Jump to content
Hundeforum Der Hund
Campina+Nancy

Treffen in Kiel?

Empfohlene Beiträge

Unter der Woche wäre ja kein Problem.

Nancy muss eh jeden Tag raus und ihren Auslauf kriegen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir kommen nicht direkt aus Kiel, aber in der Woche arbeite ich dort und demnächst werde ich Antonia wohl auch häufiger mal mit ins Büro nehmen. Dann wäre mir in der Mittagszeit an gelegentlichen Treffen sehr gelegen, z.B. in Falckenstein oder im Vieburger Gehölz.

An den Wochenenden könnten wir sicher auch mal.

Heute waren wir in Falckenstein (vielleicht war ja einer von euch auch gerade da, so zwischen 12:30 und 14:00).

Leider hat unsere Antonia (sechs Monate alte Border Collie Hündin) mehr oder weniger Angst vor fremden Hunden. Das reicht von Schwanz unterm Bauch bis zum Kinn und Bürste bis hin zu zurückhaltender Kontaktaufnahme. In Einzelfällen spielt sie auch schonmal.

Leider haben die anderen Hundebsitzer meist nicht so viel Zeit, unserem Hund die Gelegenheit zu geben, sich einen Augenblick länger mit dem anderen Hund auseinanderzusetzen. Manchmal ist es nämlich nur eine Frage der Zeit, bis Antonia auftaut...

Wir versuchen gerade deshalb, Gegenden aufzusuchen, in denen Antonia lernen kann, mit anderen Hunden Kontakt zu knüpfen. Wenn also jemand von euch Interesse hätte, seinen Hund als Übungsobjekt zur Verfügung zu stellen :D Zum Beispiel einfach mal die Hunde nebeneinander her laufen zu lassen...

Gruß,

Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja echt spannend hier, mal sehen ob es noch irgendwann was wird. *sfz*

Ich weiß nicht, ob mein Opi die richtige Gesellschaft für deine kleine Rakete ist, aber er mag auf jeden Fall (bis auf eine einzige Ausnahme) alle Hündinnen und wenn sie ihm deutlich macht, dass er sie in Ruhe lassen soll, macht er das auch. Also mal zu zweit oder auch zu dritt treffen wäre auf jeden Fall drin, aber großes Gewusel mit allzuvielen Energiebündeln ist für meinen Rentner leider zu viel.

Hm.. ist echt doof, dass die PN-Funktion im Moment nicht geht, sonst könnt ich Dir schreiben wo wir wohnen und an welchen Tagen ich über Mittag mal zu Hause wäre, hier direkt um die Ecke lässt es sich nämlich super spazien gehen. ;) Mag das aber hier nicht so veröffentlichen.

Ich würde mich freuen, endlich mal jemanden aus dem Forum kennenzulernen, den ich nicht schon vorher kannte.

Edit: In Falckenstein sind wir auch immer mal.. gerade jetzt ist es da ja super für Hunde. Aber ich hab kein Auto und da ist es schlecht, mit mal eben spontan hinfahren. Könnte man dann ggf. ja mal genauer planen.

Wenn du wirklich was suchst, wo viele Hunde zu finden sind, ist vllt. auch der Schrevenpark ganz gut? Für uns ist das nix, aber man trifft da jedenfalls viele Leute mit Hund (für mich definitiv ZU viele auf zu engem Raum :Oo ).

Viele Grüße,

Ivy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ivy,

ich denke, wir kriegen da sicher was zustande.

Der Schrevenpark ist von meinem Büro nur fünf Minuten mit dem Auto weg (ich arbeite in der Fraunhoferstraße). Das Hundgebiet soll aber sehr klein sein dort... Ich bin dann auch eher für was Weitläufigeres.

Bist du denn manchmal im Hundewald am Fernsehturm? Deiner Postleitzahl nach ist das ja einigermaßen in deiner Nähe.

