Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Hilfe für das Forum - wer macht mit?

Empfohlene Beiträge

Ich auch!!!

Mein Freund sagt nicht umsonst : In meinem nächsten Leben möchte ich nicht Dein Freund, sondern Dein Hund sein!

Dann gibt´s dauernd tolle Geschenke :D

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bücher hätte ich auch noch genug, die meisten sind unbelesen. Ich schaue mal nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich finde die Idee von Jackie garnicht so schlecht.

Sollte man vielleicht mal drüber nachdenken.

Lg Birgit

Finde ich auch, wäre auch mit 10,00 ¤ dabei!

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vieleicht könnten wir doch so was machen und Hundesachen bzw. Bücher anbieten!

Der Erlös geht dann ans Forum.

Müsste aber ein User verwalten, nicht daß Sachen verkauft werden und das Forum hat nichts davon, sondern nur der Verkäufer. das wäre dann ungerecht!

LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist auch eine prima Idee so eine Art Flohmarkt zu machen,müßen da nur Hundesachen verkauft werden? Ich stricke recht viel,habe dieses Jahr 3Paar Socken zu viel gemacht,Hundebesitzer laufen ja viel und warme Füße sind auch gut,ich mag die Gestrickten ,da sie nicht drücken oder schnüren.Das Geld könnte dann doch direkt auf ein dafür erstelltes Konto oder Forum Konto gehen und man bekommt vom Käufer eine PM und schickt es dann ab.So könnte es vieleicht gehen. jackie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was haltet Ihr denn von einem Flohmarkt auf dem Forumstreffen????

Ein Stand, auf den jeder das mit Preisetikett legt, was er verkaufen möchte und ein Sparschwein, in das man das Geld legt, wenn man etwas vom Tisch nimmt. Der Erlös geht dann als Spende auf das Konto, von dem der Server finanziert wird.

Dafür kann dann auch gerne gebacken, gestrickt und gebastelt werden. Oder Hundebücher, zu groß gewordene Halsbänder, was weiß ich...

Ich würde z.B. in jedem Fall selbstgebackene Hundekekse kaufen.

Wie findet Ihr diese Idee?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menno, der ist doch im Anmeldepreis inbegriffen...

;) Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Flohmarkt fänd ich eine gute Idee. Ist nicht zu aufwendig (außer jemand schleppt nen ganzen Lastzug mit Zeug an), und der Erlös ist direkt da.

Und so ein, zwei oder auch mehr Sachen hat sicher jeder zuhause, die er entbehren kann oder sogar will.

Außerdem wär es auch ein netter Zeitvertreib, wenn man zwischendurch mal shoppen gehen kann! :D

Aber zu groß gewordene Halsbänder, Anja? Wie geht denn das? Hund geschrumpft? :D:P

Soll es dann nur rund um den Hund gehen, oder auch andere Sachen?

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

den Flohmarkt finde ich auch super.

Ich würde aber wohl nur Sachen für den Hund machen,

sonst wird es sicherlich zu viel, wenn jeder noch andere Teile

mitbringt.

Weil Hundebücher und evtl. zu klein oder unbenutzte Halsbänder

habe ich auch immer mal wieder. Die letzten gingen zwar an den

Tierschutz aber bis dahin könnte sich ja was ansammeln..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anja, die Idee mit dem Flohmarkt ist sehr gut!

Ich wäre dabei, auf jeden Fall, LG Conny und Jule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Unser Forum - das Jahr 2018 startet bald mit Neuerungen

      Bald stehen einige Neuerungen an. Die Version 4.3 des Forums geht in Kürze online.   https://invisioncommunity.com/news/product-updates/invision-community-43-r1055/  

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Das Forum - Richtlinien, Prinzipien und Vielfältigkeit

      Die eigene Meinung sollte mit klaren Argumenten begründet werden, vor allem wenn einem anderen User widersprochen wird. Man sollte versuchen einen freundlichen, respektvollen Umgangston zu verwenden und sich möglichst nicht auf Provokationen einlassen. Es gibt einige User, die aufgrund ihres bisherigen Auftretens geeignet sind, auch einmal vermittelnd eine Diskussion zu begleiten.   Kontroverse Diskussionen, wenn eine gewisse Diskussionskultur eingehalten wird, sind durchaus erwünscht.    Da

      in Aktuelles zum Hundeforum

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.