Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kromi

Babyfell und Unsicherheit sowie kein Rüde interessiert sich für mich ...

Empfohlene Beiträge

Ja ich wollte einfach mal wissen, warum man mir dazu geraten hat. Ich habe meinem Tierarzt vertraut. Irgendwie sollte dann das Brustkrebsrisiko nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum der Tierarzt dazu geraten hat kann Dir auch nur der Tierarzt beantworten. Nun ist es wie es ist und Du kannst nur das Beste daraus machen.

Wenn Du Dich dennoch intensiver mit dem Thema beschäftigen möchtest kann ich Dir das Buch "Kastration beim Hund" von Gabriele Niepel ans Herz legen. Das ist sehr umfangreich und gut geschrieben mit den neuesten Erkenntnissen :)

Eine Frühkastration macht nur in gaaaaanz wenigen Einzelfällen wirklich Sinn, leider findet man oft Tierärzte und Trainer die entweder generell für Kastrationen bzw. dagegen sind. Das ist sehr schade, denn die Entscheidung kann und muss immer im Einzelfall getroffen werden.

Ich selbst habe einen Rüden der durch den Tierschutz leider mit 10 Monaten frühkastriert wurde. Sein Röhrenwachstum war verlängert, er ist nun recht hochbeinig, die Fellquali ist erst jetzt mit gut 4 Jahren besser geworden und er hat auch deutlich länger zum Erwachsen werden gebraucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Menno,

hast Du Dir Deine Brüste als Kind abnehmen lassen, weil bei Frauen die Gefahr von Brustkrebs besteht?

Nun gut - es ist passiert - und Deine Maus hat nun ihr Leben lang die Folgen der Frühkastration zu tragen.

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kromi,

diese Frühkastration wird unter diesem Aspekt von den Tierärzten angeraten. Ob, das letztendlich wirklich so ist - bezweifele ich stark. Es gibt darüber - meines Wissens - keine wissenschaftlichen Studien.

Folgen der Frühkastration kann sein: Babyfell, Unsicherheiten, die Hunde werden irgendwie nicht richtig Erwachsen. Wird aber von vielen Tierärzten verharmlost!

Hormone spielen im Körper eine ganz große Rolle und sind für einen vielfältigen Ablauf im Körper zuständig.

In Amerika werden schon Welpen kastriert, damit sie ihr welpenhaftes Wesen behalten. Das sagt doch schon alles.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Claudia,

es ist in diesem Fall sicherlich suboptimal gelaufen, doch draufhauen bringt hier auch nichts!

Ich finde es viel wichtiger an solchen Stellen, an denen viele mitlesen, sinnvolle Tipps zu geben wo man sich informieren kann und darauf hinzuweisen das nicht jeder Tierarzt automatisch mit dem was er sagt recht haben muss :)

lg

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Kromi,

diese Frühkastration wird unter diesem Aspekt von den Tierärzten angeraten. Ob, das letztendlich wirklich so ist - bezweifele ich stark. Es gibt darüber - meines Wissens - keine wissenschaftlichen Studien.

Folgen der Frühkastration kann sein: Babyfell, Unsicherheiten, die Hunde werden irgendwie nicht richtig Erwachsen. Wird aber von vielen Tierärzten verharmlost!

Hormone spielen im Körper eine ganz große Rolle und sind für einen vielfältigen Ablauf im Körper zuständig.

In Amerika werden schon Welpen kastriert, damit sie ihr welpenhaftes Wesen behalten. Das sagt doch schon alles.

Gruß Christa
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51822&goto=1026037

Soweit ich weiss gibt es dazu schon Studien und die genauen Prozentsätze werden auch in dem von mir genannten Buch aufgeführt.

Es ist z.B. erwiesen das das Körpergewicht (wenn zu hoch einer Hündin im ersten Lebensjahr weit mehr Einfluss auf das Krebsrisiko hat als als eine Nicht-Kastration.

Die Sexualhormone dienen z.B auch zum Schließen der Synapsen im Gehirn und zum schliessen der Wachstumsfugen.

Wie gesagt, ich kann nur jedem der sich mit dem Thema auseinandersetzten möchte, das Buch empfehlen.

Ich finde auch deshalb so gut weil es nicht pro und nicht kontra ist, sondern viele Situationen erörtert werden die eben für oder gegen eine Kastration sprechen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Folgen der Frühkastration kann sein: Babyfell, Unsicherheiten, die Hunde werden irgendwie nicht richtig Erwachsen. Wird aber von vielen Tierärzten verharmlost!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51822&goto=1026037

... ich find den Link jetzt nicht, aber es gibt z. B. auch eine gesteigerte Neigung zu Knochenkrebs.

