Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Fusselnase

... da waren's auf einmal drei!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Darf ich vorstellen: Chira.

Der Klassiker gleich nach Allergie: Die Familie zieht um und kann den Hund nicht mitnehmen. In der neuen Wohnung sind keine Haustiere erlaubt.

Ich wollte der süßen Maus die Erfahrung "Tierheim" ersparen und habe sie gestern mit einer Bekannten zusammen geholt.

Gott, ist die brav! Ich habe sie abends in ihr Körbchen gebracht und da ist sie geblieben. So süß. Morgens hat sie sich dann total gefreut, dass wir aufgestanden sind. Kam ans Bett und schmiss sich an mich ran. Sehr verschmust und liebebedürftig.

Habe leider nur zwei miserable Fotos. :redface

3859208.jpg

Berta und Chira bestaunen die Wurstscheibe.

3859209.jpg

Auf dem zweiten Bild sieht man ihr noch deutlich den Stress an. Heute ist sie schon wesentlich entspannter.

Chira ist ein Traumhund, hat alle positiven Charaktereigenschaften eines Familienhundes. Sie mag Kinder, Katzen, andere Hunde, Menschen insgesamt sowieso. Sie kann wohl gut alleine bleiben.

Der Witz: Sie soll ein Tibet Spaniel-Terrier-Mix sein. :D

Ich krieg´s immer noch nicht auf die Reihe, wie man so einen Hund abgeben kann. Und die bitteren Tränen, die die kleine Tochter geweint hat, werde ich so schnell nicht vergessen. a025.gif

Eigentlich will ich gar keinen dritten Hund hier haben. Vor allem wegen Berta nicht, die kommt mit sowas nicht gut klar in ihrem Alter.

Also würde ich mich freuen, wenn sie recht schnell ein neues Zuhause findet. Das dürfte bei ihren Charaktereigenschaften eigentlich kein Problem sein.

Sie ist vier Jahre alt, gesund, geimpft und nicht kastriert. Sie wird demnächst noch gechippt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na denn, viel Erfolg für eine schnelle Vermittlung der süßen Maus. Die Rassen sehe ich da auch nicht wirklich.

Auf dem zweiten Bild sieht sie eher aus wie ein reiner Karst-Schäfer. Bildschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*verständnislos die Begründung für die Abgabe les*

Hallo Kerstin,

es ist einfach total unverständlich, wie [Wort lass ich besser weg] Menschen sein können.

Was mag nur in dem Kind vorgehen. Das denkt sich sicher auch: Wenn ich nicht mehr dazupasse, geben die mich weg. Einfach nur traurig.

So, wie Du die Kleine beschreibst, findet sie sicher schnell ein passendes Zuhause.

Ich wünsche es ihr sehr!

Solchen Leuten wie den ehemaligen Besitzern sollte man die Hundehaltung auf Lebenszeit verbieten, denn wenn jeder wegen eines solch fadenscheinigen Grundes seinen Hund abgeben würde, hätten die Kommunen keine Hundesteuereinnahmen mehr, weil die Tiere die Tierheime zum Platzen brigen würden.

Liebe Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Karst-Schäfer? Muss ich mal googlen gehen.

Ich hatte auf Wolfsspitz-Mix getippt. Sie stammt aus Polen, vom Wühltisch. Wahrscheinlich haben die deshalb diese Rassen genannt, weil die schön klein sind (bzw. zumindest der Tibet Spaniel, die meisten Terrier ja auch).

Oje, nun weint sie ein bisschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aus Polen? Gibt glaube ich auch ne polnische Variante davon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, so sieht sie wirklich aus! Oder wie ein Mix. Toll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Jemand brachte mich noch auf die Tibet Dogge im Mix mit einem kleinen Terrier. Ich weiß nicht... *grübel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für langes Fell die an den Pfoten hat :o

Bei Amy wächst das auch wie Hulle, aber das kann man doch schneiden???

Hübsche Maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich habe immer gedacht, dass Fricka wüste Pfoten hat, aber die Kleine hier toppt das echt. :D

Ich will sie aber erstmal in Ruhe lassen.

Oh, Leute, die ist soooo herzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dachte an einen Sarplaninac,aber Karst -Schäferhund und Sarplaninac sind ja eng verwandt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.