Jump to content
Hundeforum Der Hund
Milka1510

Wie den Hund ans Fahrrad gewöhnen?

Empfohlene Beiträge

So, angeblich naht ja der Frühling und ich habe beschlossen, Ayla und mir was Gutes zu tun und mit dem Radfahren anzufangen, weil ich mich mit Joggen nicht so wirklich anfreunden kann.

Lt. meiner Schwester springt Ayla immer an der laufenden Person hoch. Ausprobiert, einmal gesagt, dass Hüpfen NICHT erwünscht ist und schon trabte Madame fröhlich neben mir her.

Nun gut, kommen wir zu meiner eigentlichen Frage:

Beim "ersten Mal" Radfahren: einfach draufklettern und los gehts? Und wenn ich so verfahre: online oder offline?

Oder erstmal das Rad nur schieben, während Ayla neben mir herläuft?

Die erste Variante ist für gewöhnlich meine "typische" Art des Beibringens von irgendwas. Einfach machen und zeigen, was nicht geht und was geht. Normalerweise klappt das ganz gut ;)

Müsste das Rad sowieso erstmal in Gegenden schieben, wo wir dann vernünftig laufen können. An der Hauptstraße ist mir das noch zu unsicher.

Hat jemand Tipps für mich für das beste Aufziehen fürs Radfahren? Sorry, ist etwas wirsch geworden. Es ist noch früüüüüüüüüüüüh :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Boomer sind wir drauf/Hund dran und los. Er hat es irgendwie sofort mit gemacht. Bei Leonie (sie ist sensibler) Haben wir erstmal Hund neben hergehen lassen als wir geschoben haben, dann mal paar meter drauf gesetzt. Das immer und immer wieder. Einm paar Tage lang. Bei ihr war es dann so das sie nach 5 Tagen in den Startlöchern stand (wie ein Husky beim Schlitten ziehen) und wollte umbedingt los. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr die Leine in der Hand und habt ihr ne Halterung für`s Fahrrad?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WENN, hätte ich nur die Leine in der Hand.

Aber ich werde sowieso da fahren, wo sie laufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab nur Angst wenn ich die Leine in der Hand halte, dass sie mir vor`s Rad läuft, wenn ein anderer Hund kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich setze erstens darauf, dass sie dermaßen konzentriert neben mir läuft, dass sie den Anderen gar nicht mitbekommt und 2. ist die Strecke, die ich in meinem Kopf schon seit Wochen fahre :D recht wenig besucht - vor allen Dingen von Hundehaltern.

Ayla steht gut im Gehorsam, von daher werde ich sie lenken und abrufen können.

Über andere Hunde mache ich mir am wenigsten Gedanken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ist doch super. Würde ich mir auch wünschen, ;)

Wir haben nen Springer. Habe ich erst nichts von gehalten jetzt bin ich froh :D Zusätzlich trotzdem ne Leine in der Hand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe 1 oder zweimal das Rad geschoben mit Hund online ... sozusagen gezeigt, das "Fuss laufen" auch am Rad erwünscht ist ... dann bin ich drauf und los :D

Wobei es mir eh nur wichtig war, dass sie es online KANN für den Weg bis zum Wald .. dann läuft sie eh offline. Ich schätze so planst Du es auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim "ersten Mal" Radfahren: einfach draufklettern und los gehts?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52162&goto=1035353

So machen wir es auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puhh, bei mir war das so einfach. Fahrrad rausgeholt und Jackson lief von selbst. Es lag ihm irgendwie im Blut.

Ich hatte ihn auch an der Leine, also wir haben es einfach gemacht und es klappte von anfang an. Nur hätte ich vorher mal mit ihm rausgehen sollen, denn das hatte ich total vergessen und naja, er mußte mal und hat gestoppt, das Fahrrad lag auf mir drauf und Jackson hat sein geschäft verrichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.