Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shayien

Gebärmutteroperation (hier werden ganz dringend die Forumsdaumen gebraucht)

Empfohlene Beiträge

Was möglich wäre ist ein Mondkragen von Pet-Vital.

Der ist bequemer als so ne Halskrause - Hund hat eben sein Kopfkissen immer dabei.

Müßtest mal rumfragen, ob jemand in Deiner Gegend so was hat und Dir leiht.

Dazu müßtest Du noch den Halsumfang Deines Hundes angeben.

Wenn man bei Pet-Vital bestellt dauert das ja leider einige Tage.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, morgen fahren wir zu Nachkontrolle und Fäden ziehen, bisher hat sie sich gut erholt.

Jedoch wirklich gefallen tut sie mir nicht. Sie zuckt halt viel mit den Beinen, anders als sie es sonst tut. Normalerweise wenn sie sich freut oder ähnliches zittert sie am ganzen Leib, jetzt liegt sie in ihrem Korb und will "dösen" streckt dabei ihre Beine weg und diese zucken dann. Da frag ich morgen mal, nicht das des was mit der Epilepsie zu tun hat.

Antibiotika hat sich alles fein genommen, jetzt hat sie nur noch n bissle Flüssiges Medikament.

Die Naht sieht ganz gut aus, sie hat die letzten Tage nicht mehr wirklich versucht dran zu schlabbern.

Sie riecht auch ein bisschen komisch, aber ich denke das liegt noch an den Medis. Baden darf ich sie ja nicht :)

Ansonsten ist es ja wirklich nochmal gut gegangen, mir hing der Kampf letztes WE noch einge Zeit in den Knochen. Nochmal vielen Dank für eure Untestützung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rausgestellt hat sich das sie eine vereiterte Gebärmutter hat, innerhalb von 2 Tagen so abgebaut das sie Morgen früh um acht Uhr operiert wird als Notfall ...

Das gleiche haben wir mit der kleinen Podenca auch durch.

Sie war auch läufig, bei ihr war es so dass die Stehtage schon durch waren, da fing sie auf einmal wieder an zu bluten. Bei ihr war es auch schokofarben und hat ganz komisch gerochen.

Wir sind dann auch zum TA, Diagnose: Gebärmuttervereiterung. Sie hat auch AB und einige Homöopathika bekommen um das Blut erstmal rauszuschwemmen und die Entzündung etwas abzudämmen, danach ist sie dann auch notoperiert worden. Armes Alinchen.

Ich freue mich sehr dass bei Euch alles gut verlaufen ist, das ist leider nicht selbstverständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt hat sie Durchfall :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es arg? 24 Stunden fasten lassen damit sich der Darm beruhigt, dann Reis (matschig)und Hühnchen kochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm weiss net ob das so gut ist. Sie hat letzte Woche gar nicht gefressen, und jetzt wieder einigermassen das was sie vorher gefressen hat, wir haben ihr Nassfutter unters Trockenfutter gemischt, bis gestern Abend war alles ok, mein Freund sagte mir gerade das sie gestern schon sehr "dünnen" Kot hatte.

Ich bin ja morgen beim TA, mal sehen was der sagt.

Hach menno :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis zum Tierarzt würde ich sie jetzt auch fasten lassen.

Gute Besserung für die Süße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, da hat mich der Norovirus erwischt, das ich am Montag nicht in der Lage war zum Tierarzt zu fahren, Durchfall ist verschwunden.

Morgen um 8 Uhr müssen die Fäden aber raus, komme was wolle.

Gott sei Dank hat sich seit gestern keine Kotzeritis mehr angekündigt und denke das ich morgen früh fit genug bin um zum 30km entfernten Tierarzt zu fahren.

Sie schlabbert nämlich an der oberen Naht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh weia, ich hoffe du hast immer brav getrunken und trinkst weiter ganz viel :knuddel .

Drück die Daumen das du es morgen schaffst und knuffel an den Wuffel ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ich hab das gut "ausgekotzt" :D Kurz aber heftig, 2 Tage dann war wieder Ruhe, aber das gönnste echt keinem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.