Hier mal ein Link, der auch die veränderte / verzögerte Skelettentwicklung nennt: http://www.homoeotherapie.de/tiergesundheit/kastration/kastration.html#koerper

@bordes / Andrea: Sorry - wollt hier nicht draufhauen, aber traurig ist es schon. Wobei ich am schlimmsten finde, daß das Vertrauen, was man eigentlich in Tierärzte haben sollte, durch solche einseitigen Beratungen untergraben wird.

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@bordes / Andrea: Sorry - wollt hier nicht draufhauen, aber traurig ist es schon. Wobei ich am schlimmsten finde, daß das Vertrauen, was man eigentlich in Tierärzte haben sollte, durch solche einseitigen Beratungen untergraben wird.

Grüsse,

Claudia
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51822&goto=1026056

Hallo Claudia,

kein Thema. Ich kann Deine Reaktion durchaus verstehen und nachvollziehen. Mir platzt bei sowas auch immer schnell die Hutschnur.

Ich stimme Dir bezüglich der Thematik Tierärtze und Vertrauen absolut zu. Grad deshalb find ich es so wichtig bei solchen Plattformen wie hier die Leute darauf hinzuweisen das auch ein Tierarzt nur ein Mensch ist und Untrecht haben kann ;)

lg

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja ich habe halt blind vertraut, was mir mal wieder zeigt, das man alles hinter Fragen soll. Und sich selbst ein Bild machen sollte.

Nun hilft mir das bei meiner Hündin nicht mehr. Sie ist ein Traum von einem Hund. Dennoch würde ich das nächste mal anders handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: ENZO, 3 Jahre, Mischling - ein hübscher, großer Rüde

      ENZO: Mischling, Rüde, geb.: 01.2014, Höhe: 65 cm, Gewicht: 30 kg   ENZO ist ein Fundhund. Sein Besitzer hat sich nie gemeldet, um den hübschen Rüden wieder abzuholen. Der große Mischling ist sehr aktiv und liebt es zu laufen. Menschen, die gerne wandern oder viel joggen, hätten in ihm einen wundervollen Begleiter. Allerdings sollten seine neuen Menschen wissen, dass er auch schon mal mit vollem Körpereinsatz in die Leine geht, um an den Fleck zu gelangen, an den er gerne möchte.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: ODIE, 1 Jahr, Bardino-Mix - ein sehr menschenbezogener Rüde

      ODIE, Bardino-Mix, Rüde, Geb.: November 2016, Gewicht: 18 kg, Höhe: 55 cm   ODIE wurde in Manresa gefunden, als er sich anscheinend selbst Gassi führte. Das heißt, er trug seine Leine im Maul. Leider konnten wir trotz aller Bemühungen den Besitzer nicht ermitteln und dieser hat auch nicht nach ODIE gesucht. ODIE ist ein wirklich toller Junghund, der sich gehorsam, aufmerksam, anhänglich und sehr auf den Menschen bezogen zeigt. Er ist junghundtypisch noch sehr verspielt und voller

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: TRO, 6 Jahre, Schäferhund-Mix - ein ausgeglichener, freundlicher Rüde

      TRO: Schäferhund-Mix, Rüde, geb.: April 2013, Gewicht: 47 kg, Höhe: 69 cm   TRO kam mit seiner Schwester Lluna und seinem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten seine Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. TROs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben TRO und Lluna übrig. TRO kennt bi

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • HILFE Jack Russel/Dackel MIx Rüde plus 12 Wochen alte Katze

      Hallo Zusammen,   ich suche dringend und verzeifelt nach Ratschlägen.   WIr haben einen Jack-Russel-Rüden, in dem auch ein Dackel mit drin steckt. Er ist jetzt fast 2 Jahre alt und sehr verspielt als auch gelehrig. Meinen neuen Partner hat er super akzeptiert und hört ebenso auch auf ihn sehr gut.   Nun haben wir seit 4 Tagen eine junge Katze im alter von 12 Wochen bekommen. Haben ihr 1 Tag ohne Hund gelassen und dann den Hund (Floki) angeleint zur Katze langsa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin oder rüde zum rudel

      Hallo zusammen.    So nun zu meiner Frage.  Hündin oder rüde zum vorhanden Rudel?    Situation ist so wir leben in einem 3 Parteien Haushalt. Erdgeschoss Schwiegereltern.  Obergeschoss links ich mit Familie, rechts Schwager mit Familie.    Jeder von uns hat einen hund: Schwiegereltern einen wss rüde unkastriert, 9,5 jahre alt, krank(definiere ich nicht näher,)    Schwager rüde 2,5 unkastriert   Wir, Hündin 3,5 kastriert   Nun

      in Hunderudel

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.