Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wauzi86

Französische Bulldogge - habe ein paar Fragen

Empfohlene Beiträge

Und wieder muss ich dir zustimmen Tala. :)

Wenn man die Verantwortung für ein Lebewesen übernommen hat, muss sich den Herausforderungen halt stellen.

Unser Weg ist beschritten, aber noch lange nicht bewältigt.

Wir werden noch viel Höhen und Tiefen überwinden müssen, wir bleiben dran.

Der Weg ist das Ziel. :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51156&goto=1008181

DAS hört sich gut an und ist generell die passende Einstellung zum Thema Hund :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und wieder muss ich dir zustimmen Tala. :)

Wenn man die Verantwortung für ein Lebewesen übernommen hat' muss sich den Herausforderungen halt stellen.

Unser Weg ist beschritten, aber noch lange nicht bewältigt.

Wir werden noch viel Höhen und Tiefen überwinden müssen, wir bleiben dran.

Der Weg ist das Ziel. :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51156&goto=1008181"

DAS hört sich gut an und ist generell die passende Einstellung zum Thema Hund :respekt:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51156&goto=1008192

Man wächst halt an seinen Aufgaben.

Wobei eigentlich bin ich der Teil der lernen muss, der Hund ist Hund und kann alles was ein Hund können muss.

Ich muss es nur in die richtigen Bahnen lenken und mich selbst reflektieren(oder besser weniger reflektieren und mehr handeln :D ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so isses, das unterschreibe ich dir :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

ich weiß nicht was du davon hälst aber wie wäre es denn mit einem BOston terrier?Die sind häufig gesünder und sportlicher .Der mini-Knautschpaket-Effekt bleibt aber erhalten...:)

Schua sie dir doch mal im I-net an .Anschauen lohnt sich....:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beispiel:

post-11881-1406415558,96_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nabend zusammen,

danke für die vielen Antworten und auch Erfahrungen mit der Rasse.

Ich muss jetzt zugeben, das ich hin und her gerissen bin. Ich finde die Bully´s nach wie vor sehr interessant.

Ich bin sehr nah am Wasser gebaut und ich glaube ich hätte die Kraft nicht dafür, wenn ich so einen kranken Welpen erwische, das durch zu stehen.

Ja ich weiss, ihr werdet jetzt wieder sagen, das könnte mir bei jedem Hund passieren.

Richtig, streite ich auch gar nicht ab.

Aber bei den Bully´s, genauso wie bei den Möpsen ist die Wahrscheinlichkeit größer einen kranken Welpen zu bekommen.

Vielleicht hole ich mir mal in 15 Jahren einen Bully, bin ja noch jung :) Aber als Erstwelpe ist er glaube ich nicht das richtige für mich.

Ich danke euch trotzdem für eure Meinungen, die haben mir sehr weiter geholfen.

Auch wenn ich jetzt bisschen traurig bin, das ich mich "gegen" den Bully entschieden habe*erstmals*, aber ich will ja das der neue Welpe es gut bei uns hat.

Lieb Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Tanja, wenn du dich so sehr in die Bullys verliebt hast, wie wäre es mit einem ausgewachsenen Hund(wobei man da auch auf die Nase fallen kann, siehe meiner), aber wenn er untersucht wird, ist das Risiko geringer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Jenny,hab vergessen zu sagen das wenn du dich doch für einen bully entscheiden solltest schick mir ne e-mail geb dir sehr gerne u guten gewissens die nr!Petfriend76@web.de LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen ausgewachsenen Hund wollten wir nicht mehr, haben schlechte Erfahrungen damit gemacht.

Bei vielen ausgewachsenen Hunden weiss man nicht wirklich wie die groß geworden sind, was die für eine Erziehung genossen haben, wie generell die Vergangenheit aussah etc.

Klar gibt es viele hier im Forum die Hunde aus einem Tierheim oder Tierschutzorga. haben und es sind super Hunde, das wage ich auch nicht zu bezweifeln, aber wir haben andere Erfahrungen gemacht. Vielleicht lag es auch am Tierheim, die haben uns den Hund als Rehpinscher, aufgeschlossen, kommt mit anderen Hunden klar und und und abgegeben.

War leider nicht so.

Und wir haben drei Katzen, da ist es einfacher einen Welpen dran zu gewöhnen.

Wir haben uns lange drüber unterhalten, weil wir einem älteren Hund noch seine letzten Lebensjahre schön machen wollten, aber haben uns letzendlich für Welpen entschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.