Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Ich bin mit meinem Latein am Ende, jetzt seid ihr dran, bitte um Erziehungstipps

Empfohlene Beiträge

Mal wieder ein kleiner Zwischenbericht.

Zur Zeit keine besonderen Vorkommnisse mehr :)

Der Nachbar bohrt nicht mehr und Pepples ist auch wieder ruhiger. In letzter Zeit war sie immer mal wieder allein, war aber brav und hat die Wohnung leben lassen.

Gestern war sie länger allein, weil Frauchen beim Arzt war, aber hat nix angestellt ;) *freu*

@Wolf, bin kein Fan von Klickern. Außerdem frisst die Maus eh nix wenn sie gestresst ist durch den Lärm oder wenn sie Angst hat.

Aber trotzdem Danke für den Tipp :)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich doch schonmal gut an!

Spitze das es ruhiger für Euch wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut das die Kleine nicht mehr so unter Streß steht. So ist das Leben für euch beide wieder angenehmer :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das Ende vom Latein...???

      Hallo alle miteinander!🤗 Ihr seid Im Moment meine letzte Hoffnung, um diesem wunderschönen Hund namens Balou ein einigermaßen erträgliches Leben mit uns zu verschaffen...oder seine Umwelt mit ihm. Kurz vorweg: in unserer Familie leben mein Mann und ich sowie unsere beides Teenie Männder (16 & 17J.); außerdem 2 Katzen, 6 Hühner und zusammen mit Balou Bordermix Sammy (2,5J.) und Terriermix Karl (10,5J.). Balou selbst ist Ende Juni diesen Jahres 1 Jahr jung geworden und ein Mix aus Australi

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Skurrile Erziehungstipps

      Heute schrieb mir jemand, dessen Hund ähnlich wie Feli eine Geräuschangst hat, man habe ihr geraten, ihrem Hund in einer Angstsituation ins Maul zu spucken. Ich: ??? Ihre Erklärung: Das sei ein Zeichen von Dominanz und so würde man dem Hund sagen (ich zitiere): Ich bin der Chef, wenn ich dabei bin, brauchst du keine Angst zu haben!   Kennt ihr auch solche Tipps, bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll?   Oder sagt ihr jetzt alle: Doch, doch, das macht man so - wusstest du

      in Hundeerziehung & Probleme

    • ...mit meinem Latein am Ende

      Hallo, ich bin neu hier. Wir haben ein Mischlingsmädchen, jetzt 1,5 Jahre alt. Sie kommt aus Ungarn und wir haben sie seit sie 5 Monate alt ist. Sie hört gut, kann Sitz und Platz ( mit Bestechungsleckerli). Nur, wenn es an den Spaziergang geht, dann wird sie zur Furie. Sie springt mich an, sie kneift, sie zerrt an der Jacke, ich bekomme sie nicht zur Ruhe. Ich geh dann aus dem Raum und geh erst wieder rein, wenn sie sich beruhigt hat, allerdings geht das Spiel dann wieder von vorne los.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erziehungstipps an Fallbeispielen gewünscht?

      Ich bin gerade dabei in einem anderen Chat zu berichten, das aus meinem Tierschutztrio binnen 2 Tagen ein Quartett geworden ist... (Hoppla

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Junger Hund bei uns, ich brauche bitte Erziehungstipps

      Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hab auch Probleme mit meinem Hund. Ich schildere mal unsere Situation. Wir haben seit August eine 2-jährige Parson Jack Russel-Jagdterrier-Mischlingshündin namens Trixie. Sie hört in der Wohnung meistens recht gut, nur draußen bin ich unsichtbar für sie. Ich hab es mit Leckerchen, Spielzeug und allem möglichen versucht, aber sie ignoriert mich draußen. Deswegen muss sie an der Flexileine bleiben. Und seit 3 Wochen haben wir jetzt noch einen 6-monatigen

      in Der erste Hund

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.