Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

4-jähriger Jack Russel Terrier bellt, wenn es an der Tür klingelt - wie abgewöhnen?

Empfohlene Beiträge

Vielen Dank euch schonmal.

Ich denke die Wurfkette-Sache und das Dauerklingeln wäre gut "umsetzbar"-auskennen damit, würde ich nicht sagen, schon benutzt auf "Gut-Glück" und Erfolg gehabt, würd ich da eher sagen-allerdings ging es da nicht ums Bellen, sondern ums "hier bleiben".

Denke aber, das ist egal.

Das Problem mit "Chef ist der JRT", wird sich nicht so schnell beheben lassen, jedenfalls nicht so schnell, dass sie erst das und dann das Bellen angehen kann-denn dann wohnt sie unter der Brücke und da stört dann auch keinen mehr das Kleffen :(

Die Sache mit "Wegschieben" find ich auch nicht schlecht, aber es muss ja in diesem Fall so sein, dass der Hund gar nicht erst bellend zur Tür rennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden Hunde bellen auch, wenn es klingelt, dafür sind sie ja auch Hunde, nur mit dem Unterschied, das die Tür erst aufgemacht wird, wenn wieder Ruhe eingekehrt ist.

Ich lobe die Hunde, wenn sie bellen, danach sage ich "Ruhe", dann wird gelobt, dann die Tür geöffnet, die Besucher haben die Hunde zu ignorieren und die Hunde haben die Besucher in Ruhe zu lassen, sie dürfen schnüffeln, aber ohne Ton, dürfen nicht anhüpfen oder meinen Besuch sonstwie belästigen. Haben sie geguckt, wer da nun schon wieder gekommen ist zwink, sage ich einfach "Platz", die Hunde verschwinden in irgendwo in der Wohnung und Ruhe ist, die kommen dann nicht mal gucken, die pennen einfach bis zur nächsten Gassirunde.

Hätte ich aber auch anders lösen können, hätte sie toben lassen, die Tür geöffnet, was der Besuch dazu sagt, wenn sich Hunde in den Weg stellen, hätte mir doch egal sein können, sollen sie doch den Besuch in Beschlag nehmen, der kommt sicherlich wegen den Hunden, nicht wegen mir (bissle Ironie muß sein)

Leute, macht es euch doch nicht so schwer, mit nem bissle Üben und Ruhe ausstrahlen ist es doch wirklich nen Kinderspiel, den wahnsinnig werdenen Hund beim Klingeln in nen Meldehundi zu verwandeln. Es gibt doch da zig Möglichkeiten dem Hundi das beizubringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ihr die Methode dauerklingeln anwendet,vergesst aber nicht vorher mit den Nachbarn zu sprechen.Nicht das sie deswegen dann rausfliegen.

LG Melbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn ihr die Methode dauerklingeln anwendet,vergesst aber nicht vorher mit den Nachbarn zu sprechen.Nicht das sie deswegen dann rausfliegen.

LG Melbie
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50402&goto=990324

=) grins, stimmt, da haste Recht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drängel meine auch ganz ganz rigoros weg von der Tür. Das Theater wurde dann immer weniger - meist kommt nur noch ein "WUFF" raus. Trotzdem müsste sie vielleicht einen anderen Anfang finden, denn wenn sie nicht die Führung hat, dann wird der Hund sich auch nicht so leicht beeindrucken lassen.

Was auch geht ist immer, wenn es schellt einen mit Leberwust beschmierten Kong auf seinen Platz zu werfen. Das kann man vorher üben: Klingeln = Lecker Kong. (ist vielleicht einfacher, wenn der Hund CHEF ist ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau das Thema (Bellen beim Klingeln) haben wir gerade recht erfolgreich gelöst. Man braucht aber etwas Geduld bei dieser Methode, die folgendermaßen geht: Ich habe einen Hausbewohner, mit dem ich guten Kontakt habe gebeten, jedesmal bei mir zu klingeln, wenn er das Haus verlässt oder das Haus betritt.

Am Anfang habe ich Freya mit dem Klingelton ein Leckerchen geworfen. Manchmal, wenn ich mit dem Klingeln nicht gerechnet habe und Freya schon in Action war, hab ich Kommando "sei still" gegeben und verbal gelobt, wenn sie ruhig war und versucht ihr zu suggerieren, dass alles in Ordnung ist.

Nach einigen Wochen reagiert sie inzwischen meist gar nicht mehr auf das Klingeln oder springt auf und schaut mich an, aber ohne Gebell. Dann wird sie natürlich gelobt!

Aber wie gesagt, das ging nicht von heute auf morgen :kaffee:

Schönen Gruß,

Ingrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: TELLO, 4 Jahre, Chihuahua-Jack Russel - hat ein Selbstbewusstsein so groß wie eine Dogge

      Würde man den vierjährigen Tello fragen, welche Rassen in seinen Vorfahren schlummern, würde er bestimmt allerlei große und mutige Hunde nennen. Denn sein Selbstbewusstsein hat mindestens die Größe einer deutschen Dogge. Aufgrund seiner doch sehr geringen Größe dürfte aber vor allem Chihuahua und Jack Russel eine Rolle gespielt haben. Er zeigt sich hier als fröhlicher, freundlicher und aufgeschlossener Hund, der aber durchaus auch seinen eigenen Kopf haben kann. Mit anderen Hunden verträgt

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • HILFE Jack Russel/Dackel MIx Rüde plus 12 Wochen alte Katze

      Hallo Zusammen,   ich suche dringend und verzeifelt nach Ratschlägen.   WIr haben einen Jack-Russel-Rüden, in dem auch ein Dackel mit drin steckt. Er ist jetzt fast 2 Jahre alt und sehr verspielt als auch gelehrig. Meinen neuen Partner hat er super akzeptiert und hört ebenso auch auf ihn sehr gut.   Nun haben wir seit 4 Tagen eine junge Katze im alter von 12 Wochen bekommen. Haben ihr 1 Tag ohne Hund gelassen und dann den Hund (Floki) angeleint zur Katze langsa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Balu, meckert immer und bellt

      Wir haben zwei Biewer Yorkshire Terrier und beide sind Grundverschieden. Unser Buddy ist fast 2 Jahre alt und unser jüngerer ist jetzt 1 Jahr und 1 Monat alt.   Beide kommen immer sehr gut zurecht und es sind beide sehr liebevoll, verspielt und verschmußt. Buddy ist sehr aufgeschlossen was andere Leute oder Hunde angeht und genießt auch gerne wenn er Aufmerksamkeit bekommt. Er kommt im Grunde auch mit jedem gut zurecht.   Unser jüngere Balu ist zu Hause sehr li

      in Aggressionsverhalten

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Hund bellt beim gassi

      Hallo Leute!   wir haben seit Mittwoch ein neues Familienmitglied, die Clementine (man schätzt sie auf 8 Jahre) Sie ist seit ungefähr einem Jahr in Deutschland und man hat sie aus Rumänien gerettet. Haben sie auch von einer Tierschutzorganisation. Eigentlich war sie auch schon bei einer familie, aber dort hat sie keine Ruhe gefunden da die Familie oft Besuch bekommen hat und sie immer gebellt hat wenn fremde Leute kamen.  Sie ist wirklich eine ganz liebe und noch etwas ängstlich,

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.