Jump to content
Hundeforum Der Hund
Angel1981

Rezepte für leckere Hundekekse (Training)?

Empfohlene Beiträge

Suche leckere Rezepte fü kleine Kekse am besten wenig bis gar nicht krümelnde, da ich sie gerne fürs Training einsetzen möchte. Habe quasi immer ein Überraschungspaket in der Tasche, da wir ja auch nicht immer das gleiche "naschen" wollen ;) !

Kommen zwar mit wenigen Leckerchen aus aber wenn Sie eins kriegt, solls auch ein Jackpot sein

:klatsch: !!!

Was haltet Ihr von dem Rezept ?

http://www.kochbar.de/rezept/anzeigen/index/id/69198/Leberwurst_Plaetzchen_fuer_Akasha_HUNDEKEKSE.html

LG

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schubs*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu ,

ich habe auch noch eins ! Das hat meine Bekannte mir gegeben und meine beiden Wauwis waren total gierig danach ! Da ich leider keine Chance bekommen habe mir die Leckerchen anzusehen , kann ich Dir leider nicht sagen , ob sie krümeln ! Hier also das Rezept :

500 g Haferflocken fein

1/2 l Milch

3 Eier

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft

Zubereitung :

Zutaten vermengen und auf dem Blech verteilen 180 Grad 25 Min. backen .

Man kann den Kuchen portionsweise einfrieren !

Viel Spaß beim zubereiten der Kekse ! Ich hoffe es werden sich noch viele mit Rezeptvorschlägen melden ! Freue mich auch immer über neue Anregungen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Etwas abgewandelt kenne ich das Rezept und die Kekse krümeln nicht. Lady fährt total drauf ab.

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft, 100 g Haferflocken (grob), 100 g Dinkelmehl, 1 Eigelb, 2 Tl Öl, 2 Tl Wasser, 2 Scheiben Gouda (klitzeklein geschnitten), 1/2 feine Leberwurst

Alles komplett vermengen, auch den Thunfischsaft. Zu einer Wurst rollen und Scheiben schneiden oder ausrollen und in kleine Stücke schneiden.

Bei 180 Grad, Umluft, 10 - 20 min. je nach Keksgröße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide Rezepte klingen super, da wird sich mein Leckermäulchen aber freuen :) !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Trainerin hatte am Samstag ganz simpel Hühnermägen in der Pfanne gebraten.

Diego fand es klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab Putenmägen noch eingefroren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh da habe ich auch noch 2 für euch, die selbst ich "Nichtbäckerin" immer hinbekomme :kaffee:

1. Hackbällchen:

500 g Rinderhack, 2 Eier, 2 geriebene Karotten und 1 feine Leberwurst vermengen, Haferflocken zugeben bis es eine feste Masse ergibt (ca. 500g), zu kleinen (ca. 2 cm Durchmesser) Bällchen rollen und für ca. 30 Min. bei Umluft auf Knusperpapier backen. Saugfähiges Backpapier ist wichtig, sonst schwimmen die Dinger im eigenen Fett und werden nicht hart ;)

2. ca. 500 g Geflügel- oder Rinderhack oder 2 Dosen Thunfisch (ohne Saft) mit 2 Eiern, etwas Kokosraspeln und 500 g Haferflocken vermischen, ca. 2 cm dick auf´s Backblech streichen und für ca. 30 Min. bei Umluft in den Backofen. Dann in beliebig große Stücke schneiden und auskühlen lassen.

Beide lassen sich auch gut einfrieren :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, backe Morgen Thunfischkekse :) in Katzenform, die darf Angel dann auch futtern :) hauptsache meine 2 Stubentiger bleiben ganz ;) !!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...