Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Taja

Ersthund und gleich Probleme

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mir vor 2 Jahren in einem Tierheim eine 2-Jährige PitBull-Mix Dame nach hause geholt. Am Anfang schien es so, als hätte ich den Perfekten Hund für mich bekommen, lief also wirklich alles klasse. Habe mir damals auch extra zwei Wochen Urlaub genommen, um uns aneinander zu gewöhnen. Das allein bleiben klappte super, und auch das Sozialverhalten zu anderen Hunden/Menschen war ohne Mängel. Nur durfte sie 2 Jahre lang keine Erziehung genießen, Kommandos sind für sie ein Fremdwort. Da ich noch Anfänger bin, bin ich dann in eine Hundeschule gegangen, in der Hoffnung wir zwei würden das mit den Kommandos hin bekommen. Aber Pustekuchen. Die erste Hundeschule griff zu Methoden, die ich keines Wegs bei meinem Hund anwenden wollte. Also hab ich mich nach einer neuen, und auch letzten Hundeschule in meiner Nähe umgesehen. Auch bei der hatte ich kein so gutes Gefühl, und nach 4 Monaten war es eher eine Verschlechterung, anstatt Verbesserung. Das Ergebnis konnte sich wirklich zeigen lassen (Ironie), meine Hündin hat jetzt Angst vor fremden Hunden und Menschen :(

Hab dann die Nase voll gehabt mit Hundeschulen und es auf eigne Art und weiße gemeistert. Heißt also: In diesen 2 Jahren, in denen ich sie schon habe, haben wir nie Kommandos eingesetzt. Ich habe es selbst versucht, aber sie zeigt keinerlei Interesse. Leckerlies Interessieren sie Null, genauso wenig wie Spielzeug. Von Kommandos abgesehen, kennt sie ihre grenzen und es ist auch nicht so, das sie mit mir den totalen Deppen macht. Nur Sachen wie: Platz, Sitz, bleib, komm,... - wollen einfach nicht klappen. Beim Gassi gehen macht sie auch keine großen Zicken, ihre Angst haben wir wieder ganz gut im griff. Leinenführigkeit ist auch kein Problem. Mich würde es auch nicht groß stören, wenn sie wenigstens nur die Grundkommandos drauf hätte. Nur was mich hauptsächlich stört ist, das ich sie kaum frei laufen lassen kann. Wenn sie gerade etwas Interessantes gerochen hat oder keinen Bock hat bei Frauchen zu laufen, läuft sie einfach weiter. Sie haut zwar nicht von mir ab, aber ist auch nicht sonderlich gut Abrufbar.

Ich bin mit meinem Latein echt am Ende, und weiß mit ihr auch nicht weiter. Ihr fehlt einfach die Motivation, und ich schaffe es nicht sie zu Motivieren. Ich denke ich würde das mit dem Kommandos auch noch halbwegs hinbekommen, wenn sie wenigstens auf Leckerlies abfärben würde. Aber wie soll ich sie motivieren und loben, wenn sie auf das alles pfeift?

Ich hoffe ich erhalte hier ein paar Tipps und Ratschläge :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Hören tut sie aber schon? Also im Sinne von sie ist nicht taub...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war auch mein erster Gedanke beim lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, taub ist sie nicht. Wenn ich ihren Namen rufe, schaut sie auch zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.