Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Die *bes. Hundeschule*

Empfohlene Beiträge

Hallo Holger, =)

ich werde unseren Thread an Ulv Philipper weiterleiten. Ich gehe davon aus, dass er meine Ausführungen noch ergänzen wird.

Das wäre echt klasse, hört sich für mich alles sehr interessant an. Als *Zaungast* wäre ich mal gerne dabei, mal sehn, vielleicht kann man sich ja mal mit ein paar *Fories* oder anderen interessierten Hundebesitzern zusammentun und sich die Sache mal ansehen. :)

Danke für deinen recht ausführlichen Beitrag. :)

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich find das auch auf jeden Fall interessant zu lesen.

@Hans Georg: Ich finde es auch nicht schlimm, dass Holger auf den Urheber des Ganzen verweist, denn schließlich ist es ja wohl dessen Konzept, egal wie auch immer er sich das selbst erarbeitet hat.

Und derjenige will ja doch natürlich auch damit Geld verdienen, das finde ich absolut legitim, jedenfalls solange es ein Konzept ohne Zwang und Gewalt ist, was ja hier wohl laut dem Bericht der Fall ist. Ob der "Urheber" nun dazu was Genaueres veröffentlichen will oder eben nicht, ist dann auch seine Entscheidung.

Ob das Ganze jetzt nun gut ist oder nicht bzw. ob es für das jeweilige Mensch-Hund-Team sinnvoll ist, kann man sowieso immer nur selbst rausfinden.

LG!

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Catwoman,

Ich finde es gar nicht schlimm und es ist auch legitim. Gefruchtet hat es auch schon, interessierte und neugierige Fories organisieren sich, um die Sache persönlich in Augenschein zu nehmen. Auf deren Bericht ich jetzt schon gespant bin.

@Holger

Generell konnte ich erkennen, dass diese Form der Hundeerziehung einen zeitlich begrenzten Prozess bedeutet. Übungen müssen nicht jahrelang wiederholt werden. Hierzu erzählte Ulv Philipper einen interessanten Denkanstoß: "Wenn ein Hund an einer Tür hochspringt, diese durch Zufall öffnet, dadurch Erfolg hat und diesen Vorgang in den nächsten Tagen wiederholt und lernt, wie genau das Türöffnen funktioniert, muss man es ihm dann noch 100 mal zeigen oder reichen seine 5 Versuche, um den Vorgang von nun an regelmäßig zu wiederholen?"[/Quote]

Im Prinzip reicht beim Versuch - und Irrtum - Lernen ein Versuch, stellt der Erfolg sich sofort ein, danach wird durch Wiederholen, also Übung das Türöffnen gefestigt und stetig verbessert, bis das mögliche Optimum erreicht ist. Das gilt für Gelerntes generell.

Kompliziertere Lernprozesse erfordern stetiges Üben, denn wir kennen das alle aus unseren eigenen Erfahrungen, wenn wir nicht Üben werden wir schlechter oder vergessen, wie es gemacht wird.

Übungen müssen nicht jahrelang wiederholt werden …[/Quote]

Siehe oben ist ein Widerspruch in sich.

Lg Hans Georg

Verstehen stellt besondere Anforderungen, Missverstehen hingegen nicht. (G.Roth)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm

Urheber oder nicht urheber....

Kaufen tue ich auch keine Katze im Sack... Wenn ich mich da anmelden woellte (wenn ich das koennete -rein anfahrtswegmaessig ;o)) dann woellte ich schon ein bisschen mehr wissen, als: das ich nur Neues lerne und das der Hund selbst die loesung erarbeitet.

Da wuerde ich schon ein wenig mehr wissen wollen als das. andere Trainer sagen auch wie sie arbeiten, man muss ja nicht alles bis ins detail erklaeren aber doch bitte so das man die methode verstehen kann und was da passiert.

andere Trainer schreiben auch buecher ueber ihre methoden und haben da auch keine kundenverluste, ein guter Trainer wird nicht nur durch eine bestimmte methode so gut sodnern um auffassungsgabe und umsetzung...

da braucht man in der regel auch keine angst davor haben etwas mehr zu erzaehlen!

