Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chawo

Kosmetik, Rituale und Hygiene bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Übermäßige Ohren pflege z. B' kann zu Ohrenentzündungen führen!

Hmmm .... grübel .... ob Du diese Meinung auch hättest, wenn Arw..... (der Shop, für den Du in der Hälfte Deiner bisherigen Beiträge Werbung machst) ein entsprechendes Mittelchen zur Ohrenpflege im Angebot hätte?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1003554

Liege gerade vor Lachen unterm Schreibtisch!

Danke dafür! :klatsch:

Ich habe jetzt alle Seiten gelesen!

Und ich bin entsetzt!

Bin ich ein schlechter Hundehalter?

Muss ich mir Sorgen um meine Vierbeiner machen?

Ausser den Schlaf aus den Augen wischen mache ich nämlich nix!

Wenn die Hunde stinken dann gehts in die Wanne und ansonsten wische ich hier abends einmal kurz durch!

Mit 2 Kindern und 2 Hunden direkt in der Prärie bleibt es nunmal nicht sauber!

Achja, wenn die Hunde gekrault werden, dann gucke ich zwischendurch mal in die Ohren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache auch fast nix...max. einmal pro Woche bürsten und furminieren, aber das letzte Mal ist bestimmt auch schon wieder 3 Wochen her. Also alles andere als regelmäßig.

Wenn es mir grade einfällt, gucke ich beim streicheln mal in die Ohren und ins Maul. Fell abschneiden mache ich nur, wenns irgendwo verfilzt ist, kommt sehr selten mal vor.

Abgerubbelt wird sie nur, wenns draußen sehr nass und matschig ist. Ansonsten ist sie halt ein bisschen dreckig, stört mich nicht weiter. Wird von selbst wieder sauber. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Abstehende Fransen vom Fell abschneiden

Zampa zeigte mir eben ihre ohne putzen sauberen Zähne' legte ihre ohne Auswischen sauberen Ohren an und guckte mich aus ihren sandmannfreien Augen an. So nach dem Motto: WAGE DICH NICHT, an meinem Fell zu schnippeln :motz:

Ok, ICH käme auch nicht auf die Idee, all das täglich bei meinen Hunden zu tun ;)

Pfoten nach dem Gassi abwischen ist unnötig, denn wenn sie im Garten spielen und rein und raus rennen, tragen sie eh den ganzen Siff ins Haus.

Ansonsten das was muss, aber nix, weil es im Terminkalender steht :)

Viele Grüße

Doris
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1003035"

Wenn Du das so sagst, muß ich Dir fast rechtgeben. Alles muß nicht unbedingt sein. Auch kenne ich Deinen Hund nicht.

Ich könnte theoretisch auch mal einen Tag auslassen, aber dann wäre es kein Ritual mehr. Meine Hunde lieben dieses "Beauty-Programm".

Das Zähneputzen hat sich bei Charly schon gelohnt: Unser Tierarzt lobt seine Zähne und musste nie Zahnstein entfernen! Und das bei einem Alter von reichlich 10 Jahren.

Ich kann es nur weiterempfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

täglich:

Gesicht und Ohren waschen

dazu nehme ich einen Waschlappen mit klarem Wasser getränkt

ein Ritual, was meine Beiden sehr genießen

Zähne putzen

mit einer normalen Zahnbürste und klarem Wasser

Das Fell bürsten und kämmen

Abstehende Fransen vom Fell abschneiden

Pfoten abwischen nach Gassi

bei dem Wetter Pfoten eincremen

ab und zu:

Charly wird geschert

Baden nur im Bedarfsfall bei Geruchbelästigung z.B.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=50973&goto=1001874

Täglich das alles??

Wäre mir (und warscheinlich auch dem Hund) viel zuviel!

Außerdem hab ich noch nie gehört, daß einem Hund täglich das Gesicht gewaschen wird! :(

Mein Hund wird bei Bedarf gebürstet, wenn er nach dem Spaziergang dreckig ist, wird er mit einem Microfasertuch abgewischt, wenn er trocken ist, ist er dann auch sauber!

gebadet wird nur 1x im Jahr im Sommer.

Im Winter reinigt er sich durch ausgiebiges wälzen im Schnee.

