Jump to content
Hundeforum Der Hund
poldischatz

Die Ampel - durchsetzen und deren Folgen

Empfohlene Beiträge

Susanne ich glaub da bist du mit einem gut sozialisiertem BC aber auch ein bisschen im Vorteil ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das mag sein aber erziehen musste ich Sie auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, klar. Aber sie war noch nicht "verzogen" oder ist sehr selbstständig oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein das nicht, habe Sie ja von Welpe an. Habe Ihr aber alles selbst beigebracht,denn in der ersten Hundeschule wo wir waren das war echt das letzte da. Habe ja dann lange pausiert mit Hundeschule/Verein und in der Zeit selbst mit Angel trainiert. Jetzt brauchte ich ja wieder einen Verein um die BH machen zu können... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ps: Mit verzogenen Hunden habe ich es jetzt im Tierheim zu tun, helfe da ja mit beim Training :) es macht Spaß verschiedene Hundecharaktere kennenzulernen und zu sehen ob mein konzept aufgeht :) !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also soll das auch nur dazu dienen das der Hund merkt wo sein Rang ist ? Kann dem trotzdem nichts abhaben...naja jedem seine Methode, hauptsache ist ja man kommt ans Ziel !!! :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51239&goto=1010354

War das jetzt ein politisches Statement :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin platt - so viele Beiträge - ihr seid klasse! Habe in der Zwischenzeit mit der Familie zu Abend gegessen, aber nun bin ich wieder da!

zu dem hinter mir laufen: Poldi an der 1m Leine läuft nicht genau 1 m hinter mir.

Der Hund ist 33cm hoch und ich 1,78m .Da ist schon mal viel Leine dazwischen.

Er soll den Kopf maximal hinter meiner Wade haben.

Wenn er nach der Rot-Ansage das endlich macht - dann bleibt er da auch.

Vorher versucht er immer, nach vorne zu kommen, zu "preschen"

Und das lasse ich absolut nicht mehr zu.

Er ist sehr hartnäckig und versucht es immer wieder, nach vorne zu kommen.

Aber gut, in der Vergangenheit war ich in dieser Hinsicht von Anfang an nicht sehr konsequent. Und daran erinnert er sich wohl noch. Aber nachdem ich nach ein paar Tagen diese Veränderung bei ihm sehe, wird das sicher auch noch besser werden.

Erst wenn er sich seinem Schicksal ergeben hat und einige Meter weit hinter mir gelaufen ist, darf er "bei mir" (so nenne ich es) gehen. Das heisst dann an max. 2m Leine bzw. Radius links und vor mir oder auch hinter mir (passiert aber nur, wenn er bieseln muss ;) )

Poldi ist ein unsicherer Hund, was sicher mit seiner Verhgangenheit als Straßenhund bzw. Hundeknast in der Perrera in Spanien zu tun hat.

Vieles hat er hier bei uns schon gelernt, so z. B. dass Autos nicht verbellt werden müssen.

Aber ihn verunsichern fremde Menschen oder Kinderwägen oder wenn eine Mama ihr Kind auf dem Schlitten zieht. Da geht er nach vorne und bellt - aus Unsicherheit.

Und bei Hundebegegnungen :Oo:Oo:Oo

Das haben wir nicht wegbekommen.

Wenn er aber hinter mir geht, dann können wir beide seit wenigen Tagen entspannt und RUHIG an diesen schrecklichen Menschen (auch an Hunden) vorbeigehen wie auch neulich an einem Mann mit Krücken. Das wäre vorher unmöglich gewesen. Poldi schiebt voll Panik, wenn er einen Mann mit Stock zu Gesicht bekommt.

Ich will mir garnicht ausmalen, was er erlebt hat in seinem früheren Leben :(

Komischerweise akzeptiert er die Nordic Walker. Gut, da nehme ich ihn sehr kurz, bleibe stehen und lenke seine Aufmerksamkeit mit Leckerchen auf mich. Und ich vergrößere den Abstand, indem ich vom Weg runter gehe ins Grünzeug hinein.

Das klappte aber auf dem Gehweg im Dorf überhaupt nicht (auch nach dem wechseln der Gehwegseite). Ich weiß nicht, warum er da so einen Unterschied machte.

