Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Brehmion

Meine Blödheit und die "Häufchenstrecke"

Empfohlene Beiträge

... dämliche Überschrift aber mir fiel nix anderes ein - das muß ich jetzt mal loswerden...

Ich dachte seit 3 Tagen - was ist mit Murphy los? Der sonst eigentlich folgsame Zwerg weigerte sich auf einer bestimmten Gassi-Strecke plötzlich vehement, mit mir auf die Seite zu gehen wenn ein Auto kommt. Er stemmt alle 4 Pfötchen in den Asphalt und rührt sich keinen Meter nach links oder rechts....Auch seine Ohren sind irgendwie ängstlich angelegt.. ich grüble und denke was hatt er nur? :???

Ich geb`s zu - ich wurd schon richtig sauer und einmal (gestern) hab ich ihn sogar sehr unsanft am Geschirr an den Rand befördert...weil ein Auto ziemlich schnell näherkam.

Als ich meine Blödheit dann später einsah tat`s mir furchtbar leid, ich hab sogar gehult - ich will doch nicht sein Vertrauen verlieren...

Zuhause ging mir dann nämlich erst ein Licht auf als mein Mann mich empfing mit den Worten" Du stinkst nach Scheiße!"...

Ja da war die Lösung des Problems: Die Schuhsohlen voll - übervoll... :wall:

Als es mir gedämmert hat hätt ich mich ohrfeigen können:Ich geh oft einen betonierten Weg rauf zum Feld - das sind ca. 500 Meter "Hundekackstrecke". Dort laufen täglich ca. 15 -20 Hunde jeweils 2-3 x täglich und erledigen ihr Geschäft - rechts und links auf dem Grünstreifen.

Dieser Günstreifen ist ja jetzt erst seit 3 Tagen wieder grün...vorher lag ja 6 Wochen lang Schnee.

Und hier macht NIEMAND am Feld seine Haufen weg. Die meisten gehen echt nur die 500 m rauf und wieder runter - eigene Füße schön auf dem Asphalt, Hundi rechts oder links am Graben...

Nun: Mindestens 15 Hunde x 2 Haufen = mindestens 30 Haufen pro Tag - so lange es gefroren war konnte ja nichts verrotten, war ja alles schön gefroren und konserviert - also täglich immer mehr Haufen...Das alles über 6 Wochen - diese Menge muß man sich erst mal vorstellen. All das kam nun natürlich langsam zum Vorschein - UND ICH HAB`s NICHT BEMERKT ! Wie blöde kann man denn sein, schimpfe mit meinem Schatz und bestrafe ihn sogar dafür daß er einfach nur nicht in die Scheiße wollte...

Ich könnt mich selbst schütteln und hab echt ein super schlechtes Gewissen... ab heute gehen wir für die nächste Zeit einen anderen Weg - wo sonst nicht so viele Hunde unterwegs sind...Lieber mit Gummistiefeln durch den Dreck als ìhm das noch mal antun bevor die Würmer, Schnecken und andere nützliche Tierchen ihre Arbeit getan haben...

Sorry für den langen Text - aber das musste jetzt mal raus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Kenn ich.

Ich hab auch so ne Strecke und lauf da nur mit Gummistiefeln ;)

Und wenn mir in den letzten Wochen ein gefrorener Haufen begegnet ist, hab ich ihn mit den Gummistiefeln einfach abseits an den Rand gekickt.

Ist zwar eklig, aber immer noch nicht sooo eklig, wie in diverse Hinterlassenschaften reinzutreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Das ist bei uns hier in der Stadt echt überall so - jetzt, wo es taut, erscheinen plötzlich Unmengen von Hundehaufen, die die Hundehalter vorher wahrscheinlich immer schnell und heimlich im Schnee versteckt haben. An manchen Strecken sieht das wirklich wiederlich aus und ich möchte gar nicht daran denken, wie das stinken wird, wenn die Sonne rauskommt und draufscheint.

Dein kleiner Fellträger wird Dir das schnell verzeihen, wenn er merkt, dass Du ihn ansonsten lieb hast. Ich würde diese Strecke, wenn es denn geht, ein paar Tage meiden, damit er das wieder schnell vergisst.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jetzt musste ich doch noch mal nachrechnen. Auf diesen ca. 500 Metern liegen also nun MINDESTENS 1200 kleine und große (die meisten haben große Hunde..) Hundehaufen... Das muß man sich mal vorstellen...

Mir gehts ja nicht um die eigenen Schuhsohlen...aber meine Blödheit - daß ich da 3 Tage dazu brauchte um das zu kapieren was er hat - manchmal steht man echt auf dem Schlauch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaaaaaaa, das kann ich so gut nachvollziehen (tiefer Seufzer).

Ich wünsche mir direkt den Schnee zurück. Ich überlege, ob ich mal ein paar Fotos mache für euch.

Wird nur schwer mit drei Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.