Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Femke

Wieviel bezahlt ihr an Hundesteuer so im Jahr?

Wieviel bezahlt ihr im Jahr an Hundesteuer?  

22 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Also ich bezahle in Bad Wildungen für 1 Hund (Joys) 49 Euro im Jahr und in Kassel weiß ich wären es schon 90 Euro.

Würde mich mal interessieren was ihr so bezahlt was für Unterschiede es da gibt zwischen den Städten.

Femke und Joys

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir müssen für 2 Hunde 210 Euro zahlen

[sMILIE]Wofür zahlen wir Hundesteuer????[/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wofür wir Hundesteuer zahlen, frage ich mich auch. Wir sind ein Dorf mit ca. 2000 Einwohnern und zahlen 80 Euro Hundesteuer.

Liebe Grüße

Rossi :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

ich zahle für zwei Hunde 168,00 Euro pro Jahr.

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir zahlen 40 Euro für den ersten Hund und 15 Euro für jeden weiteren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kann leider nicht abstimmen, da so ein niedriger Betrag nicht vorgesehen wurde.

Wir bezahlen im Jahr 30 Euro für einen Hund.

Gruß

Jutta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jutti wo wohnst du, ich zieh um:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub wir zahlen 40 Euro im Jahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Rossi 80 Euro aufem Dorf ist ja der Hammer man denk eigentlich das man aufen Dorf weniger bezahlt. Ich hier in der Kleinstadt bezahl ja weniger als ihr oder ist das für mehre hunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

ich wohne in Tornesch eine Kleinstadt in Schleswig-Holstein 30 km nordwestlich von Hamburg.

Stadt sind wir erst seit dem 1.1.2005 - also noch nicht wirklich lange.

Als ich unsere Tessa angemeldet habe auf dem Rathaus und gefragt habe, wieviel wir denn an Hundesteuern bezahlen müssen - sagte die Angestellt "30 Euro". Ich konnte nur - oh - von mir gehen. Ich war überrascht. Sie meinte nur, das ist doch nicht viel. Sie wußte nicht, ob da - oh - überrascht - so wenig - oder - so viel - bedeuten sollte.

Ich konnte daraufhin nur sagen, naja, 30 Euro ist auch Geld.

Ich konnte ja schlecht vor Freude Luftsprünge machen.

Ich hatte ja schonmal einen Dackel vor etlichen Jahren in Hamburg - die Hundesteuer in Hamburg war wesentlich mehr - wieviel da heute bezahlt werden muss, weiß ich nicht.

Ich denke aber auch, dass wir da wirklich am unteren Ende der Hundesteuer-Skala liegen.

Übrigens gibt es bei uns wirklich auch viele Hunde.

Das ist uns auch aufgefallen, nachdem wir vor 5 Jahren in den Ort gezogen waren. Seit 2 Jahren haben wir ja nun auch wieder einen bzw. eine.

Gruß

Jutta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wieviel Freilauf?

      Mich beschäftigt zur Zeit die Frage nach der Länge von Mottes Freilauf.    Auf Grund einer gesundheitlichen Zwangspause von 3 Tagen war Motte beim Gassi gehen wieder in alte Verhaltensweisen verfallen. Sprich sie ist wieder an uns hoch gesprungen, hat in die Leine gebissen und wie wild dran rum gezerrt und geschüttelt. Dank unserer Erfahrung in so einer Situation sind wir recht schnell wieder da raus gekommen und wissen das ganze mittlerweile deutlich besser einzuschätzen.    Was ich aber nun festgestellt habe ist das Motte, als sie wieder Freilauf hatte, nach einer Stunde etwa nicht mehr ansprechbar war. Das soll heißen, sie hat nicht mehr auf den Rückruf reagiert, sondern war total auf das rum fliegende Laub fixiert und war wie im Tunnel. Ich war froh das die Schleppleine noch dran war, denn sonst hätte ich gestern Ewigkeiten warten können bis Motte zu mir gekommen wäre.  Bevor Motte so abgeschalten hatte, hatte sie ganz viel Spiel und Spaß mit ihren Hundekumpels.    Kann es sein, daß das mit dem Blätter jagen eine Übersprungshandlung war? Also das die raschelnden und rum fliegenden Blätter einfach ein zu starker Reiz war? Wie gesagt gepowert hatte sie schon mit ihren Kumpels und auch mit einem fremden Hund.    Wäre es sinnvoll den Freilauf zeitlich etwas einzuschränken je nach Reizlage?  So das es auch ein positives Ende für mich hat? Oder soll ich mir nicht schon wieder soviel Gedanken machen und Motte einfach machen lassen?    Mir ist schon klar, daß jeder Hund anders ist und das es dafür keine Pauschalregel gibt, aber mich würde es interessieren wie ihr das handhabt. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wieviel (Hunde) Leder und Fell tragen wir ?

