Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
styla-chicas

Eckzähne färben sich oben braun!?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr :winken:

Unser Hund ist nun 1 Jahr und 3 Monate...

Ich habe vor einer weile schon bemerkt das seine oberen Eckzähne oben am Zahnhals leiche gelb verfärbt sind.

Eben habe ich mal wieder seine Zähne kontrolliert und gesehen das die oben am "ansatz" ganz braun sind, runter zur Spitze ist es weiß aber ganz oben ist es braun!

Wie kann das sein er ist doch erst etwas über ein Jahr und dann schon schlechte Zähne?! :???

Ein großer esser ist er nicht, vorallem trockenfutter ist nicht so seine Welt- davon frißt er morgens immer bloß einbischen.

Abends bekommt er Nassfutter.

Kauknochen, Schweineohren... bekommt er auch ständig, also daran kann er nicht liegen das er zu wenig zum Kauen hat.

Aber was kann man gegen so eine verfärbung machen, oder ist das an den Eckzähnen normal? :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt schon teilweise von der Ernährung, in Nassfutter ist z.B. viel Zucker enthalten und vielleicht ist es teilweise auch Veranlagung, manche Hunde neigen eher dazu. Was sich gut zum "Zähne putzen" eignet sind Markknochen aber Du musst dabei aufpassen das dieser nicht zu dünn ist bzw von der Grösse auch nicht verschluckt werden kann etc. !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist höchstwahrscheinlich Zahnstein.

Mein Rüde hat das auch mit etwa einem Jahr bekommen. Allzu schlimm ist es anfangs nicht, Du musst halt nur ab und an mal den Tierarzt draufschauen lassen dass der den Zahnstein und die Verfärbungen ggf. entfernt werden.

Vorbeugend kannst Du Deinem Hund auch die Zähne putzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

das ist bei kleinen Hunderassen leider sehr oft der Fall, das die eher zu Zahnstein neigen als Große.

Mach mal die Schnute von Deinem Wauz ganz auf und schau dir die hinteren Backenzähne auch mal genau an.

Du solltest es auf jeden Fall entfernen lassen. Um die Zahnsteinbildung etwas rauszuzögern kannst Du versuchen Deinem Hund nach dem Fressen die Zähne mit einem Zewa sauber zu reiben.

Du kannst auch Trockenfutter mit größeren Brocken füttern, dann produziert der Hund mehr Speichel und muss auch zusätzlich mehr kauen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Blaze aus dem TH kam hatte er für sein Alter sehr viel Zahnstein.

Knochen verträgt er nicht, Markknochen findet er doof. :Oo

Zähneputzen lassen ist nich so sein Ding, aber getrocknete Rinderkopfhaut die mag er. :yes:

Seit er regelmäßig davon ein Stück bekommt und daran ziemlich zu kauen und zu nagen hat, ist der Zahnstein fast völlig weg.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teki hat auch ziemliche Probleme mit Zahnstein.

Obwohl der Trockenfutter und auch regelmäßig was zum kauen bekommt.

Mich stört es ziemlich -> Zahnarzthelferin

Wird bei Teki demnächst auch entfernt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.