Ansonsten können wir aber sicher was organisieren. In der Woche kann ich höchstens eine bis eineinhalb Stunden Mittagspause machen, da lohnt es sich wohl nicht, nach Falckenstein rauszufahren, aber in deiner Nähe oder im Hundewald könnte man ja mal was absprechen.

In jedem Fall könnten wir aber mal am Wochenende nach Falckenstein (oder so). Da könnten wir (meine Frau, Antonia und ich) dich auch abholen, allerdings müsstest du dann mit deinem Opi auf den Rück- oder Beifahrersitz...

Ich schick dir mal 'ne Mail, da können wir das ja mal etwas genauer diskutieren.

Gruß,

Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vieburger Gehölz dürfte z.Zt ziemlich abgesoffen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Skita,

ich war da noch nie...aber danke für die Warnung :-)

Was führt dich aus Osdorf nach Kiel? Die Arbeit? Und was sagst du zu Hundetreffen?

Gruß,

Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Osdorf ist nur auf der anderen Seite des Kanals, ich bin ne Kieler Sprotte!

Hundetreffen sieht bei mir derzeit schlecht aus, da ich im Moment kein Auto habe, in dem ich alle 4 unterkriege.

Falkenstein ist mir meist zu voll und es gibt zu oft Vorfälle mit fiesen Ködern (War zumindest noch so als ich vor ein paar Jahren noch öfters da war.

Edit: ins Vieburger fahre ich ab und zu zum Reiten, aber bei so´nem Dauerregen braucht man da nicht hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bernhard Deine Mail ist angekommen, ich schreibe später genaueres zurück. :) Muss jetzt erstmal kochen, sonst gibts nix zu essen.

@Skita Huch, ich wusste ja gar nicht, dass Du quasi gegenüber wohnst?! Vllt. klappt es ja doch mal mit dem Treffen. Ich hab ja auch kein Auto, aber irgendwer findet sich vllt. mal, der den Schnuffi und mich mit über den Kanal nimmt oder so. :) Wenn mein Opi nicht so viele Wehwehchen hätte, würde man sich zu Fuß auf der Hälfte treffen können. *sfz*

Von Falckenstein hab ich in letzter Zeit nix negatives gehört. Mein Hund wurde nur mal gebissen, weil irgendjemand meinte, seine läufige Hündin quer durch den Hundestrand wuseln lassen zu müssen und die Rüden dann ausgetragen haben, wer sie haben darf. :Oo (Wir wollten eigentlich schon gehen, aber die Hündin war längere Zeit weg und mit einmal stand sie direkt neben uns mit einem anderen Rüden im Schlepptau). Da muss man halt ein bisschen aufpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo nochmal,

mit Frieda bin ich immer gern weite Touren durch Moorlandschaft oder auch im Wald gelaufen. Leider war Frieda nicht so gut auf andere Hunde zu sprechen, will sagen, es ging zwar, aber war meist nicht so entspannt. Deshalb habe ich Hundeauslaufgebiete eher gemieden.

Antonia würde ich halt gern von Anfang an an andere Hunde gewöhnen. Ich mag zwar nach wie vor die ausgedehnten Spaziergänge in menschenleerem Gebiet, aber da kann Antonia das mit den anderen Hunden halt nicht lernen.

Wir haben sie vor vier Wochen aus dem Tierschutz geholt, da kannte sie zwar ihr Rudel von neun oder zehn anderen Hunden, aber offenbar hat sie fremde Hunde nicht kennengelernt oder schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht. Von den fünf Wochen, bevor sie in sErbien von der Straße geholt wurde, ist auch nix bekannt...

Gruß,

Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

eine schöne Ecke zum laufen gibt es hier oben. Der Ochsenweg etwas nördlich von Rendsburg ist herrlich zu laufen. Dort gibt es auch ein nettes Café in dem man mit gut erzogenen Hunden gern gesehen ist :-)

lg Maike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...