Jump to content
Der Hund
gast

Ich würde gerne im Tierheim ehrenamtlich helfen, aber ...

Empfohlene Beiträge

Keine Ahnung..habe keine andere passende gefunden....

Ich bin gerade echt enttäuscht!

War nun paar Mal im Tierheim am WE zum spazieren gehen und das hat richtig Spaß gemacht!

Nun ist es am WE aber immer sehr voll und ich wollte fragen ob ich unter der Woche irgendwas mit den Hunden machen kann, auf den Hundeplatz o.ä.......aber ich bekomme keine antworten!

Auch zur ihren Sprechzeiten geht nur der AB ran, auf meine Mails reagiert keiner...ist meine Frage denn unverschämt?

die Gassizeiten unter der Woche passen bei mir nicht weil ich da arbeiten muss, aber ich könnte ne Stunde früher als dort üblich dann wäre das kein Problem und ich habe eben deutlich gezeigt dass ich Lust habe dort ehrenamtlich mitzuhelfen..ABER keine Reaktion....ich finde das traurig...fühle mich ja schon fast wie ein Bittsteller...dann habe die wohl genug Leute oder?

DAbei dachte ich immer die freuen sich wenn jemand für umme mithelfen will..hm...schade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist leider ein häufiges Problem bei Tierheimen. Ich finde mitlerweile private Vereine oder so besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei uns im Tierheim angeboten, dass sie ihre "Dauersitzer", die einfach durch diverse Macken schwer vermittelbar sind bei mir als Pflegehunde einquartieren können. Im Rudelleben ist der Umstieg auf ein Familienleben ja auch viel leichter.

Aber mir wurde gesagt, dass sie ihre Hunde gern in "Sichtweite" hätten. Versteh ich so gar nicht- sie geben ihre Hunde ja auch ohne Vorkontrollen heraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann das absolut nicht verstehen.......aber vielleicht mache ich das auch mal...woher nehmen die so eine Arroganz her? Und warum?

Ich muss hier kurz mal ganz heftig mit dem Kopf schütteln!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fahr einfach mal spontan unter der Woche zu den Öffnungszeiten hin und schildere dein Anliegen. Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass Telefon und eMails wohl nur alle Schaltjahre mal beantwortet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte nicht schon wieder ein Tierheimablästerthread.

Problem sachlich versuchen mit dem Tierheim zu lösen. Vielleicht nur ein Misverständnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Missverständnisse sollten aber gar nicht erst auftauchen. Um die Hunde wirklich optimal weiter zu vermitteln braucht es halt einige Anstrengung. Und da muss man dann mal jemanden fürs Büro finden, der sich ausschließlich um so etwas kümmert.

Kenne nun 2-3 Tierheime die das so durchsetzen und bei denen fluppt es auch einfach. Wenn ich Pflegehunde aufnehme sichere ich auch zu 24h am Tag erreichbar zu sein. Dann muss das auch im Tierheim gewährt sein (zumindest zu den Geschäftszeiten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch im Tierheim arbeiten Menschen, also gibt es Misverständnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Moment nimmt das Gemotze über den Tierschutz wahrlich Überhand hier :Oo

Schonmal auf den Gedanken gekommen, dass die Mitarbeiter dort erstmal die Zeit damit verbringen die Tiere zu versogen anstatt solche Anfragen zu bearbeiten? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und da muss man dann mal jemanden fürs Büro finden, der sich ausschließlich um so etwas kümmert.

:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.