Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gwenni

Wie das Signal down beibringen?

Empfohlene Beiträge

Kann mir jemand erklären, wie ich dem Hund am Besten down beibringe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinst Du Platz ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also der Kopf soll mit auf die Erde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Falls Du mit "down" das Platz mit Kopf unten als Notbremse meinst...

Ich habe das zuerst geklickert. Linus liegt eh meist so, wenn ich "Platz" sage. Also hab ich das dann geklickert. Er machte dann auch mal Platz mit Kopf oben, da hab ich dann gewartet. Immer und immer wieder wiederholt. Als er es sicher machte, sagte ich "down" dazu.

Ab da hab ich es immer durchgesetzt, ohne Clicker. Der Hund muß sich schnell legen, ohne zu überlegen (das ist bei mir der Unterschied zum Platz). Der Kopf auf dem Boden ist mir letztendlich egal, ich mach das nur so, daß er den Unterschied merkt.

Also dann an der Leine, down, legt er den Kopf irgendwann nicht runter, einfach sanft runterdrücken. Braucht man keine Gewalt dazu! Wichtig ist nur, daß Du bei diesem Kommando nichts durchgehen läßt.

Dann aus der Bewegung an der Leine. Dann frei neben Dir, später auf Entfernung (ich hab das am Longierkreis gemacht - mit Leine abgesichert zuerst).

Wenn Du die Pfeife einbauen möchtest: Kommando down plus Armzeichen (ich nehm den rechten Arm nach oben). Später Kommando weglassen, nur Armzeichen. Dann Armzeichen mit Triller, und Armzeichen weglassen.

edit: Du kannst aber auch den Kopf einfach ganz sanft (durch streicheln?) auf den Boden "führen" und dann bei Berührung loben. Das lernen sie ganz schnell. Ich hab am Anfang völlig auf "Zwang" verzichtet. Die "harte" Methode ist so, daß der Hund fest auf den Boden gedrückt wird, dann das Kommando gegeben. Im Prinzip soll der Hund lernen, daß der Zwang aufhört, sobald er ruhig und flach auf dem Boden liegt. Aber es geht auch anders. Linus macht das mittlerweile relativ sicher. Aber um ein wenig Zwang (wenn er das Kommando kennt!) kommst Du nicht drumrum. Also IMMER durchsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann Mona denn das normale Platz ?

Dann kannst Du Down dafür nehmen, damit Sie auch den Kopf flach hinlegt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Falls Du mit "down" das Platz mit Kopf unten als Notbremse meinst...

Ich habe das zuerst geklickert. Linus liegt eh meist so, wenn ich "Platz" sage. Also hab ich das dann geklickert. Er machte dann auch mal Platz mit Kopf oben, da hab ich dann gewartet. Immer und immer wieder wiederholt. Als er es sicher machte, sagte ich "down" dazu.

Ab da hab ich es immer durchgesetzt, ohne Clicker. Der Hund muß sich schnell legen, ohne zu überlegen (das ist bei mir der Unterschied zum Platz). Der Kopf auf dem Boden ist mir letztendlich egal, ich mach das nur so, daß er den Unterschied merkt.

Also dann an der Leine, down, legt er den Kopf irgendwann nicht runter, einfach sanft runterdrücken. Braucht man keine Gewalt dazu! Wichtig ist nur, daß Du bei diesem Kommando nichts durchgehen läßt.

Dann aus der Bewegung an der Leine. Dann frei neben Dir, später auf Entfernung (ich hab das am Longierkreis gemacht - mit Leine abgesichert zuerst).

Wenn Du die Pfeife einbauen möchtest: Kommando down plus Armzeichen (ich nehm den rechten Arm nach oben). Später Kommando weglassen, nur Armzeichen. Dann Armzeichen mit Triller, und Armzeichen weglassen.

edit: Du kannst aber auch den Kopf einfach ganz sanft (durch streicheln?) auf den Boden "führen" und dann bei Berührung loben. Das lernen sie ganz schnell. Ich hab am Anfang völlig auf "Zwang" verzichtet. Die "harte" Methode ist so, daß der Hund fest auf den Boden gedrückt wird, dann das Kommando gegeben. Im Prinzip soll der Hund lernen, daß der Zwang aufhört, sobald er ruhig und flach auf dem Boden liegt. Aber es geht auch anders. Linus macht das mittlerweile relativ sicher. Aber um ein wenig Zwang (wenn er das Kommando kennt!) kommst Du nicht drumrum. Also IMMER durchsetzen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51342&goto=1013177

Ahhhh super! Ja das Down will ich als Notbremse einüben.

Warum kann man nicht direkt den Triller nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab für meine Mädels eigentlich auch ein sofortiges Platz auf Pfeifton, bei Nelly klappt das 1A, aber ich krieg das einfach nicht mit Leela hin -.-

sie legt sich zwar bzw fängt an sich hinzulegen, aber scannt währenddessen die Gegend ab, obwohl ich den Pfiff bei ihr noch nie mit irgendwelchen Reizen probiert hab -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paul hat "Down" auch mit dem Clicker gelernt. Bestätige ihn, wenn er den Kopf ganz am Boden abgelegt hat. Dafür kommen dir über den Tag verteilt viele Gelegenheiten zum Üben. Ich habe dann auch zusätzlich noch ein Sichtzeichen eingebaut. Ein zügig zu lernendes Kommando. Ich bin sowieso ein Clicker-Fan und kann die Methode nur weiter empfehlen.

Viel Erfolg =)

Melanie mit Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.