Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Alleine im Wald?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

spreche mit diesen Thread mal mehr die weiblichen Hundehalter an und würde gerne wissen, geht Ihr mit Eurem Hund alleine in den Wald ? Ist ja nicht ganz ungefährlich in der heutigen Zeit...

Achtet Ihr dabei auf die Uhrzeit das möglichst viele Hundebesitzer dort sind ?

Oder geht Ihr nur in Begleitung einsame Wege ?

Denkt Ihr von Eurem Hund, das er Euch beschützen würde ?

LG

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja geh ich. Bei dem schwarzen Monster machen alle einen Bogen um mich und wenn nicht, dann sagt mein Hundi schon wos lang geht. =)

edit ... Ich seh nicht zu das viele Leute da sind, eher im Gegenteil. Je weniger um so besser. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hat mir noch nie was ausgemacht, bin schon als Kind an der Saar mitten in der Nacht gewesen :D

Und mit Sammy war das eh kein Thema, habe mich da voll auf sein Gespür für Menschen verlassen und ja er hätte mich beschützt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich liebe es nachts unterwegs zu sein....

Joggen erfolgt bei mir meist ab zehn Uhr

Ob es gefährlich ist darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht- habe auch nicht vor mein leben durch solche gedanken einzuschränken

Arwen hat bereits mal bewiesen das sie Rabatz machen würde.

Beschützen?! Diese Aufgabe lege ich meinen Hunden nicht auf- also keine Ahnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir geht es da eigentlich genauso wie Mixery mit nem großen schwarzen Hund hat man eigentlich immer genug Platz um sich herum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Ruby gehe ich auch allein durch den Wald.

Jetzt ist langsam der Schnee weg, da wird es auch

wieder mit dem Fahrrad losgehen, also

noch tiefer in den Wald.

Angst ....nö...ein bissel wegen den Wildschweinchen,

weil hier so viel drüber geschrieben wurde.

Ansonsten sag ich immer, Gott weiss wann meine Zeit

gekommen ist und er bestimmt wie und auf welche

Weise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ja keinen Hund :kaffee: Aber das käme immer drauf an, wie groß der Hund ist.

Mit einem Chi würde ich mich wohl nicht trauen...mit einem Schäferhund dann schon

eher :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, im Dunkeln nicht mehr!

Hier im Wald (nicht soooooo groß) trifft man sowieso nicht auf so viele Leute, die, die man trifft, kennt man dann auch meistens!

Im Hövelhofer Forst bin ich nicht sooooo oft, aber da habe ich tagsüber auch keine Bedenken, und abends bin ich da eh nicht, weil es zu weit (5km) ist, um nur mal eben noch eine Runde zu drehen!

Ob Joey mich verteidigen würde? Er hat schon mal geknurrt, wenn im Dunkeln jemand auftauchte, allerdings seeeeehr, sehr selten, aber ich denke, wenn da einer was Böses will und ihn ordentlich anschreien und bedrohen würde, wäre er ganz klein mit Hut!

Nur ist Joey nun auch nicht sooooooooo klein, dass er nicht doch was machen KÖNNTE! Und ich denke, dass man auch mit einem nur 40cm-Hund schon etwas sicherer ist, als jemand ganz ohne Hund - man weiß ja nie! (Hoffe ich jedenfalls - raubt mir jetzt nur nicht meine Illusion! ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe ab dem Moment wo es schummrig ist leider draußen Panik erstrecht bei der Runde ab 22 Uhr bin da immer alleine unterwegs, alle schienen zu schlafen. Und da Floppy wenn wir an der strasse bleiben nicht sein Geschäft macht muss ich in die Wege abseits und naja ich weiss er hat genauso Angst und vor ihm hätte eh keiner Angst daher ist es momentan leider Horror auch wenn ich weiss das es sich auf meinen Hund überträgt.

Auf dem Weg sind zwar paar Lampen aber leider weit auseinander und man kann nicht alles einsehen und einigesind auch defekt

Und Wald würde ich mich momentan nicht mal am Tag trauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich gehe auch mit Angel alleine in den Wald, denn heute ist es so das einem ja selbst in einem belebten Park was passieren kann, egal zu welcher Uhrzeit...

Angel ist da bißchen wie Scooby Dooby Doo :) :) :)

naja aber Frauchen hat ja den schwarzen Gürtel in Tek renn weg...mit Angel auf dem Arm ;) ...Scherz beiseite, wüsste nicht wie Sie im Ernstfall reagieren würde...

Suche mir schon Wälder aus, die bei Hundebesitzern beliebt sind wenn ich alleine gehe :) !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.