      *** Vorsicht, explizite Beschreibungen tierquälerischer Methoden ***   Ein Thema, was mich seit langem bewegt und nur schwer zu ertragen ist. Von Jacken, Hosen, über Geldbeutel bis hin zur Bommel aus Fell und/oder Leder macht China das große Geschäft mit Hunden neben dem Kochtopf. Alles, aber auch alles wird verwertet.   https://motherboard.vice.com/de/article/mg7d5p/tierschutzaktivisten-zeigen-grausame-hundehinrichtungen-fuer-die-lederproduktion-444   https://www.stylight.de/Magazine/Fashion/Katzen-Und-Hundeleder-Woran-Erkennt-Man-Es/   Ich habe schon viele Menschen gesehen, die 'Hund' tragen ohne es zu wissen oder vielleicht doch........? Richtig oder falsch ? Was kann der Rest der Welt gegen 'chinesische Sitten' tun ? Schrecklich, unfassbar.....dabei sind wir alle *nur Gast auf dieser Welt* und haben uns verdammt zu benehmen gegenüber allen Lebewesen. Respekt und Achtung sind inzwischen wahrscheinlich zu Fremdwörtern verkommen, die irgendwann selbst im Duden nicht mehr zu finden sind.  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Hundesteuer am Erst oder Zweitwohnsitz entrichten?

      Gibt es eindeutige Regelung, wo die Hundesteuer zu entrichten ist, wenn der Hund sich zu 95% am Zweitwohnsitz aufhält? Kann man den Hund auch am Zweitwohnsitz anmelden? . Welche Anschrift sollte/kann im Kaufvertrag stehen? Erst - oder Zweitwohnsitz? Mir wäre der Zweitwohnsitz sympathischer! Danke

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Wieviel Banane für einen Hund?

      Suhna liebt Bananen und ich frag mich, wie oft man die füttern darf. Sie wiegt jetzt schätzungsweise um die 25kg. Ich geb ihr die eigentlich gern vorm Rausgehen, damit sie was im Magen hat, Futter gibt's erst hinterher, aber wie viel Banane ist in Ordnung?

      in Hundefutter

    • wieviel "negative Verstärkung" lasst ihr zu

      Entschuldigt bitte die "doofe" Themenüberschrift , aber mir ist nichts besseres eingefallen. Ich lese hier immer die Ablehnung aller unangenehmen Erfahrungen für unsere Hunde. Schon als ich schrieb, dass meine Hunde hinter mir gehen müssen in bestimmten Situationen, war ich nicht nett bei vielen hier. Kein Stupsen, kein Ruck an der Leine (macht Lucie von sich alleine!!!), kein Bein anheben, umHund hinten zu halten.   Nur liebe positive Verstärkung, auch wenn dann Hund kaummehr leinenführig ist oder sein Leben lang an der Leine laufen muss.   Bitte nun nicht sooo falsch verstehen, ich habe Lucie ohne Teletak und ähnlichem dazu gebracht, dass ich sie ableinen kann, das Tor offen stehen kann, ohne dass sie weg rennt.   Aber übertreiben wir nicht etwas, mit NUR lieb sein???  

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.