Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Lucky68

Wie funktioniert das mit der Schleppleine?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen.

So nach lange Trainig und konsequenz kann man schon fast sagen das Troll gut bei mir hört.

Dadurch das meine Eltern sich dem Hund gegenüber nicht ganz so gut behaupten. BZW eher sind sie unsicher das Troll wieder kommt. lassen sie ihn nicht von der Leine.

Mein Papa geht dafür aber den ganzen Tag mit ihm an der Leine raus und im Garten kann er Tagsüber Stunden lang toben.

So. bin ich mit Troll unterwegs stehen bei uns immer Waldtouren an. Da lasse ich ihn dann Regelmäßig von der Leine. Das funktioniert auch super.

So bald ich mit der Zunge schnalze belibt er stehen und dreht sich rum. Wenn ich sage "komm" kommt er, bleibe ich stehen kommt nach ein paar Sekunden von selber wieder zurück. Er ist auch nie weiter als 5 Meter weg. Also läuft vor und wartet dann auf mich.

Das alles trauen sich meine Eltern allerdings nicht zu.

So. Troll interessiert sich allerdings für alle neues und was sich bewegt. So mache ich mir sorgen das er in Wald mal Wild sieht und ihm die Sicherungen durchbrennen.

Genauso wenn er mal nen Rüden sieht. Die mag er nämlich nciht. Bisher hab ich immer die Augen am Horizont und sobalt etwas auftaucht was einen Hund dabei haben könnte rufe ich ihn zurück und nehm ihn an die Leine.

Was ist aber wenn ich mal was übersehe. BZW ein Jäher auf die Idee kommt, Troll würde Wild jagen und ihn daraufhin erschießen.

Jetzt überlege ich ob ich ihn nicht einfach ständig an der Schleppleine laufen lassen kann und im Notfall dadurch eingreifen.

Nur hab ich überhaupt keine Ahnung von der Leine. Ist sie überhaupt was für meine Zweck und worauf muß ich achten. Was kann ich falsch machen etc.

Troll und meine Famile hatten einen schlechten Start. Er war sehr ungezogen. Allerdings konnten meine Brüder und ich uns, ihm gegenüber sehr gut durchsetzten und meinen Eltern letztendlich auch ;)

Hundeschule und konsequenz haben ihn jetzt gut Handlebar gemacht. Allerdings will ich mir das durch eine Falsch angewendete Schleppleine nicht wieder zerstören. Zur Hundeschule können wir leider erst wieder bei gutem Wetter. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

lies Dir das hier mal in Ruhe durch.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Mal sehen obs klappt mit dem Datei-Anhang,hab ich mir auch aus nem Thread rauskopiert.

Finde ist super erklärt.

Schleppentraining.doc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Editiert, weil verlesen.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

bei uns ist im Wald und bereits 200m vor dem Wald Leinenzwang. Zudem entwickelt unser nun 6 Monate alter Dobirüde einen ziemlichen Jagdinstinkt. Nur kurze Leine ist nicht so der Brüller, der Hund soll sich ja auch bewegen können, aber eben einen bestimmten Radius nicht verlassen. Wir haben eine 20m Schleppleine. Bereits zu Hause machen wir beide Leinen an ihm fest, Schleppleine und kurze Leine. Mit der kurzen gehen wir dann bis zum Waldanfang. Dann muß er ins Sitz und ich mache die kurze Leine ab. So denkt Hund - klasse, bin jetzt abgeleint und frei. Er ist natürlich 'unsichtbar' noch immer an der Leine, denn ich lasse das Ende der Schleppleine ungern los. Beginnt er die 20m Leine völlig auszunutzen, rufe ich ihn ab. Funktioniert (fast) immer. Zudem vermeide ich so, dass er eine Spur aufnimmt und ausbricht.

In jedem Fall muß man sehr konzentriert dabei sein. Ich habe mal ein Schwätzchen nebenbei geführt und war nicht bei der Sache. Der junge Mann nahm eine Rehsprur auf und büxte ab in die Prärie. Super - und mit seinen 25 Kilo riss er mich gnadenlos um und ich lag im Schnee. Er kam aber sofort zurück und lecke mich ab.

Ich finde die Schleppleine wirklich gut, weil der Hund so einen schönen Bewegungsraum hat, aber nicht weglaufen kann. Selbst mit anderen Hunden kann er dann auf dem Feld gut mit Schleppleine spielen. Und er lernt dabei, den gesetzten Radius nicht zu überschreiten.

Liebe Grüße

bombo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu :winken:

lies Dir das hier mal in Ruhe durch.

e015.gif
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50342&goto=985199

Da ist nicht mehr die Anleitung, sondern ein "Flyer" für Einzelstunden im Schleppleinentraining. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.