Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
reddevil

Hilfe/Tipps gesucht... Mein Hund tanzt mir auf dem Kopf rum

Empfohlene Beiträge

Hallo

ich bin Besitzerin eine 2 Jährigen Drahthaar Foxterriers und habe so eine Probleme wo ich nicht weiß wie ich sie in den Griff bekommen soll. Ich hoffe sehr das ich hier eventuell einige Tipps bekommen kann.

Ich glaube ich habe doch so einiges in der Erziehung falsch gemacht er ist der Meinung so kommt es mir zumindest vor als wäre er der chef im Haus.

Mein größtes Problem ist das er seit nun ca 5 Monaten nicht mehr Stubenrein ist. Manchmal pullert er mir schon eine halbe Stunde nach dem Gassie gehen in die Wohnung...ich war extra schon beim Tierarzt und habe ihm komplett untersuchen lassen...Urin Blut usw. der meinte er wäre kerngesund. Habe mich darauf hin bei verschieden Tiertrainer erkundigt und die meinten es würde durch mangelnde Auslastung kommen. Freiauf ist leider nicht möglich da er mir alles jagt...Radfahrer Autos...desweiteren lässt er sich draußen nicht ablenken von mir ist total verrückt auf Spaziergänger will einfach überall hin. Ich bin schon ständig am versuchen ihn draußen mit Leckerlies abzulenken aber es ist nichts zu machen es ist als wenn ich mit der Wand rede...desweiteren Jagd er mir in der Wohnung unsere Katzen obwohl er mit ihnen groß geworden ist...Das kämmen ist auch ein großes Problem sobald ich an die Beine komme fängt er an zu schnappen...ich bin im Moment total ratlos...

Ich würde mich sehr freuen hier ein paar Tipps zu bekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich wirklich bisschen nach Langeweile an.

Was machst du denn sonst so mit dem Hund?

Wie oft und wie lange geht ihr gassi?

Gehst du mit der Schleppleine gassi?

Macht ihr Spiele draußen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

also im Moment gehen wir so fern es mir möglich ist alle zwei Stunden raus weil ich vermeiden möchte das er mir ständig die Wohnung voll pullert. Er geht mir auch so gut wie immer auf den Teppichboden es stinkt ohne ende...ich weiß gar nicht wie ich dem Geruch zu Leibe rücken kann :??? Zwei mal am Tag gehen wir immer zwischen ein uns zei Stunden je nach Wetter...

Eine Schleppleine habe ich mir auch zugelgt da ich ihn ja nicht frei laufen lassen kann und er so wenigstens ein wenig mehr Freiraum hat. Ja und mit den Spielen drausen is nicht möglich...er lässt sich einfach nicht ablenken von mir...ich kann mir Wurst Käse usw. einpacken es ist im egal...wenn er auch in weiter Ferne jemanden laufen sieht ist er feuer und flamme...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch es doch mal drinnen mit Kopfarbeit. Lass den Hund einfach irgendeinen Blödsinn lernen. Oder lass ihn etwas suchen. Oder mach ihm ein Spielzeug interessant das du dann auch mit raus nehmen kannst.

Du kannst dich ja hier mal schlau lesen beim clickern oder nach "ZOS" suchen. Das sind beides ausbaufähige Beschäftigungen die nicht gleich langweilig werden. Beides kann man mit geringen Aufwand mal "schnell" zu hause machen.

Wenn man zusammen mit dem Hund etwas unternimmt, dann nimmt das nicht nur die Langeweile sondern fördert die Bindung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Tipp als Foxterrier Fan. GANZ SCHNELL kompetente Hilfe holen. Zum Wohle des Hundes. Foxterrier sind sehr intelligente, sehr eigenständige Hunde, die Beschäftigung, Auslastung brauchen. Dazu bedarf es eines Hundehalters, der führen kann. Sowas kann und muss man lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

so wie ich das lese, steckt wenig Erziehung in Deinem Hund drin. Du solltest eine gute Hundeschule aufsuchen und mit dem Hund regelmäßig dort trainieren.

Zuhause ist für Auslastung zu sorgen. Nur an der Leine laufen ist für den Hund auf Dauer langweilig.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Reddevil

Er jagt alles? Ist bei einem Foxterrier nun wahrlich nichts ungewöhnliches. Daran KANN man arbeiten.

Eine Frage Off Topic. Nach welchen Kriterien habt Ihr Euch für die Rasse entschieden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Du hast doch geschrieben, dass du dir bei verschiedenen Trainern Meinungen eingeholt hast.

Konnten die dir keine Tipps geben, wie du das Problem angehen kannst? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich kann mir Wurst Käse usw. einpacken es ist im egal...wenn er auch in weiter Ferne jemanden laufen sieht ist er feuer und flamme...
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51324&goto=1012706

Mhhh das klingt für mich schon nach mangelnder Bindung irgendwie. Und wenn Trainer schon sehen, dass es an Auslastung mangelt, solltest Du dringend was ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hansini

Wir hatten zuvor schon einen Foxterrier der uns leider verstorben war. Mit ihm muss ich sagen hatten wir keinerlei Probleme.Er hatte zwar auch gern gejagt aber trotzdem war Freilauf usw. möglich.

Deshalb hatten wir uns auch wieder für diese Rasse entschieden.

Ich weiß eifach nicht wie ich Bezug zu ihm aufbauen kann...ich verstehe selbst nicht wie das so nach hinten losgehen konnte.Hier drinne klappt es soweit sei denn er hat mal wieder eine Katze in der Mangel dann kann ich rufen wie ich will.

Drausen ist es halt ganz schlimm er will wirklich allem und jedem hinteher.Ich habe es versucht mit Leckerchen...ihn sitz machen zu lassen...Die Hundetrainerin hat mir empfohlen ihn an der kurzen Leine weiterzuführen wenn er irgentwo hin zerrt...aber es ist alles ohne Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.