Jump to content
Hundeforum Der Hund
martele

Hundeschule oder Einzelstunden?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da ich ein Hunde"neuling" bin, eine Frage:

Mein Hund ist jetzt 9 Monate alt und ich habe bis jetzt das Training ein bisschen vernachlässigt, aus Zeitgründen und verletzungsbedingt. Jetzt wäre es dann aber wieder möglich, ein paar Stunden zu nehmen.

Was ist besser? In die Hundeschule gehen oder einen Hundetrainer engangieren?

Es ist auch so, dass ich den Kurs nicht jedesmal selbst besuchen kann, da ich zu dieser Zeit arbeiten muss. Es würde aber meine Mutter und meine Tante abwechselnd statt mir mit dem Hund hingehen. Ist das überhaupt sinnvoll? Beide gehen relativ oft mit ihm Gassi und es wäre wichtig, dass sie auch ihnen gehorcht.

Danke für Eure Tipps und Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm wenn ich das richtig lese ist es schon dein Hund oder ? Also es ist ja nun mal so das Hunde eigentlich ganz einfach gestrickt, sie brauchen nämlich EINEN Chef , ein sog. Alphatier den Rudelführer. Wenn du keine Zeit hast mit deinem Tier zu arbeiten warum hast du dir dann eines angeschafft? Dein Hund ist jetzt im allerbesten Rüpelalter, da müssen klare Regeln aufgestellt werden sonst gehts Verhaltensmäßig in die Hose. Und diese regeln müssen konsequent in einer Linie durchgezogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise habe ich auch Zeit, mit ihm zu arbeiten. Aber leider habe ich seit 2 Monaten einen Gipsfuss und da ist es sozusagen unmöglich genügend Zeit damit zu verbringen.

Und wegen der Hundeschule: Ich arbeite immer nur nachmittags, bin da aber zeitmäßig unflexibel und deshalb habe ich ja meine Frage gestellt:

Ist es sinvoll, ab und zu jemand anderen zu schicken oder ist es in diesem Fall besser, Einzelstunden zu nehmen, die dann aber immer mit mir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm dir nen Trainer. Das ist sehr effektiv. Du bekommst viel input der auf dich und deinen Hund abgestimmt ist und natürlich ist es auch zeitlich besser zu regeln. Also wenn du es dir finanziell erlauben kannst. Denke das eine gute Trainerstunde viele Gruppenstunden ersetzen kann. Aber du musst natürlich dann auch täglich mit deinem Hund arbeiten Zaubern können auch Trainer nicht.

Viel Spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, jemand anderen zu schicken, halte ich nicht wirklich für sinnvoll. Die Hundeschule solltest du schon mit deinem Hund besuchen.

Da du ja schon mit deinem Hund arbeitest, würde ich wahrscheinlich auch eine Einzelstunde nehmen (die Zeit kann man ja mit dem Trainer absprechen). Ich habe auch schon selbst mit meinem Hund gearbeitet, hatte aber eine paar Dinge, mit denen ich Schwierigkeiten hatte, weil unsere Emma recht ängstlich ist. Ich hatte ein Erstgespräch, das 2 Stunden gedauert hat. Ich habe mein Anliegen geschildert und gute Tipps bekommen, die ich dann gut alleine umsetzen konnte.

Eigentlich findet doch immer so ein Erstgespräch/Treffen statt, dann kannst du ja entscheiden, ob du noch weitere Stunden nehmen willst.

Bei uns gibt es auch Hundeschulen, die Kurse am Vormittag oder am Wochenende (sehr praktisch) anbieten. Keine Chance bei euch in der Nähe?

LG

Karen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In deinem Fall würde ich Einzelstunden nehmen, denn kann man die Stunden so legen, dass DU mit dem Hund arbeitest, und nicht laufend jemand anderes.

9 Monate ist auch ein gutes alter hihi da gibt es viel Spass. Aber auch das geht vorbei.

Generell kommt es darauf an nach welcher Methode ein Hund gearbeitet wird, ob sie auch bei anderen Menschen folgsam sind oder nicht.

Zu der Sache Alpha oder Rudelführer möchte ich hier nichts schreiben da es nicht das Thema ist und in anderen Themen schon abgehandelt wurde. Nur soviel, der Mensch kann und wird niemals der Rudelführer oder der Alpha sein können denn er ist ein Mensch und kein Hund.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude mit dem kleinen Rabauken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

danke für eure Antworten.

bei uns sind die Hundeschulen leider sehr dünn gesät, (Die nächste ist ca. 1 Stunde Fahrtzeit entfernt....) und auch nicht so flexibel beim Stundenplan. Deshalb werde ich wohl gezwungen sein auf den Trainer zurückzugreifen.

Werde Euch dann über die Fortschritte auf dem Laufenden halten.... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Cane Corso - welche Hundeschule oder Trainer hatte ihn in gemischter Gruppe?

      Nun beschäftigen wir uns ein gutes Jahr mit dieser Rasse und haben auch schon viel erfahren und gelernt, aber meine bekannten Hundeschulen und Hundetrainer haben mit der Rasse keine Erfahrungen.   Kenne zwar eine Gruppe die sich komplett den CC widmet, dies ist aber für mich nicht ganz so wertneutral, es ist ja klar das sie die Rasse nur positiv sehen.   Gibt es einen Trainer/Trainerin, Hundeschule etc die Carne Corso in der ganz normalen Hundezusammenführung/Gruppe auch trai

      in Der erste Hund

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Wer hat Erfahrung mit der Hundeschule FIRST CLASS in Stuhr?

      Hallo Hundefreunde. Hat jemand hier auch schlechte Erfahrung gemacht mit der Hundeschule FIRST CLASS am Kiekutsee in Stuhr? Würde mich gerne darüber austauschen, ggf. auch bei PN.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückrufkritik Hundeschule

      Hallo!  Ich war heute das erste mal mit meinem Hund in einer Hundeschule und dabei ist mir etwas sauer aufgestoßen, dass unser Rückruf kritisiert wurde. Bisher habe ich meinen Hund allein erzogen, also sitz, platz, fuß, nein, hier, bleib sitzen schon ziemlich gut. Ich hab auch keine Probleme mit ihm, er zieht nicht, ist freundlich andern Hunden und Menschen gegenüber (daran, dass er nicht jeden begrüßen will, arbeiten wir noch- er will die Leute weder anspringen, noch lässt er sich dan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

      Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren. Nun hab ich ein echtes Problem. Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***. So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzus

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.