Egal - nun ist er hinter mir entspannt, er hat wohl meine Führungs- und Beschützerrolle akzeptiert.

Ich bin nur so fasziniert davon, wie schnell sich zwischen uns was zum positiven verändert hat, nach nur so wenigen Tagen.

Von Anita gibt es ja noch eine weitere Doppel-DVD zu diesem Thema.

Die hat doch bestimmt der eine oder anderer hier oder?

Lohnt es sich, wenn ich mir die leiste?

Poldi und ich haben ja eine Riesenbaustelle - das jagen

Aber nachdem er jetzt auch an der Schlepp wie umgewandelt ist und nicht nur wie früher permanent die Nase in den Wind hängt um Spuren zu wittern - habe ich auch da Hoffnung, dass wir das in den Griff bekommen werden.

Aber ich fange mit kleinen Schritten an -wir sind erst im 1m Bereich :D

Aber träumen darf ich schon mal.......................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also soll das auch nur dazu dienen das der Hund merkt wo sein Rang ist ? Kann dem trotzdem nichts abhaben...naja jedem seine Methode' hauptsache ist ja man kommt ans Ziel !!! :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51239&goto=1010354"

War das jetzt ein politisches Statement :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51239&goto=1010531

Bestimmt nicht und deins? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Ich freu mich auch fuer euch!

Er ist sehr hartnäckig und versucht es immer wieder, nach vorne zu kommen.

Das kenne ich, und ich kann auch bestaetigen, dass sich diese 'Nervensaegen' (und ich sage das ganz liebevoll! ;) ) hinten wirklich besser entspannen. Geht meine vorne, ist sie staendig am Ausspaehen und Pruefen. Sie musste letztens mal ziemlich lange hinter mir gehen (*gemeinbin*) und ist nach einer Weile ganz entspannt hinterhergetrottet.

Von Anita gibt es ja noch eine weitere Doppel-DVD zu diesem Thema.

Ich hab sie und kann sie nur empfehlen.

Poldi und ich haben ja eine Riesenbaustelle - das jagen

Aber nachdem er jetzt auch an der Schlepp wie umgewandelt ist und nicht nur wie früher permanent die Nase in den Wind hängt um Spuren zu wittern - habe ich auch da Hoffnung, dass wir das in den Griff bekommen werden.

Super, dass du da so positiv rangehst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sabsi1 Warum politisches Statement ? Reden hier über die Ampelschaltung und die Vor oder Nachteile das ein Hund hinter einem laufen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

    • Hochwasser und die Folgen

      Ich sehe den ganzen Tag die Bilder in den Nachrichten und höre von persönlichen Schicksalen. Ein Bekannter von mir ist seit gestern mit seinen vier Hunden in seinem Haus eingeschlossen, in dem kniehoch das Wasser steht. Und auch andere Bekannte von mir sind betroffen, wenn auch nicht so schlimm wie der andere.   Ich gehe davon aus, dass auch hier im Forum Menschen sind, die in irgendeiner Weise von dem Unwetter betroffen sind und würde gerne eine Austausch-Plattform hier bieten. Zudem gibt es

      in Kummerkasten

    • Ein Vorfall auf der Hundewiese ... und seine Folgen

      Auch der umsichtige und rücksichtsvolle Hundehalter kann schnell ins Schlamassel kommen. So ist es mir geschehen ... und derzeit beschäftigen sich damit Anwälte.   Was war geschehen:   Am Mittwoch, dem 11.5.16, gegen 20 Uhr betrat ich mit Riesenschnauzer "Janka" das Gelände des Hundefreilaufs. Beim Betreten des Geländes kam der Golden Retriever "Marley" angelaufen, ich leinte "Janka" ab und sie begrüsste "Marley" und spielte mit ihm. Gemeinsam liefen beide zur Gruppe der zusammenstehenden H

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Mit der Motorsäge einen Wald unrechtmäßig roden - hat das Folgen?

      Ein ganz interessanter Fall, den ich derzeit vor dem Landgericht Essen verhandele. Das Fernsehen war ob der recht skurrilen Rechtslage dabei.   http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-dortmund/videolokalzeitausdortmund1684.html   Startet ab 03:28 min   Und hätte das jemand gedacht? 

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.