Jump to content
Hundeforum Der Hund
cassy09

Katze vs. Hund

Empfohlene Beiträge

@Tanja

Klar wenn man seinen Tieren absolut vertrauen kann, aber Regina schreibt ja selbst, sie traut dem Frieden nicht so.

Und risikofreudig mit einem 3,5 kg Hund wäre ich nicht unbedingt. Also ich habe auch schon Verletzungen von Katzen an großen Hunden gesehen, da wollte ich erst nicht glauben, das es eine Katze war....und vorallem mit welcher aggression die Katze auf die Hunde gegangen ist :(

Also da wäre mir wie gesagt das Klo auch sicher gewesen ;)

Aber bitte mich hier nicht verkehrt verstehen, ich mag Katzen und es gibt ganz ganz viele tolle, liebe Katzen die sich mit Hunden super verstehen, nur irgendwas muss ja hier passiert sein, das der Hund jetzt so einen Schiss hat und da wäre ich einfach etwas vorsichtig.

Katzen wissen auch ganz schnell wann sie einen unterlegenen vor sich haben und dann macht es auch erst richtig Spaß ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist den passiert das Bella abgehauen ist? ist irgendwas vorgefallen..

Eine Freundin von mir hat ihren Hund wieder abgeben müssen nachdem die Katze ihn sehr verletzt hat, die Katze mag einfach keine Hunde und der kleine (war ein Rehpinscher) war schon immer auf Abstand nach einigen leichten übergriffen von der Katze hat sie ihn einmal einfach so angesprungen.

Sie stand auf einmal vor der entscheidung Katze oder Hund und da sie Mina seit 4 Jahren hatt und Tina(Hund) erst 7 Monate musste der Hund weg :(

auch wenn ich mit Sam da bin, ist meine Vorrausetzung immer das Mina nicht rein darf, denn das Risiko gehe ich nicht ein.

edit: Wie alt ist deine Katze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lana86

meine Katze ist 2 Jahre.

Also wie schon geschrieben gab es bis heute keine größeren Probleme. Aber unser Katze wie gesagt 7 Kg und fast 60cm lang, hat schon eine sehr niedrige Tolleranzgrenze.

Sie hat auch meinen Mann schon mal gebissen ohne Grund. Wir müssen auf jeden Fall schauen wie es sich entwickelt. Sollte es vermehrt zu solchen Atacken kommen werden wir uns was überlegen müssen.

Eins ist auf jeden Fall sicher : Bella der Hund bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Regina,

also wenn die Katze Deinen Mann schon mal gebissen hat ohne Grund und auch sonst wie Du schreibst eine niedrige Hemmschwelle, Toleranzgrenze hat wäre ich wirklich vorsichtig.

Eure Katze ist ja auch echt kein kleines Kaliber und die können schon ziemlich draufhauen bzw. angreifen, da hat Deine Bella keine Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Sushi13

da bin ich völlig deiner Meinung.

Bella hat sich mitlererweile auch wieder a bisserl beruhigt. Hab sie zwar noch zwei mal hinter dem Klo vor aber jetzt liegt sie wieder im Bett.

Vielleicht hab ich auch a bisserl überreagiert aber wie du schon schon bemerkt hast ist das grössenverhältnis ganz schön verschieden.

Mir ist es halt wichtig dass Bella auch ausgeglichen ist da sie morgen mit zur Arbeit kommt (ins Altenheim)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also. Meine Mutter hat auch so eine Fauchmatte zu hause. Da Felix, wenn ich arbeite, dort ist, ist es wichtig, dass nix passiert. Katzen sind eben Katzen. Teddy kennt Felix so lange er bei meiner Mutter lebt. Dennoch hat er eine absolute Abneigung gegen Felix. Glücklicherweise ist Felix was Katzen betrifft Mister GEDULDIG. ABER irgentwann ist auch diese Geduld ausgereizt. Wir hatten erst letztens einen Vorfall wo die Katze Felix mit ihren Krallen weh getan hat. Da war dann Schluss mit lustig. Die Katze ist weggerutscht. Hätte meine Mutter nicht im Affekt einfach einen Teller auf den Boden geworfen zwecks erschrecken, wäre das das Ende der Katze gewesen.

Da wir nicht wollen, dass Hund oder Katze verletzt werden, bzw. die Katze getötet wird, passen wir auf wenn wir dabei sind. Sind wir abwesend, wird getrennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Fall von Regina/Bella, hätte ich aber mehr Angst um den Hund, als um die Katz ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Rasse mit Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man das so liest, dann bin ich echt froh, dass die Zusammenführung mit Mia und meinen 3 Katzen so gut geklappt hat. Mit Diego und Muffin gibt es überhaupt keine Probleme, die haben Mia voll akzeptiert. Lilly, die Kätzin, hat zwar noch ihre Problemchen ab und an, aber dann wird kräftig gefaucht und geknurrt und Mia zieht Leine. Die weiß genau wie weit sie gehen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Gräfin

Das Problem ist, dass viele Hunde mit einer angreifenden Katze massive Probleme hätten. Ich bin froh, dass Vollblutjäger Felix Katzen mag und sie nicht als Beute sieht. Seine Reizschwelle ist da sehr hoch. Irgendwann ist aber auch die ausgereizt. Dann wirds eng für Omas Fauchmatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nierenkranke Katze BARFen

      Sooo, ihr Lieben, ich dachte mir, bevor ich mich nun extra in einem Katzen-Forum anmelde, frag ich mal hier nach! Es gibt hier ja doch einige die auch Katzen haben, bestimmt werden auch einige davon gebarft. Ich habe meinen Ex-Freund/Noch-Mitbewohner davon überzeugt, mal langsam von dem Nierendiät-Trockenfutter abstand zu nehmen und evt mal BARF auszuprobieren. Ein bisschen eingelesen habe ich mich schon, auch was bei nierenkranken Katzen zu beachten ist (keine Knochen, keine Innereien, usw.

      in Andere Tiere

    • Hund und Katze

      Guten Morgen zusammen,    Ich habe mal wieder eine Frage.  Wie mache vielleicht noch wissen habe ich vor zwei Wochen eine Katzen Mama mit ihrem drei Kitten gefunden. Da es hier leider niemanden gibt der sich um die vier hätte kümmern können bleiben sie bei mir bis die Babys alt genug sind um in eine neue eigene Familie zu ziehen. Die Mutter wird wenn alles gut geht bei uns bleiben dürfen.    Jetzt kommt auch schon mein Problem, bis letzte Woche waren die vier in einem Ra

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Entwurmung bei Hund und Katze: Wir müssen leider nochmal drüber reden!

      Von Dr. Ralph Rückert: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details_1489_3_20728.html

      in Gesundheit

    • Hund beißt Katze und wird erschossen

      https://www.badische-zeitung.de/polizisten-erschiessen-kampfhund-in-offenburg-auf-offener-strasse?fbclid=IwAR0NDv6PFK_On9mWDdWY9iVs6DPe3ES_BZpUnrqLYHeSGcgtaFRk3e2sEoU   Das kann doch wohl nicht wahr sein... Sicher ist es schlimm, dass der Hund eine Katze totbiss, aber dafür erschießt die Polizei ihn auf offener Strasse?

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.