Jump to content
Hundeforum Der Hund
kadda1803

Lesekompetenz von Viert-Klässlern

Empfohlene Beiträge

Darf ich fragen, wieso du dich gerade für dieses Buch entschieden hast? Ich tippe mal auf persönliches Interesse, früheres Lieblingsbuch oder so? ;)

Das Buch ist toll, keine Frage. Ich lese es selbst gerade meiner dritten Klasse vor.

Allerdings finde ich es als Klassenlektüre ungeeignet und zwar nicht wegen des Inhalts, sondern wegen der Textlänge. 250 Seiten sind einfach zu viel für eine vierte Klasse. Klar wird es Kinder geben, die das Buch in wenigen Tagen durch haben. Du musst aber auch damit rechnen, dass es Leser in der Klasse geben wird, die am Tag maximal fünf Seiten schaffen (und dann auch nur wenn sie gezwungen werden). Das wären bei 250 Seiten 50 Tage...da müssten es schon wirklich die Ferien sein, du kannst dir ja auch niemals Unterrichtsstoff für diese lange Zeit überlegen.

Es gibt so viele schöne Lektüren für diese Klassenstufe. Falls du Anregungen brauchst, sprich mich ruhig an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Steffchen79: Danke für deine Antwort, du hast richtig getippt: Ich habe mir das Buch aus eig. Interesse ausgesucht und weil es in der Klausur zusätzlich um phantastische Kinder- und Jugendliteratur gehen wird. Ich merke auch zusehends, wie schwer das Thema ist im Bezug auf den Unterricht ist. Aber, um es kurz zu machen: Zu spät - der Prof. hat das Thema längst eingereicht, meine Klausur ist am Montag. (habe vor 1 Woche den Termin erfahren...) Den Rest habe ich zum Glück zur Genüge vorbereitet...

Ich merke, bald ist es Zeit für Bachblüten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was genau ist die Aufgabe? "Planen Sie eine Unterrichtseinheit zum Thema blablabla", oder wie darf ich mir das vorstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Arg" hätteste das mal eher gesagt...ich hab meine Examensarbeit über phantastische Kinder- und Jugendliteratur geschrieben ;)

Aber egal, was Frickateer gefragt hat würde mich auch interessieren: was genau sollst du machen? Dann schaukeln wir das schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dann schaukeln wir das schon...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50830&goto=998409

Wollt ich auch grad sagen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich krieg ja fast Gänsehaut beim Lesen... soooo lieb!

Also, was ich weiß ist Folgendes:

1. Phantastische Elemente in den Brüdern Löwenherz

2. Unterrichtliche Verwendung des Werkes insbesondere im Hinblick auf das Thema Tod

Joa, für Teil 1 habe ich zunächst phan. KJL definiert und anhand dieser Def. den Roman analysiert.

Teil 2 ist mir ein Rätsel, wie gesagt... Ich bin auch unsicher, ob ich allg. sage, wie das Werk zu verwenden sein könnte (inkl. Schwerpunkt Tod) oder das an einer direkten Unterrichtseinhaeit mache. Momentan tendiere ich zu Veriante 2, stecke aber irgendwie in meinen Überlegungen fest. (und liege mit Magen-Darm flach *yipieh*)

Wofür würdet ihr plädieren?

Das Problem ist natürlich zusätzlich, dass es sich um eine Klausur handelt - also 4 h Zeit um das Ganze per Hand aufzuschreiben. D. h. max. 3 Seiten (getippt) für Teil 2...

Ganz liebe Grüße!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, sehe ich das richtig, dass du dir quasi schon zuhause überlegen kannst, was du dann in der Klausur schreibst? Das sollte doch zu schaffen sein, zumal es im INet doch sicher jede Menge Artikel dazu gibt.

Das mit dem Tod finde ich persönlich allerdings schwierig, muss erstmal überlegen, ob mir was dazu einfällt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich grübel auch. Vielleicht findet man dazu was im Bereich Ethik/Lebenskunde? Ist das da Thema?

Hat nicht Astrid Lindgren selber was dazu geschrieben? Habe das so in Erinnerung.

Ich google mal ein bisschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.