Jump to content

Brüchige Krallen

Empfohlene Beiträge

Linchchen   

Hallo zusammen,

Lina hat schon immer brüchige Krallen. Es ist nicht so, dass die komplett abbrechen sondern viel mehr dass die einreißen. Zweimal waren auch schon Krallen bis ins Leben eingerissen...

Ich scheide die Krallen nicht so oft... ca. 5-6 x Jahr. Lina läuft ziemlich viel, aber viel mehr hauptsächlich auf Wald- bzw. Spazierwegen.

Sollte ich evtl. die Krallen häufiger schneiden (is jetzt nichts, worum sich dieses Tier reißen würde)? Gibt es sonst noch etwas, womit ich die Krallen "festigen" kann (Öl oder sowas?)?

Sie hat sonst ein glänzendes, gesundes Fell, ich kann mir also nicht vorstellen, dass es eine Mangelerscheiniung ist...

Vielen Dank schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Leospatz   

Ich kann Dir Biotin empfehlen. Ist gut für Krallen und Fell. Kannste eine Kur mit machen, hilft natürlich nicht sofort.

Ich habe das Biotin bei ebay gekauft, da war es recht günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Linchchen   

Also Biotin hätte ich noch von ner Darmkur da.

Wieviel würdest du denn bei einem 30 kg Hund geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Leospatz   
(bearbeitet)

Meine TÄin sagte 1mg Biotin pro kg des Hundes.

Ich habe 5 mg Tabl. und habe davon 6 Stück pro Tag gegeben. Früh, Mittag und Abends jeweils 2 Tabl.

Frage vorsichtshalber Deinen Tierarzt ob das ok so ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Alexandra   

Hallo,

die brüchigen Krallen kommen vom schneiden der Krallen.

Lass das mal! :)

Krallen mit Olivenöl einreiben.

Und sollten sie wirklich zu lang sein, entweder viel auf Asphalt spazieren(natürliche Abnutzung) oder feilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Linchchen   

Feilen?!? Mit ner ganz normalen Feile für Menschen oder gibt's da bestimmte?

Und wie oft sollten die Krallen eingerieben werden?

Natürliche Abnutzung ist bei mir jetzt eher schwer... ich wohn doch auf'm Dorf. Bin froh, dass zumindest die Hauptstraße geteert ist :D

Für mich is eh immer. wie lang bei Krallen zu lang ist? Hab mal den Satz gehört, dass sie zu lang sind, wenn man den Hund auf'm Laminat laufen hört...

ICH HÖRTE MEINEN HUND ABER IMMER...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
UliH.   

Natürliche Abnutzung ist bei mir jetzt eher schwer... ich wohn doch auf'm Dorf. Bin froh, dass zumindest die Hauptstraße geteert ist :D


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52109&goto=1037462

Ich wohne auch auf dem Land - ohne Teerstraßen und habe meinen Hunden noch nie die Krallen geschnitten, weil sie zu lang wären.

Wir laufen täglich so um die 2-3 Stunden und da ist nix zu lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

bierhefe und biotin..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Momolita   

Ich hör meinen Hund auch aufm Laminat laufen - deswegen schneide ich aber keine Krallen.

Zulang werden bei uns eigentlich nur die Daumenkrallen, und die schneidet der Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast   

Es gibt leider sehr viele Hunde die sich ihre Krallen nicht ablaufen. Dabei handelt es sich meistens um die kleinen Rassen. Sie sind einfach zu leicht um sich die Krallen abzuwetzen :)

Meine Kleine bekommt auch die Krallen geschnitten, die Große noch nie und ich geh mit beiden Hunden die Selben Wege :D

Liegt also nicht immer am Laufen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.