Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chawo

Kosmetik, Rituale und Hygiene bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Mal ne Frage:

So viele von euch schreiben: ... den Hund duschen/baden wenn matschig...

Blaze ist seit Tagen mind. 2x tgl. matschig... das geht garnicht anders...

WIE macht ihr DAS???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1001902

normalerweise trockne ich die Pfoten ab und bring ihn dann zur Dusche - aber nur wenn es wirklich sein muß und ich dem matsch sonst nicht aus ihm raus bekomme was nicht so oft ist weil der Mensch zu faul ist dann den Mop hinterherzu jagen :redface

Also meistens nur abrubbeln bzw. trocknen und warten bis der rest sand entweder von alleine raus fällt oder mal eben ein wenig bürsten.

Oder im Sommer ist auch schon mal der Gartenschlauch im Einsatz... was allerding eher als Spielausforderung gewertet wird und Hund hinterher dreckiger ist als vorher (Mensch übrigens auch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Sam wird alle 2 Tage gebürstet, wenn die Haare länger sind auch täglich.

alle 3 Monate wird er gebadet oder wenn er sich in was ekligem gewälzt hat :motz: bevorzugt tote Mäuse oder so, Hund in die Wanne zu kriegen ist kein Problem ;) den Zwerg kann man ja einfach hochnehmen.

Matsch lasse ich troknen und bürste es aus, sonst wäre Sammy den ganzen Tag nur in der Wanne :D

Pfötchen werden Kurz abgespült wenn wir auf gestreuten Wegen waren, er reagiert leider recht empfindlich auf Streusalz.

Ja und das wars schon Ohren und Zähne kuck ich mir ab und zu mal an wenn es mir gerade einfällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, im Sommer wirds dann besser. Gartenschlauch und Gratis-Trocknen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur so nebenbei: Die Zähne reinigen sich meine Hunde selbst: Knochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ich froh das ich einen Hund mit wenig Fell habe :) .

Wenn matschig, dann Pfoten abputzen und vielleicht mal mit einem Tuch rüberwischen.

2 x im Jahr (jeweils nach der Läufigkeit) gehts in die Badwanne.

Fell bürsten, wenn ich lust hab und beim Haarwechsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich die Fellbürste in die Hand nehme, stehen meine Schlange. Sie lieben es. Ich glaube, ich mach das nur deshalb so oft.

Denn wenn ich ehrlich bin, würde 1-2 mal wöchentlich reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also wenn ich die Fellbürste in die Hand nehme, stehen meine Schlange. Sie lieben es. Ich glaube, ich mach das nur deshalb so oft.

Denn wenn ich ehrlich bin, würde 1-2 mal wöchentlich reichen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1002036

:megagrins

Ist ja nicht so als würde nur der Mensch den Hund erziehen... die können das wohl auch ganz gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mal ne Frage:

WIE kriegt ihr den matschigen und/oder stinkigen Hund in die Badewanne?

Abgesehen davon, dass unser Bad im 1. Stock ist und ich das draußen erledige -

auch wenn BAD/Dusche im Erdgeschoss wäre, würd ich den matschigen Hund nicht durch den Flur laufen lassen, über den Teppich oder was sonst da liegt... auch Laminat oder so sieht doch dann aus wie Sau... und womöglich schüttelt er sich genau dort und die Raufasertapete war mal weiß...

So viele von euch schreiben: ... den Hund duschen/baden wenn matschig...

Blaze ist seit Tagen mind. 2x tgl. matschig... das geht garnicht anders...

