Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schlumpf

Beschäftigung mit dem Hund!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte bei dem schöne Wetter jetzt wieder öfter mit meinem Hund raus, leider ist das im Winter ein bisschen zu kurz gekommen.

Habt ihr ein paar gute Tips oder Ideen wie ich mich mit meinem Hund gut beschäftigen kann, so das es uns beiden Spaß macht und sie evtl. etwas lernt bzw. gefordert wird dabei?

Sie ist 1 Jahr alt und eine Labbidame, sie lernt schnell und es kommt mir oft vor als wenn sie gefordert werden will bzw. Spaß daran hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Apportieren :D

Fährten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist das genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ein Dummy wird irgendwo versteckt z.B. in einer Wiese und der Hund sucht den Gegenstand und bringt ihn dir zurück. Du kannst auch mit dem Dummy eine Schleppe ziehen und der Hund geht den Bodenverletzungen hinterher und bringt dir den Gegenstand zurück.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dummytraining

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst auch einfach mal ein Leckerchen ins Feld werfen und den Hund suchen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Probier doch mal zu Tricksen. Man kann dem Hund jeden möglichen Mist beibringen, aber es macht den Hund Kopfmäßig müde.

Schau mal hier, ich habe meinem Hund gestern das Rückwärtslaufen von Stufen beigebracht. Brauch kein Hund, aber er hat spaß dran.

http://www.polar-chat.de/topic_51412.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

fütterst Du Trockenfutter - wirf ein Teil der Ration in die Wiese/ Garten etc. ein sehr schönes Suchspiel für die Hunde, am Anfang sind sie noch sehr sehr hektisch, mein Großer steckt inzw. alle anderen in die Tasche, schnüffelt sich ruhig von einem Leckerchen zum nächsten

auf dem Spaziergang

Futterdummy

auf Baumstämmen balancieren

Sitz/Platz auf Baumstämmen je dünner der Durchmesser desto höher die Schwierigkeit

Holzstapel erklimmen, dort oben Sitz, Platz machen lassen (jedoch Achtung Hund soll sich hier ruhig führen lassen und langsam den Holzstapel erklettern) ansonsten droht Verletzungsgefahr)

Clickertraining

hiermit kann man jeden Menge Tricks (Sinnvolles und Unsinn) den Hunden beibringen

Longieren

Als Labbi natürlich für die Dummy-Arbeit (wie oben schon erwähnt) prädistiniert.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Schnüffelnase, das sind ein paar interessante Vorschläge, werde ich mal ausprobieren.

Wie kann ich denn dabei erkennen dass sie Spaß hat und es nicht nur macht weil ich es ihr vorgebe?

Einen Futterdummy habe ich eben im Internet bestellt :-)

Bei klappt alles sehr gut was mit Fressen zutun hat...Labbi eben :-)

Also eignen sich allg. such Spiele gut zur beschäftigung und um den Hund zu fordern ?

Wie sieht es denn aus mit Verten lesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmh wie Du erkennen kannst ob es Deinem Hund Spaß macht? Denke Du wirst Deinen Hund am besten lesen können. Ist der Hund noch freudig bei der Sache? Strahlen die Augen, ist er total heiß drauf nochmal suchen zu dürfen? Bei Labbis wackelt normalerweise der ganze Hund und nicht nur der Schwanz ;)

Beim Futterdummy, achte daruf, dass sie das Ding immer zu dir bringt und du öffnest das Ding und gibst ihr 1-2 Häppchen daraus, ab und zu darf sie auch selber mal die Schnauze reinhalten. Nur Selbstbedienung ohne dass Du es aufgemacht hast ist tabu :motz:

Fang klein an, zeig ihr erstmal dass da was Tolles drin ist und dass sie nur mit Deiner Hilfe da dran kommt.

dann wirf das Ding mal in der Wohnung 1-2 Meter weg sie an der Leine und dann soll sie es dir bringen.

Hat sie dies begriffen, kannst Du ein Komando einführen, welches ist dabei völlig egal (bei mir: Wo is Lecker)

Im Garten, Hund z.B. an einer Schleppleine, Hund sitzt neben Dir, Du wirfts das Dummy ein paar Meter, Hund darf erst nach Kommando hinter her rennen und dir das Ding bringen.

Weite und Schwierigkeit kannst Du je nach Fortschritt immer weiter ausbauen.

Nach und nach kannst Du an den Feinheiten arbeiten, z.B. Vorsitz, Futterdummy muss in die hingehaltene Hand gelegt werden.....

Weitere Schwierigkeitsgrade:

du lässt das Ding beim Spaziergang einfach irgendwo fallen, läufst normal weiter, nach ein paar Metern schickst Du den Hund mit deinem Komando los

in Gräben verstecken

höher legen (Ast, Baumstamm...)

Hund muss Abliegen, wärend Du das Futterdummy irgenwo versteckst, Du kehrst zum Hund zurück und schickst ihn dann los

...

Über Fährte kann ich Dir nicht viel sagen, da gibt es sicherlich Fachfrauen/-männer hier im Forum

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Dummyarbeit kannst Du den Schwierigkeit auch dadurch erhöhen, dass Du den Hund nach dem Kommando "Apport" (bei uns) wieder zurückrufst...das ist schon ganz schön schwer ;)

Was wichtig ist, ist dass der Hund nicht von allein losläuft, sondern immer erst nach Deinem Kommando.

Du kannst auch mehrere verstecken, wenn der Hund im Platz abliegt und dann einen nach den anderen bringen lassen. Besonders schwierig ist es, wenn man die Dinger in Abwesenheit des Hundes versteckt und ihn dann suchen lässt...Meiner ist dabei ziemlich konzentriert dabei. Übrigens, die normalen Dummie schwimmen auch! Sehr beliebt bei den Labbis!

Dass Dein Hund daran Freude hat, merkst Du, wenn er in affenartiger Geschwindigkeit auf Dein Kommanso hin losflitzt und auch zügig wieder zu Dir zurückkommt.

Du kannst ihn auch Stöbern lassen. Dabei lernt der Hund durch Hinlegen, einen Gegenstand von der Größe eines Feuerzeugs anzuzeigen. Henry macht das auch großen Spaß, es ist allerdings anstrengender für ihn als die Dummies zu suchen - vielleicht weil wir das Stöbern noch nicht so lange machen. Aber auch das kann man mit relativ wenig Aufwand einfach mal so zwischendruch machen, dafür braucht man kein großes Gelände, einfach nur ein paar Gegenstände und dann kann es losgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.