Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mickymaus

Ein kleiner Moment Glücklichkeit

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben!

Also keine Ahnung ob dieses Thema nun hier rein gehört, aber wenn nicht owai sry dann hab ich mich vertan.

Also mal volgendes, seid ein paar Tagen höre ich immer wieder den Hund vom Nebenhaus bei uns. Trauriges gebälle , bestimmt 15 von 24 Stunden. Es ist eine kleine Yorki Hündin und ich weiß das sie erst ca 4 Monate ist. Von Nachbarn mit denen man sich lieber nicht anlegt.

Aber heute konnte ich nicht mehr anders und traf per Zufall die Frau der der Hund gehört. Sie spricht sehr schlecht deutsch was leider alles noch erschwerte aber ich fragte sie was sie mit ihren Hund macht. Und das mir der Hund sehr leid tut denn das ist kein normales gebälle und glaubt mir das war es wirklich nicht. Man ich lies mein Stoff erst mal ab ich konnte meinen Mund einfach nicht halten. Dann sagte sie mir das der Hund immer Bellt wenn sie ALLEINE IST ODER ODER ODER..... Man da kam nur Müll raus. Ausreden und noch mal Ausreden. Nun gut ich riss mich zusammen und sagte ihr das sie so einen kleinen Hund nicht so lange alleine lassen kann und das man einen Hund nicht immer einsperrt wie sie es wohl macht wenn sie Putzt oder sonstiges, Ich hab ihr Angeboten den Hund zu nehmen wenn sie weg muß und was ist jetzt, sie gab mir den Hund sofort mit und holt ihn später wieder ab.

Die Maus kennt nicht mal andere Hund und meine Schäferhündin ist für sie riesig. Aber die beiden versuchen grade ein wenig zu spielen denn die yorki Hündin kennt das alles garnicht schnief.

Man da fällt es einem doch echt schwer den Hund später wieder mit zu geben aber warum gehen Leute immer wieder so mit Hunden um als wäre es nur für die kleinen ein Kindersspielzeug schnief. Ich habe selber 2 Kinder im Alter von 4 und 5 und selbst die wissen das Hunde kein Spielzeug sind und wie man mit ihnen um geht.

Aber die kleine Yorki Hündin blüht hier auf und fühlt sich nach ein paar Min echt wohl freu.

Und darf wenigstens mal für einen kleinen Moment merken was es bedeutet Hund sein zu dürfen und ich hoffe das ich die kleine öfter mal rüber holen kann.

Scheiße und man fühlt sich so machtlos und muß das mit ansehen schnief.

Aber dafür ist sie grade überglücklich was mich Glücklich macht auch wenn es nur ein kleiner Moment des Glücks für den keinen Hundi ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da haste ein gutes Werk getan. Bleib weiterhin am Ball, dann kannst du wenigstens ein bisschen einwirken und vielleicht werden sie einsichtig und geben den Hund ab. :respekt::respekt::respekt:

Gruß Christa :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mickymaus

Das ist wirklich unglaublich lieb von dir, dass du dich jetzt um das arme, kleine Hundemädchen kümmerst und ihr so Aufmerksamkeit, Wärme, Zuneigung und ein Stück artgerechtes Leben schenkst.

Warum, fragt man sich, schaffen sich solche Leute bloß Hunde an???

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaubt mir ich hab Gänsehaut zum ersten mal Spielt Lillyfee ( die Yorki Hündin) mit einem Hund ! Sie hat sonst keine Kontakte und sie hat die schon mit 6 Wochen gehabt. Die Blüht grade richtig auf und versucht zu spielen ist total süß gut das ich weiß das meine Anka zu jedem lieb ist egal ob Hund oder Katze :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Glaubt mir ich hab Gänsehaut zum ersten mal Spielt Lillyfee ( die Yorki Hündin) mit einem Hund ! Sie hat sonst keine Kontakte und sie hat die schon mit 6 Wochen gehabt. Die Blüht grade richtig auf und versucht zu spielen ist total süß gut das ich weiß das meine Anka zu jedem lieb ist egal ob Hund oder Katze :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51050&goto=1004345

Das mit der Gänsehaut glaube ich dir sofort, nach allem, was du geschrieben hast!

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe wirklich, daß die kleine Maus oft bei dir sein darf.. und vielleicht ist es den Besitzern ja echt zu stressig mit ihr.. biete doch einfach mal an, sie ganz zu übernehmen - da hätte die Kleine doch den Himmel auf Erden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ich werde sie so oft nehm wie ich kann und darf aber ich denke die Frau wird sie nicht abgeben. Was mich und einen Yorki angeht, so habe ich doch eher eine vorliebe für andere Hunde. Aber dennoch ist die keine sehr süß und ich wünschte ich dürfte für sie ein anderes zu Hause suchen. Aber ich glaube da kann ich echt vergebens warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, dass du ihr wenigstens auf diesem Weg hilfst. Allein der Hundekontakt zu deinem ist super viel Wert.

Ich hoffe auch, diese Leute kommen noch zur Einsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht bekommst Du sie bald geschenkt.. zu wünschen wäre es ihr :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man wünscht der Kleinen wirklich, dass die Leute einsehen, dass sie sie nicht behalten können und dir vielleicht eine Übernahme anbieten ...

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.