Wir tragen den abgetrockneten Hund durch die Wohnung, werfen ihn in den Zimmerbrunnen und brüllen von oben: "Es soll sich mit der Lotion einreiben..." :D

Naja praktischerweise liegt unser Bad direkt an der Eingangstür. Matschige Hunde werden nur abgetrocknet und dann ignoriert, STINKENDE Hunde werden allerdings ohne Rücksicht auf Verluste gebadet. Danach muss man allerdings das Badezimmer und den Flur reinigen :Oo

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir tragen den abgetrockneten Hund durch die Wohnung, werfen ihn in den Zimmerbrunnen und brüllen von oben: "Es soll sich mit der Lotion einreiben..." :D


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1002059

111.gif

Also jetzt wo jeder Matsch der am Hund hängt Salz pur ist wird sie auch nach jeder Runde abgespült da abtrocken einfach nicht reicht .. Madame putzt sich dann und süppelt und pieselt sich dumm und dusselig :Oo

Ansonsten Tränenspuren täglich wegmachen immer wenns mir grade auffällt gebürstet wird immer nach Bedarf .. und wenn sie grade Lust drauf hat .. kurzhaarige Hunde sind da ja soooo klasse :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kessy bekommt einmal in der Woche Ohrenpflege Tropfen, da ihr rechtes Ohr dazu neigt Schmutz anzusammeln.

Dann wird sie einmal in 1-2 Wochen gebürstet evtl. auch furminiert (auch wenn es nicht viel bringt bei ihr :Oo )

Nasser Unterbauch, Beine und Rute werden trocken gerubbelt und die Pfoten mit einem Waschlappen bearbeitet.

Gebadet wird sie nur wenn sie stinkt!

Sandmännchen werden jeden morgen entfernt!

Zähne putzen mach ich nie, dafür hat sie ihre Kauknochen und ab und zu Dentastix Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass ein Eckzahn etwas gelblich aussieht und auch sehr abgenutzt - nächste Woche geht's deswegen zum TA!

Sonst hält sich Madame selber sauber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welche Rituale haben eure Hunde?

      Haben eure Hunde Rituale (wenn ich das beim Hund mal so nennen darf), die sie ganz eigenständig entwickelt haben?  Bei uns ist das z.B. der Platzwechsel, kurz bevor wir das Haus verlassen. Leni liegt immer auf dem Sofa, nur wenn sie merkt, dass wir bald gehen, wechselt sie  ins Körbchen im Flur. Oder aber morgendliches, leicht verrückt anmutendes Wälzen auf dem Sofa mit Absturzgefahr.  Und bei euch?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Futter - Rituale - Protestpinkeln? Ich weiß nicht wo ich anfangen soll

      Hallo liebe Hundefreunde, Ich habe keine spezielle Seite zum Vorstellen gefunden, deshalb verbinde ich dies mal gleich mit der Schilderung unserer Probleme. Wir sind eine 4 köpfige Familie mit 2 Kindern, 6 und 10 Jahre. Zu uns gehört unsere 12 Jahre alte Jack-Russel Dame und seit Anfang Juli auch eine 19 Monate alte Steffordshire Bullterrier Dame. Sie ist eher durch "Zufall" zu uns gekommen. Wir haben uns mittlerweile super mit der Rasse angefreundet und viel gelesen (wir waren auch eher vol

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Keine Tierversuche für Kosmetik

      Endich ist es soweit: ab dem 11.3.13 wird es keine Tierversuche für Kosmetik mehr geben!!! http://www.hundemeldungen.de/news/artikel/grosser-erfolg-fuer-den-tierschutz-aus-fuer-tierversuche-fuer-kosmetik/

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Rituale und Spiele zu Silvester - Was macht ihr?

      Hi! Ich suche Rituale und Spiele zu Silvester. Vielleicht auch mal was Ungewöhnliches...was macht man in anderen Ländern? Was macht ihr? Was gehört unbedingt dazu?

      in Plauderecke

    • Gemeinsame Rituale mit Euren Fellnasen :)

      Halli Hallo Wie die Überschrift schon sagt, würden mich kleine Rituale interessieren, die Ihr mit der Zeit mit Euren Hunden habt, hier mein Beispiel: Wenn ich Joss ein "großes" Leckerli gebe, das heißt: Kalbsbrustspitzenknorpel oder Rinderkehlkopf, dann kommt er zu mir, wenn er alles aufgefressen hat und wischt sich regelrecht seine Schnauze an mir ab, stehe ich in dem Moment, läuft er durch meine Beine durch UND wischt sich seine Schnauze an mir ab Bietet mir auch richtig seinen Hals an da

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.