Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pixelstall

9 Millionen Erbschaft für den Tierschutz :)

Empfohlene Beiträge

"Eine Millionärin auf der Insel Gran Canaria verstarb 2008 im Alter von 60 Jahren. Jetzt wurde ihr Testament eröffnet und die vermeidlichen Erben in der Familie erlebten ein blaues Wunder. Die Frau hatte ein Herz für Tiere."

http://www.comprendes.de/nachrichten/nachrichten-einzelansicht/datum/2010/02/27/eine-frau-der-insel-gran-canaria-vererbt-dem-tierschutz-neun-millionen-euro-1/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, die Gesichter der Angehörigen hätte ich gerne gesehen!

Coole alte Dame!

Ruhe sie in Frieden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja cool! :klatsch::klatsch::klatsch:

Da werden sich die Hinterbliebenden aber schwarz ärgern. :D Die gute alte Dame hatte wohl nicht viel übrig für ihre (Lieben) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist echt genial. :respekt: Die Gesichter der Angehörigen hätt ich aber auch total gern gesehen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt dort anscheinend nicht wie in D einen Pflichtanteil (was ich super finde!).

Stelle mir grad vor, wie viel der Erbschaft bereits ausgegeben wurde, ohne das Geld tatsächlich erhalten zu haben .... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angenommen, ein Verwandter von Euch würde sterben. Dann kommt heraus: Ihr seid die einzigen Erben, es sind Millionen zu erwarten.

Wie witzig fändet ihr es, wenn andere dann über Eure dummen Gesichter lachen?! ;)

Über die "geprellten" Erben ist ja nix im Artikel vermerkt.

Wieso also unterstellen, dass sie das Geld schon anderweitig verplant haben?!

Ich freu mich einfach nur für die Orgas, die dieses Geld nun zur Verfügung haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke sie wird einen guten Grund gehabt haben...und dumm war sie auch nicht:

"Das Erbe ist allerdings an Bedingungen geknüpft. So hat die 60jährige Tierliebhaberin von der wenig mehr als die Anfangsbuchstaben ihres Namens bekannt sind wohl verfügt, dass nur der Ertrag aus dem Erbe für den Tierschutz verwendet werden dürfe, die Summe selbst aber nicht angerührt werden dürfe..."

http://www.spanien-bilder.com/aktuel...etails6405.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also als vermeintlicher Erbe hätte ich aber auch doof geguckt ;)

Freue mich sehr für die Organisationen und hoffe das Geld kommt auch da an, wo es hin soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genial gemacht und als Erbe hätte ich auch sehr bescheiden aus der Wäsche geschaut. Ich finde es völlig in Ordnung. Jeder soll über seine Habe frei verfügen können. Ich halte von dem deutschen Recht und einem entsprechenden Pflichtanteil im Erbrecht gar nichts.

Der Verstorbenen zolle ich großen Respekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.