Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shayien

Gebärmutteroperation (hier werden ganz dringend die Forumsdaumen gebraucht)

Empfohlene Beiträge

Das sind nicht meine Worte sondern die der TÄ, mich hat es nicht gestört das sie 2 mal im Jahr Happy Days hatte, aber ich hab mir halt sagen lassen das Weibchen ( ob HUnd oder Katze is mal egal ) im TH kastriert vermittelt werden sollten.

Okay genäht, haben die HUnde dann so eine Halsplastikdingsda??

Ah okay Tabletten dann postoperativ, sind das meistens Fäden die gezogen werden oder selbstauflösende?

Ich hoff ich frage keine doofen Fragen, aber ich hatte bei meiner "Kastration" so selbstverschwindene Fäden :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar, dachte ich mir, dass es nicht deine Worte waren. Nimm sie dir auch nicht zu Herzen.

Meist wird zu einer Halskrause geraten, würde ich auch vorsichtshalber mitnehmen.

Wenn Geena nicht an die Wunde geht, braucht sie sie nicht tragen, aber wenn doch, hast du eine da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Susi,

schön, das du mal wieder hier bist, auch wenn der Anlass nicht so schön ist.

Du darfst dir keine Vorwürfe machen. Das geht manchmal so schnell und vor allen Dingen, wie du sagst, schiebt man das Verhalten ja gerne auf die Läufigkeit.

Kopf hoch, du wirst sehen, es geht ihr bald wieder besser.

Wir drücken hier auf jeden Fall alle die Daumen für die süße Geena.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, wir legen uns jetzt hin, HUnd bekommt ne Residenz im Schlafzimmer.

Daumen drücken das sie das bis morgen einigermaßen gut hinbekommt.

Ich berichte sobalt ich neues vom Tierarzt hab nach OP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach dir keine Sorgen, wird schon alles gut verlaufen :)

Unser Mickchen wurde mit etwa 9 Jahren die Gebährmutter wegen Vereiterung entnommen. Das hat sie alles viel besser überstanden, als ich erwartet hatte.

Bei ihr war es auch noch akut geworden, weil ein Tierarzt vorher die Eiterung nicht erkannt hatte und wir wegen ihres merkwürdigen Verhaltens rumgerätselt haben... Dann wurde Ultraschall bei nem anderen Tierarzt gemacht und sie wurde noch am gleichen Abend operiert.

Am nächsten Tag war sie schon wieder auf den Beinen, wenn auch noch geschwächt. Bei uns waren es übrigens Fäden, die gezogen werden mussten.

Ich wünsch deiner kleinen Maus alles Gute! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind dann unterwegs ... Geena hat sich in ihrem Korb nicht bewegt nur rumgequiekt :'(

Hoffe das alles gut klappt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt das alles gut läuft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken Geena auch alle Daumen und Pfoten! Hoffentlich hat sie bald alles gut überstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kurzer Bericht, ich hab sie bis zum OP begleitet, inklusive Nadelpieksen und sowas , gegen elf Uhr hab ich mal angerufen, es war wohl eine schwere OP, alles voller Eiter und porös. Also alles richtig gemacht mit der OP. Nun wird sie wohl wach und gegen 16 Uhr fahren wir hin.

Man ich bin froh das sie das schlimmste überstanden hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Drücke trotzdem noch Daumen ;)

Wird bestimmt alles gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...