Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
sally1993

Traurig/enttäuscht über die Hundeschule

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi!

Ich muss das Hier mal schreiben... Heute hat der Hundekurs wieder angefangen, und ich war Total enttäuscht, letztes jahr war es ok... Heute als ich hingekommen bin hat der Präsident von Der Hundeschule die neuen "trainer" vorgestellt, und das sind 2 Die auch mit den HUnden in diese HUschu gehen, deren Hunde Sind TOTAL unerzogen und können nicht mal platz machen, von der eine ist das sogar den ersten Hund, und der Hund trägt einen Kettenwürger, da er sonst "böse ist"! Der Hund der andere hat sich vor 2 Jahre Gezofft auf dem Platz seit dem macht er NICHTs mehr, und sie sagt dass das normal ist, armes Hundi :Oo

Ich habe Heute nach nem anderen Platz gesucht aber es gibt nichts :(

Bin total traurig da ich mich so gefreut hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade sowas! Vielleicht kannst du dich ja mit 2-3 anderen zusammenschließen und wöchentliche Treffen vereinbaren? Gemeinsam üben, die Hunde spielen lassen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre schwierig jemand zu finden, und es wäre auch nicht das selbe... ich möchte auch wettebwerbe, ... machen :(

Ich geh jetzt noch ein paar mal hin... mal schauen obs vielleicht "besser wird"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag mich wie sowas Trainer werden darf,muss mann da nicht nachweisen das man wirklich Ahnung davon hat???Sonst kann sich ja jeder Hundetrainer nennen...Kopf schüttel....Empfehle dir auch dich mit anderen zusammen tun+üben+Spaß haben. :wall::party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie machen jetzt die "ausbildung" das sind so kurse das die von irgend einer "orga" anerkannt werden... aber ich kann mir das von denen einfach nicht vorstellen :(

Und auch die Trainer die es im moment da hat, naja... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hundeschulen sind leider so eine Sache, wie bei allem im Leben gibt es auch hier gute aber auch schlechte :( . Vor allem gibt es viele die glauben sie währen Trainer oder sonstiges und sind dann so wie du es beschreibst :motz: .

Die Perfekte in der Nähe zu habe ist vermutlich extremes Glück.

http://www.unseretiere.wg.vu/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey ich finde es macht keinen Spaß in eine Hundeschule zu gehen wo man so wie du es sagst ja nichts lernst...Vorallem sehr gutes vorbild mit einem Hund dort zu sein der auch nix kann und dann anderen noch was beibringen wollen.....

was möchtest du denn für wettbewerbe machen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Tipps von da Brauche ich eigendlich nicht... ich gehe dahin weil es da andere Hunde hat, und Snoopy so lernen kann auch auf mich zu hören wenn andere Hunde da sind, das klappte am Anfang gar nicht, mittlerweile bleibt er auch im Platz auf distanz wenn eienn Hund neben ihm liegt :)

Tipps geben mir die Trainer nicht mehr wel ich denen die meinung gesagt habe nachdem Sie mir empfophlem Haben den Hund Nicht am Geschirr zu führen weil man durch das Rucken am Halsband einen Super leinenführigen Hund bekommt :Oo

Und andere Tipps Wie als ich Fleisch als leckerlies mitgenommen Habe und die dann gesagt haben dass rohes fleisch aggressv macht, ich Solle doch am Besten Pedigree geben. Achja, Knochen ist seehr gefärlich auch roh ;)

Hier gibt es wettbewerbe wenn man so kurse macht, all halb jahr, einfache gehorsamkeits Wettbewerbe, das macht spass und Snoopy hat auch schon mal gewonnen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

du bist am Lago Maggiore?

Wenn es bei euch nichts gibt, keine Alternativen zu diesem Verein, mache doch selbst ne Gruppe auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

In Deutschland darf sich jeder, der will, Hundetrainer nennen. Das ist kein geschützter Begriff. Warum sollte es in Italien anders sein? Ich würde dir auch raten, selbst eine Gruppe zu gründen. Vielleicht hast du die Möglichkeit in weiterer Entfernung mal Wochenendkurse bei anderen Hundeschulen zu machen oder dich online von Hundetrainern, die auch bei Prüfungen erfolgreich sind bzw. für Prüfungen erfolgreich trainieren, Hilfe zu bekommen.

Drück dir die Daumen!

P.S.: So einem "Verein" würde ich nicht noch mein gutes Geld hinterher werfen.

Edit: Ich war erst vor kurzem zu Besuch in einer Hundeschule, die wirklich sehr souverän auch Problemhunde trainiert und für Prüfungen vorbereitet, das ist ein HIMMELWEITER Unterschied zu 0815-Hundeschulen. Wenn man wirklich was lernen will, sollte einem kein Weg zu weit sein, um eine gute Trainerin zu finden, die einem sehr gute Tricks zeigen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.