Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Melli1102

Über welche Orga kam Niki her?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe Nikita ja über privat bekommen,die Vorbesitzerin hatte sie nur nen knappen Monat.Sie sagte damals ihr Freund hätte sie "mitgebracht".

Nach und nach stellte sich dann heraus,dass Niki aus Rumänien kommt (Impfpass).Viele Dinge hat sie mir auch nur erzählt wenn ich hinterfragt habe.Wir haben noch ab und an SMS-Kontakt.

Mich wundert,dass ich nur den Impfpass habe und keinerlei anderen Unterlagen.Ist sie getestet auf Mittelmeerkrankheiten?Und sowas alles.

Sie sagt nur mehr wüßte sie auch nicht.

Mittleweile hat sie auf mein nachfragen woher sie Niki überhaupt hatte gesagt von einer Orga.

Welche beantwortet sie mir nicht....

Kann ich das irgendwie herausfinden??

Sie hätte mir Niki in dem Fall doch auch nicht einfach weitervermitteln dürfen,oder?Wir haben nen normalen Schutzvertrag gemacht (hat sie aus dem I-Net ausgedruckt)

Kann man sie mir evtl wieder wegnehmen? ?*Hüüüülfeeee"

Was mich noch stutzig macht:sie war bis heute noch nicht läufig,wird jetzt ein Jahr alt,ca 50cm groß.Gut,das könnte auch noch kommen....(vermittelt wurde sie mir als unkastriert)

Die erste TÄ bei der ich war konnte äußerlich keine Narbe sehen und damit war sie für sie nicht kastriert.

Mein neuer Tierarzt hat auch mal getastet,glaubt aber direkt unter der Haut eine Narbe zu spüren die die Länge hätte,die bei einer Kastration entsteht....ich soll jetzt mal das Frühjahr abwarten ob sich was tut.

Müssen die Hunde nicht immer kastriert sein bevor sie ausreisen dürfen?

Ich bin ja mal gespannt-wenn sich in nächster zeit nix tut soll der Doc mal schallen.

Habt ihe ne Idee ob ich ne Möglichkeit habe die Orga rauszufinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nein, sie müssen nicht kastriert sein, um ausreisen zu dürfen.

Vielleicht kommt sie gar nicht von einem Tierschutzverein. Hm. Du könntest die Vereine abklappern, die in Rumänien aktiv sind. Keine Ahnung, wie viele es sind.

Oder es einfach ruhen lassen?

Seit wann hast du Nikita?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit 5 Monaten,laut ihrem Impfpass ist sie aber erst Ende August eingereist.War also höchstens 6 Wochen bei der Vorbesitzerin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melli,

mein Tip: wenn Du Deine Nikita behalten willst, dann lass es ruhen!

Manche Orgas (nicht alle) haben da echt seltsame Ansichten. Kann sein das sie Dir Deine süße wegnehmen, wenn die Vorbesitzerin sie nicht weitergeben durfte (und das darf man bei den Orgas eigentlich nie).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sehe ich ähnlich. Ich würde die Orgas nicht noch drauf aufmerksam machen.

Aber was Du tun kannst, ist Dir die Seiten der möglichen Orgas mal anzuschauen, da gibt es immer ein "Happy End" oder "Vermittelt" da kannst Du kucken, ob Du Deine Niki auf einem Foto entdeckst, oder vielleicht ist der Verein ( wenn es denn einer war) auch bei "Zergportal" aktiv, dann brauchst Du dort unter "Happy End" nur Nikita einzugeben oder beim ungefähren Vermittlungsdatum zu schauen, ob Du sie da findest...Allerdings, wie gesagt, nähere Informationen durch den Verein würde ich dann nicht einholen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde es auch ruhen lassen. Wenn du wegen den Mittelmeerkrankheiten unsicher bist, kannst du sie nicht testen lassen?

Lässt sich nicht per Ultraschall rausfinden ob sie kastriert ist....?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...sicher ginge das wohl per Ultraschall,aber mein Tierarzt fand das jetzt auch erstmal nicht so wichtig.Ich warte den Frühling mal ab,manche werden ja auch später läufig.

Ich werde da sicher nicht nachhaken bei denen-schließlich will ich Niki behalten!

Interessiert mich halt nur wie das ablief,man würde ja schon gerne mehr wissen über die vergangenheit.Aber egal.

Machen die denn keine Nachkontrollen?Dass die irgendwann merken dass sie Nikita nicht mehr hat?

Will da gar nicht drüber nachdenken dass sie mir sie wegnehmen könnten :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Melli

ruhen würd ich das auch nicht lassen, ein normaler Verein wird dir die kleine sicherlich nicht mehr wegnehmen. Wende dich doch mal an Fellchen in Not e.V.

Die machen unheimlich viel in Rumänien und über den Chip kann man auch rausfinden woher aus Rumänien der hund stammt.

Wenn du Kontaktdaten brauchst sag mir per PN bescheid.

LG Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hallo Melli

ruhen würd ich das auch nicht lassen, ein normaler Verein wird dir die kleine sicherlich nicht mehr wegnehmen.

Ein normaler Verein schon, aber man hat ja auch schon Seltsames erlebt... Blöd wäre die Situation, wenn der Verein eine Nachkontrolle macht, Nikita nicht mehr vorfindet und sich dann Sorgen macht.

Also, ich würde erstmal recherchieren (vielleicht die Frau nochmal fragen?) und dann weitersehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Impfpass:

Steht da nicht als erster Besitzer das Tierheim in Rumänien, wo sie vorher war?

Bei Hannah steht z.B. Brasov als Ort. :)

Zur Kastration:

Bei Hannah wurde in Rumänien das F schräg durchgestrichen, das ist wohl ein Zeichen für Kastration. ;)

Zu den Mittelmeerkrankheiten:

Soweit ich weiß werden Hunde aus Rumänien nicht auf Mittelmeerkrankheiten untersucht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.