Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
hunde-versteher

Bücken lernen, dann klappts auch mit dem Nachbarn ...

Empfohlene Beiträge

Bücken lernen... dann klappts auch mit dem Nachbarn... .

Wer sich einen Hund in sein Lebensumfeld holt, kann sich sicher sein das man sich auch gleich einen "Häufchen- oder Haufen-Produzent" ins Haus holt.

Im Welpenalter 5-6 x und später mindestens 3x pro Tag produziert unser 4-beiniger Freund der Familie, eine Menge Kothaufen.

Nichts NEUES, aber offenbar bereitet dieses danach Bücken ja immer noch HH/n große Probleme.

Manche HH gehen mit ihrem Hund in die Nachbarschaft (Hausecken, Vorgärten, kleine Grünsreifen, usw.) und "übersehen gerne" das der Hund da was hingesetzt hat.

Um es deutlich auszudrücken: Vor die Türe der Nachbarschaft lässt man den Hund koten, was man vor der eingen Türe nicht zulässt!

Achso,ja ,ist ja der Sinn des GASSI-Gehens der Hund soll ja stubenrein werden und bleiben ???

Lehrstoff für die Hundeschule ?

> Bücken fördert die friedliche Nachbarschaft. >

Würde dann als Nebenwirkung zum positiveren Image der HH in der Öffentlichkeit erheblich beitragen?

Vielleicht ist es ja ganz anders?

L :winken: G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbstverständlichkeiten. Auch pinkeln an Hauswände und Vorgärten muss unterbunden werden.

Nachtrag: Damit meine ich den Hund, nicht den Halter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Absicht und vor Allem welchen Sinn verfolgt dieses Thema?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Angel dreht sich lieber 10 mal bevor Sie Ihr Geschäft macht aber Sie würde nicht auf Vorwiesen oder so machen, Sie bevorzugt da schon eher Büschen etc. und sollte es doch mal auf einer Wiese sein, sehe ich kein Problem darin es weg zu machen. Möchte ja selbst auch nicht in Tretminen latschen ;) !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

He he,

also meiner bevorzugt Wiesen und Wälder und unsere Eigene Garten auf Gehwegen und vor Haustüren macht er seine Geschäfte nicht, und wenn es der Zufall mal vorsehen söllte wird es selbstverständlich wech gemacht.

Andere Frage Bekommen wir hier auch keine antworten wie bei deinem Thema Gewaltfreie Hunde-Erziehung - geht das auch ganz OHNE GEWALT?

Denn da spare ich sie mir meine Frage

Schönen Tag noch :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also Angel dreht sich lieber 10 mal bevor Sie Ihr Geschäft macht aber Sie würde nicht auf Vorwiesen oder so machen, Sie bevorzugt da schon eher Büschen etc.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51344&goto=1013195

Ja, das macht Maya auch.

Sie "versteckt" sich meistens regelrecht :)

Sehr praktisch.

Naja, ich bin froh direkt am Feldweg zu wohnen, da sucht sie sich immer ihre Ecke.

Ansonsten mach ich es auch weg, wenn es doch mal an einem ungünstigen Ort passieren sollte, ist dann immer nur das Problem wo man es dann hinwirft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh...bei dem Nick müsste man meinen es käme was neues von dir...dass das eher nicht der Fall ist, wurde ja schon angekündigt, jetzt kommt dann wohl die Bestätigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundgütiger. Es wird langsam fad, wenn immer wieder die gleichen Diskussionen aufkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bück Dich, Du ... Borstentier peitsche.gif

Hatten wir die Diskussion nicht schon mal? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einmal? :D

Aber als Hundeversteher muss man ja nicht die Suchfunktion verstehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.