Und naja Zaungast ist echt schwer fuer mich....

also bitte , ein wenig mehr erklaerungen, das faend ich toll!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hmmm

Urheber oder nicht urheber....

Kaufen tue ich auch keine Katze im Sack... Wenn ich mich da anmelden woellte (wenn ich das koennete -rein anfahrtswegmaessig ;o)) dann woellte ich schon ein bisschen mehr wissen, als: das ich nur Neues lerne und das der Hund selbst die loesung erarbeitet.

Da wuerde ich schon ein wenig mehr wissen wollen als das. andere Trainer sagen auch wie sie arbeiten, man muss ja nicht alles bis ins detail erklaeren aber doch bitte so das man die methode verstehen kann und was da passiert.

andere Trainer schreiben auch buecher ueber ihre methoden und haben da auch keine kundenverluste, ein guter Trainer wird nicht nur durch eine bestimmte methode so gut sodnern um auffassungsgabe und umsetzung...

da braucht man in der regel auch keine angst davor haben etwas mehr zu erzaehlen!

Und naja Zaungast ist echt schwer fuer mich....

also bitte , ein wenig mehr erklaerungen, das faend ich toll!!!!

stimmt schon aber ich finde es doch sehr lobenswert von Holger, das er es Herrn P. selbst überlassen will sich zu entscheiden was er über seine Trainings veröffentlichen will!

Ich persönlich wäre megasauer wenn ich irgendwas entdeckt hätte oder tun würde und direkt jeder Hinz und Kunz (nicht bös gemeint) meine von mir erarbeiten Dinge oder Methoden im Netz veröffentlichen würde.

Vielleicht kommt Herr P. ja noch dazu und schreibt selbst etwas zu dem Thema.

@ Hans Georg

Wenn es eine Marketing-Strategie wäre, hätte Herr P. aber verdammt viel Glück gehabt. Denn wenn erst irgendjemand auf seine Homepage gehen muß und über diese dann so irritiert ist um die Inhalte in einem davon unabhängigem Forum zu posten in dem dann auch noch einen seiner Schüler dazu was schreibt...

Das kommt mir doch schon mehr als abstrakt vor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kugeltroll,

Hokuspokus Verschwindibus. :???

Gestern stand hier im Impressum, als unterster Punkt wo ich das Fragezeichen(?) eingesetzt habe:

Umsetzung:

Holger_ St -© 2006

Die besondere Hundeschule

Inhaber:

Ulv Philipper

Bünninghauser Str. 15

59510 Lippetal-Bünninghausen

Tel.: 02527-918801

Umsatzsteuer-Idnr.

DE 227025482

Texte:

Ulv Philipper - © 2006

Fotos:

Ulv Philipper - © 2006

Dr. Joachim Höpfner - © 2006

?

Diese Angabe fehlt heute (15.11.2006). Warum wohl? Kannst du mir das Erklären?

Lg Hans Georg

Verstehen stellt besondere Anforderungen, Missverstehen hingegen nicht. (G.Roth)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eieieieieieiei

Wenn dem so ist, ist das ganz schön link!

Holzauge sei wachsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

allerdings... das ist wirklich seltsam...

puuhhh.... vielleicht bin ich wirklich zu naiv für diese Welt... :redface

aber vielleicht will Holger uns das ja noch erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Das wollte ich ausdrücken, als ich sagte: Die Möglichkeiten des Internets sind unbegrenzt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähhhh.... ist das nicht VÖLLIG egal???

Hier geht es um die Hundeschule und nicht um irgendein Impressum oder sehe ich das falsch?

Die Hundeschule gehört Herrn Philipper und nur ihm ist es gestattet irgendwelche Sachen (Details) preiszugeben.

Wenn Holger das nicht will/darf (aus rechtlicher Hinsicht absolut nachvollziehbar) solltet ihr das akzeptieren und nicht DARÜBER diskutieren.

Irgendwelche Anleitungen wird es hier nicht geben (vor allem nicht von Trainern). Und noch einmal: Wer mehr darüber wissen will, sollte sich mit Herrn Philipper in Verbindung setzen oder ihn gar besuchen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...