Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
LaFleur

Output nur von Futter abhängig?

Empfohlene Beiträge

Hallo Niwikla,

vielen Dank für Deine super-ausführliche Antwort!! Wir haben mit unserer TÄ Rücksprache gehalten, die uns empfohlen hat, ein paar Tage Reisbrei zu füttern, da der Hund ansonsten sehr fit wirkt. Er war auch erst vor einer Woche zur großen Untersuchung dort.

Ergebnis nach zwei Tagen Reisbrei: Heute morgen nur ein Häufchen, sehr klein, schön fest, wie es sein soll. :klatsch: War sehr begeistert (ja, über was man sich auch Gedanken macht...).

Heute bekommt der Süße nochmals Reisbrei, morgen werden wir dann gaaaaanz vorsicht auf Markus Mühle umstellen. Mal sehen, was dann passiert. Den 15 kg Sack Boschfutter werden wir im Tierheim abliefern.

Falls MM auch nicht funktioniert, dann müssen wir uns weiter umschauen...

NOchmals vielen Dank, Niwikla!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das freut mich. Magst Du noch mal hier in den Thread schreiben, wenn er das MM verträgt, so nach 4 bis 6 Wochen?

Da wäre ich ganz dankbar für.

Liebe Grüße und alles Gute für Luis

Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, klar, kann ich machen! Notfalls bitte erinnern... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erster Zwischenbericht nach zwei Tagen Markus Mühle (ja, ich weiß, noch nicht wirklich aussagekräftig...)

* Menge ist wirklich nicht viel, aber Wuffi scheint satt zu sein

* er mag das Futter sehr gerne

* gestern und heute jeweils nur ein kleines Minihäufchen, schön fest :klatsch:

Davor: bis zu 10 !!! Häufchen am Tag, breiig und weich

* vorhin musste er sich ein bisschen übergeben, es kamen ein paar unverdaute Minibröckchen heraus - ich denke, das kommt von der Umstellung und ist nicht wirklich tragisch, werde es aber natürlich weiter beobachten

Fazit: bis jetzt sind wir superzufrieden, warten aber natürlich noch ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich fütter Markus Mühle und habe jetzt schon zweimal Happy Dog gekauft und es ist bei beiden Sorten immer gleich viel was sie absetzen. Der Rüde macht mehr als die Hündin, wobei sie gleich viel Futter bekommen. Der Rüde macht wirklich bei jedem Gassigang (3x täglich). Und jenachdem macht er mittags nochmal, wenn er viel rennt.

Die Hündin hingegen macht manchmal nur zweimal am Tag.

Aber Output ist immer eine ordentliche Portion. Meine Hündin verträgt aber kein Happy Dog und mit MM fahre ich bei ihr bestens. Kein Mundgeruch, kein talkiges Fell, sie stinkt nicht aus den Poren und Schleimhäute sind toll.....bei Happy Dog bekommt sie Juckreiz bei dem sie sich teilweiße augekratzt hat und stark gerötete Schleimhäute.

Wenn Happy Dog nun all ist, bekommt der Kleine auch wieder MM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, Fazit nach einer Woche:

* Frauchen ist nach wie vor begeistert von MM :D

* Hund hat sich bei ca. 3 - 4 Häufchen pro Tag eingependelt (bei jedem Gassi gehen), die sehr klein und schön kompakt sind

* Hund liebt das Futter, lässt sich super zum trainieren einsetzen

* Frauchen kommt das Futter nach wie vor etwas wenig vor, Hund wird demnächst gewogen

* Hund sieht toll aus, das Fell ist superweich und glänzt schön

d. h.: wir bleiben jetzt erst mal bei MM und sind bis jetzt 100 %ig begeistert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Das ist ja gut, dass sich das so schnell eingependelt hat! Wir hatten bei allen drei Hunden einen sehr deutlichen Unterschied bemerkt, asl wir vollständig auf Rohfütterung umgestiegen sind. Nicht unbedingt in der Menge der Haufen - Lemmy ist relativ konstant geblieben, Butch und Higgins sind weniger - aber vor allem in der Konsistenz. Heute machen alle drei Hunde auf jedem Spaziergang maximal zwei Haufen - es sei denn es ist mal Durchfall - und Lemmy vergisst den Stuhlgang auch manchmal ganz :D

Zuvor hatten meine Eltern von Hills auf BF umgestellt - schon da eine deutliche festere Strucktur und weniger - und nun eben noch mehr.

Unsere jetzigen Haufen sind schön kompakt und lassen sich wunderbar aufsammeln ;)

Also, es hängt schon recht eindeutig vom Futter ab, wieviel rauskommt. Natürlich nicht nur, denn nicht alle Hunde sind gleich. Aber bei drei Hunden, die alle gleichzeitig umgestellt wurden sind diese Verändeungen aufgefallen - das ist kein Zufall ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.