Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kiara23w

Wie gestalte ich den Abend mit meinem Hund?

Empfohlene Beiträge

Ich habe keine Lust heute abend nach der Arbeit noch große Runden zu drehen...

Normal laufe ich abends nochmal mit Maya so eine Stunde, aber heute hab ich einfach mal kein Bock. :kaffee:

Ich möchte heut abend lieber mal ganz gemütlich mit ihr ein bisschen Spaß haben.

Also, wie könnt ich den heutigen Abend gestalten?

Spielen, Spaß haben, Kopfarbeit fürs Hundi sollte er beinhalten :D

und sie sollte natürlich am Ende schön müde sein.

Habt ihr Vorschläge??!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn wir mal so gar keine Lust habe, liegen wir auch mal einfach kuschelnd mit Mona auf der Couch.

Du kannst ja in einem Bettlaken ihr Abend essen einwickeln oder die Futterbröckchen im ganzen Wohnzimmer verteilen, clickern, apportieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, meistens stopfe ich ihr Futter in einen Preydummy und verstecke den dann immer wieder in der Wohnung, bis sie alles aufgefressen hat.

Dann bringe ich ihr grad den Namen eines Kuscheltieres bei. Werfe den und sag "hol den bär" blabla...aber ich denk immer, dass ihr das doch zum Hals raus hängen muss und stinklangweilig ist, weil ich das auch so öfters mach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also man nehme alte Zeitung und knüddel Futter in die einzelnen Seiten, so dass es viele kleine Knäule werden. Einen Teil in der Wohnung verstecken und einen Teil einfach in eine Kiste!

Meine Muas holt dann jedes einzelne Knäul, schleppt es in ihre Höhle, dann wird ausgepackt und gefuttert!

Das kann schon mal so 20min dauern! Das macht Spaß und müde!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder einfach nur toben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, Toben, Zergeln, dass macht Dana auch immer müde!

Außerdem spielen wir so eine Art Fangen-Spiel im Haus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Maike

Hihi, das mache ich ihr immer zurecht, wenn ich morgens an die Arbeit fahre.

Schön zu hören, dass die meisten das selbe machen wie ich, denn ich meine immer, dass es total öde und langweilig ist, was ich mit ihr mache und sie es vielleicht gar nicht genügend auslastet.

Aber immer her mit euren Vorschlägen. Am Ende mach ich mir dann ne Liste :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, zergeln das liebt Maya. In der Wohnung reißen wir uns immer um ein Eichhörnchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kiara,

wenn du heute Abend aus welchen Gründen auch immer auch auf "große Spielchen" keine Lust hast (kann ja sein, dass du KO bist), würde ich einfach einmal einen Kuschel-/Ruheabend mit Hundi einlegen (er muss natürlich aufs "Klo" können, das ist klar :D ).

Der Hund wird es dir nicht übel nehmen. ;)

Ansonsten Ballspiele, Suchspiele, zusammen mit irgendeinem Spielzeug spielen, Kommandos und Spiel mischen, Zerrspiele.. Das lastet Hundi auch aus und ist für dich selbst ohne herumzurennen zu bewerkstelligen.

Der Trick mit den Zeitungen ist nett, allerdings hast du dann bei einigen Hunden hinterher jede Menge Arbeit, die Schnipsel zu entfernen (also nicht gerade "entspannend"). :D

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och ja, das stimmt, dann sieht´s bei mir aus, als wenn´s geschneit hätte, aber sie macht das doch sooooo gerne :D

Zur Zeit üben wir "Beuteltraining"! Ich verstecke den Beutel oder werfe ihn und Dana muss ihn durch ablegen anzeigen! Ganz schön schwierig mit so einer stürmischen Maus. Daher übe ich das zur Zeit drinnen, damit Madame nicht mit dem Beutel abhaut! Also als Alternative einfach Kommandos und Tricks in den eigenen vier Wänden üben!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.