Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
zsboston

Gemeinsam lernen wir das Verzichten! :) Was haltet ihr davon?

Empfohlene Beiträge

Hi

In Bezug auf den Thread "Promis und dere "arme" Hunde" kam mir eine Idee:

Wir könnten doch alle einen Monat lang probieren auf kleine Sachen zu verzichten (diese Packung Chips,der Weg mit dem Bus,keine Ahnung...).

Das gesparte Geld sammelt jeder der will und schreibt hier gelegentlich auf was er/sie so verzichtet hat als Anregung für die anderen und um auf sich selbst stolz zu sein :D (man ich sollte Psychologin werden :D ).

Und am Ende tragen wir (bzw. alle die wollen) ihre Ergebnisse zusammen. Das Geld könnte natürlich jeder da spenden wo er möchte aber ich denke es würde mehr Sinn machen wenn immer ein paar zusammen spenden.

Keine Ahnung was ihr davon haltet und wie viele mitmachen würden aber ich bin gespannt! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja ich hasse es wenn mich Leute als klein und süß abstemmeln ich bin nämlich groß und stark:no1 :D )ach ja meine Idee ist auch nicht süß sondern mindestens bombastisch ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Weg mit dem Bus - finde ich aber ein seltsamer Verzicht. Ich würde eher vorschlagen auf unnötige Wege mit dem Auto zu verzichten und ggf. auf die Öffentlichen Verkehrsmittel auszuweichen ;)

Aber - ich verzichte so im Alltag schon genug.

Deshalb gönne ich mir jetzt mein Snickers.

Und meine sündhaft teure Coca Cola.

Spenden tue ich aus Prinzip nicht. Ich helfe lieber meinem nahem Umfeld und kehre vor meiner eigenen Türe. Aktiv. Achja, und mein letztes Hemd behalt ich jetzt auch mal an. :)

Kurz: Ich mache nicht mit. Mich hat nur der "Weg mit dem Bus" gestört. ;)

Wünsche aber viel Erfolg und Spaß dabei. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähhm ok naja dann Danke für deine Anmerkung.... :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss jetzt leider Schluss machen bis Morgen...

Bin gespannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Idee ansich gut. Aber ich denke, dass ist eher was für Leute die es sich im Alltag auch leisten können "auf nichts zu verzichten".

Ich muss schon auf so vieles verzichten, ich denke mehr geht wirklich nicht. Wenn mir dann doch mal was übrig bleibt, dann kauf ich mir lieber einen großen Knochen für meinen eigenen Hund ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich spende von mir aus, ohne Verzicht.

Um zu spenden muss ich nicht hungern.

Ach übrigens ich spende für www.notdogge.de

da weiss ich das jeder von mir gespendetet Cent beim Hund ankommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhhm naja die meißten schreiben hier , dass sie sowiso schon so sehr verzichten.

@catweazle04 :

Das hast du ganz falsch verstanden wir sollen doch nicht hungern!!!!!!!!! :(

Aber naja das war eine Idee und sie scheint nicht gut anzukommen

Egal ich lass den Thraed trotzdem mal offen mal sehen was passiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar wenn ich Hunger auf Chips habe und drauf verzichten soll........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Die Idee an sich finde ich nicht schlecht - man überlegt, wo man auf was verzichtet und legt dafür das entsprechende Geld beiseite und am Ende spendet man diesen Betrag.

Wie aber einige schon geschrieben haben, kann man nur da verzichten und spenden, wo man es sich leisten kann bzw. wo es machbar ist.

Ich bin leider arbeitslos und nicht so sehr mit Geld versorgt, das ich einsparen und spenden könnte.

Doch - moment ;) immer, wenn etwas übrig ist oder irgendwo was im Angebot ist, dann spende ich das meinem Hund :D

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.