In die Ohren guck ich manchmal und sie werden bei Bedarf gereinigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nala wird täglich gebürstet, aber nur, weil sie es so toll findet ( wenn ich die Bürste in die Hand nehme, sprintet sie auf die Fußmatte, wo wir das immer machen, setzt sich hin und schaut mich erwartungsvoll an :D ) - eigentlich müsste das bei ihrem Fell nicht sein. Ansonsten mache ich ihre Augen sauber, nach dem Spatzierengehen putze ich die Pfoten ab, und bei Bedarf kommt sie halt kurz in die Badewanne und bekommt mit Klarwasser Bauch und Beine abgeduscht. Bei regnerischem Wetter ist sie oft ziemlich dreckig, weil sie halt sehr klein ist und ihr schnell alles unterm Bauch klebt. Baden findet sie übrigens auch super, wenn ich mir über der Badewanne die Haare wasche steht sie immer daneben und möchte am liebsten in die Badewanne rein.

Ansonsten machen wir eigentlich nichts, Ohrenkontrolle zwischendurch wenn ich dran denke, aber sauber habe ich die noch nie gemacht, da das bisher nicht nötig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Davinia

täglich einmal den Waschlappen mit klarem Wasser getränkt in die Hand nehmen und über das Gesicht streicheln ist für meine Beiden ein Hochgenuss. Es ist kein Rubbeln und kein Zupfen. Es ist Zärtlichkeit mit kühlem Nass.

Außerdem sind meine beiden hell am Kopf. Hast Du schon mal gesehen, wenn ein Hund helles Fell hat, aber die Schnauze und unterhalb der Augen alles verfärbt ist?

Und dass die beiden kaum baden, hast ja sicher gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welche Rituale haben eure Hunde?

      Haben eure Hunde Rituale (wenn ich das beim Hund mal so nennen darf), die sie ganz eigenständig entwickelt haben?  Bei uns ist das z.B. der Platzwechsel, kurz bevor wir das Haus verlassen. Leni liegt immer auf dem Sofa, nur wenn sie merkt, dass wir bald gehen, wechselt sie  ins Körbchen im Flur. Oder aber morgendliches, leicht verrückt anmutendes Wälzen auf dem Sofa mit Absturzgefahr.  Und bei euch?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Futter - Rituale - Protestpinkeln? Ich weiß nicht wo ich anfangen soll

      Hallo liebe Hundefreunde, Ich habe keine spezielle Seite zum Vorstellen gefunden, deshalb verbinde ich dies mal gleich mit der Schilderung unserer Probleme. Wir sind eine 4 köpfige Familie mit 2 Kindern, 6 und 10 Jahre. Zu uns gehört unsere 12 Jahre alte Jack-Russel Dame und seit Anfang Juli auch eine 19 Monate alte Steffordshire Bullterrier Dame. Sie ist eher durch "Zufall" zu uns gekommen. Wir haben uns mittlerweile super mit der Rasse angefreundet und viel gelesen (wir waren auch eher vol

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Keine Tierversuche für Kosmetik

      Endich ist es soweit: ab dem 11.3.13 wird es keine Tierversuche für Kosmetik mehr geben!!! http://www.hundemeldungen.de/news/artikel/grosser-erfolg-fuer-den-tierschutz-aus-fuer-tierversuche-fuer-kosmetik/

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Rituale und Spiele zu Silvester - Was macht ihr?

      Hi! Ich suche Rituale und Spiele zu Silvester. Vielleicht auch mal was Ungewöhnliches...was macht man in anderen Ländern? Was macht ihr? Was gehört unbedingt dazu?

      in Plauderecke

    • Gemeinsame Rituale mit Euren Fellnasen :)

      Halli Hallo Wie die Überschrift schon sagt, würden mich kleine Rituale interessieren, die Ihr mit der Zeit mit Euren Hunden habt, hier mein Beispiel: Wenn ich Joss ein "großes" Leckerli gebe, das heißt: Kalbsbrustspitzenknorpel oder Rinderkehlkopf, dann kommt er zu mir, wenn er alles aufgefressen hat und wischt sich regelrecht seine Schnauze an mir ab, stehe ich in dem Moment, läuft er durch meine Beine durch UND wischt sich seine Schnauze an mir ab Bietet mir auch richtig seinen Hals an da

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.