Jump to content
Hundeforum Der Hund
schafferle

Das leidige Analdrüsenproblem

Empfohlene Beiträge

Hallo,

haben immer noch Probleme mit der Analdrüse nachdem wir Kimba eine Woche lang Antibiotika gegeben haben und mit Panalog eingecremt haben.

Gestern hat der Tierarzt jetzt die Drüse ausgedrückt, da kam Sekret und auch Blut mit.

Hat schrecklich gestunken ...............

Jetzt bekommt sie wieder Antibiotika, ein anderes, und weiterhin eincremen mit Panalog.

Jetzt kam gerade wieder etwas Blut und ich finde die Drüse ist wieder etwas dick ?????

Kann das sein, dass die sich innerhalb eines Tages wieder füllt ??

Bin ziemlich ratlos................... und beunruhigt ....................

Danke für Eure Meinung dazu :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt sollte die entzündeten Drüsen auch spülen. Wenn meiner sowas hat, muss ich nach 2 Tagen wieder hin und das wird erneut gemacht. Dann je nach Zustand noch mal und so weiter bis es weg ist.

Antibiotikum wird zusätzlich eingegeben.

Eingecremt hab ich noch nie was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kommt da bei Deinem Hund auch bissele Blut mit ????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

haben immer noch Probleme mit der Analdrüse nachdem wir Kimba eine Woche lang Antibiotika gegeben haben und mit Panalog eingecremt haben.

Gestern hat der Tierarzt jetzt die Drüse ausgedrückt, da kam Sekret und auch Blut mit.

Hat schrecklich gestunken ...............

Jetzt bekommt sie wieder Antibiotika, ein anderes, und weiterhin eincremen mit Panalog.

Jetzt kam gerade wieder etwas Blut und ich finde die Drüse ist wieder etwas dick ?????

Kann das sein, dass die sich innerhalb eines Tages wieder füllt ??

Bin ziemlich ratlos................... und beunruhigt ....................

Danke für Eure Meinung dazu :kuss:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51885&goto=1027813

Wenn die schon wieder voll ist ????

WOMIT gefüllt?

TA sollte sich das ansehen, Denke ich.... .

Meiner hat da auch gerade eine Abklingende Entzündung, welche sein Verhalten erheblch eingeschränkt hatte. Er wedelte nicht mehr mit dem Schwanz und lief etwas steif, und wollte kein Sitz zeigen und sich Hinten trocken Ruppeln lassen. Klar, bei den Druck-Schmerzen.

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
kommt da bei Deinem Hund auch bissele Blut mit ????????
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=51885&goto=1028023

Ja wenns schon richtig schlimm entzündet ist kommt da auch Blut raus. Und voll sind die entzündeten Drüsen mit Wundsekret, Blut, Eiter und sicher auch etwas das normal in den Drüsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohhh, da bin ich aber froh, dass das bei Dir auch so ist.............

Komisch ist nur, dass sie total normal läuft, rennt, spielt, Stinkerle macht - alles scheint kein Problem zu sein ?????????!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weh tut das trotzdem. Hunde zeigen das nur nicht so.

Wann sollst du denn wieder zum Tierarzt gehen? Vielleicht könntest du auch mal anrufen und berichten das du Blut gesehen hast und dir Gedanken machst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jau so ist das bei uns auch gewesen....

TA hat dann 1 - 2 mal gespült und danach war´s auch wieder gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mixery,

hab heute schon angerufen aber er sagt weder dass das normal ist noch dass es nicht normal ist ??!!

Eigentlich hab ich Dienstag wieder Termin aber ich kann auch morgen oder Samstag kommen wenn ich beunruhigt bin................

Wenn ich dann dort bin, so war es gestern, sieht das Ärschle aber anders aus als jetzt.

Jetzt ist mehr oberhalb links geschwollen und in 5 Minuten ist das wieder weg ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich dir nicht sagen. Bei meinem ist außen nie was zu sehen. Rüden haben die Drüsen häufig weiter drin, als Hündinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.