Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Melli311

Streuner einfangen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

ich kam neulich nach Hause, also ich wohne auf dem Dorf! Da lief dort schon seit 2 Tagen ein verwahrloster Terrier rum. Ich habe ihn gefüttert und wollte ihn anleinen, aber das ließ er nicht mit sich machen, er hat gleich geknurrt und wollte beißen! Was allerdings komisch war, denn am Anfang, als ich ihn gefüttert habe, hat er sich streicheln lassen und er kam mir auch total unterwürfig entgegen....

Wenn sich kein Herrchen findet würde ich ihn ja behalten, aber nicht, wenn er sich gar nicht anfassen lässt! Könnt ihr mir helfen???????

Mfg Melissa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Wenn er dich besser kennt, lässt er sich vielleicht ja auch festhalten oder anleinen. Vielleicht folgt er dir auch irgendwann nach Hause, wenn du ihn regelmäßig fütterst.

Hast du schon Tierheime und Polizei verständigt? Vielleicht wird der Hund gesucht und ließe sich von seinen Leuten sicherlich ranrufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Er läuft mir schon hinterher, als ob ich sein Herrchen bin, aber er lässt sich nicht anfassen.... ich habe dem Tierarzt Bescheid gesagt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hat dieser Tierarzt gemeint?? Ich wuerde vielleicht auch mit etwas "List" dran gehn-ihn mit Futter zu dir in den Garten locken oder eben allgemein ihm freundlich etwas anbieten...

Allerdings ist es bei einem streunenden Hund auch nicht immer einfach und man kann auch nicht in "Ruhe abwarten" ob er vielleicht zutraulich wird! Wenn das Ganze jetzt schon eine Weile geht, wuerd ich auf jeden Fall das Tierheim informieren.Die kennen sich besser aus auch wasdas einfangen betrifft und vielleicht wird er ja schon vermisst! Hast du die einschlaegigen Adressen abgeklappert, ob er jemanden weggelaufen ist usw. (Tierheime, Tasso, Ordnungsamt...)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, habe ich gemacht! Habe nix gehört! Der Tierarzt meint, ich soll ihn laufen lassen, aber das will ich nicht! Beim Füttern ließ er sich ja streicheln, habe jetzt aber etwas Respekt, überhaupt an ihn ran zu gehen, aber ich werde es versuchen... Was meinst du mit List?? Er weicht nicht mehr von meiner Seite bzw. von unserem Grundstück.... habt ihr viel. einenTipp, wie ich ihn zähmen kann??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
der tierarzt meint ich soll ihn laufen lassen aber das will ich nicht,
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51047&goto=1004188

wie is der denn drauf??

Und mit "List" mein ich eben dass du ihn unter einem Vorwand-Futter oder was er ben mag in s Haus lockst und dann da mal abwartest was ermacht wenn du ihn nicht versuchst anzufassen usw.

Das ist mir eben als Erstes eingefallen.

Aber wenn er dir eh schon immer folgt.. auf anfassen aber aggressiv reagiert... wer weiß was er erlebt hat usw.

es ist glaub ich schon schwierig so pauschal zu sagen was man machen kann mit ihm. Es gibt hier viele Leute die sich mit aengstlichen oder "aggressiven" (das kommt ja immer woher-und oft ist es eben Angst) Hunden auskennen, die viellioecht Tips haben.

Aber ich glaube einfach du bist damit alleine überfordert! Hol dir Hilfe an einer der Stellen die ich genannt hab, wenn dein Tierarzt schon kein Interesse daran hat... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er dir schon folgt und sich auf deinem Grundstück befindet, müsste es doch möglich sein, ihn ins Haus zu locken. Wenn er sich streicheln, aber nicht festhalten lässt, belasse es doch erst einmal beim Streicheln, um sein Zutrauen zu gewinnen und seine Ängste abzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.