Jump to content

Großer Mischling spielt mit ca. 12-Jähriger

Empfohlene Beiträge

Shakira   

Hallo,

ich war etwas erschrocken, als ich einen jungen Hund (Rüde) ca. 1 Jahr mit dem Kind spielen sah:

Der Hund sprang dem Mädchen (so um die 12 Jahre) dauernd in Gesichthöhe, manchmal traf er sie auch und leckte sie oder zog am Haar.

Das Mädchen freut sich natürlich, weil ihr Hund mit ihr spielt.

Aber findet Ihr das nicht auch gefährlich? Vielleicht passiert ja nicht jetzt was, aber in 5 Jahren...

Das Mädchen habe ich schon mal gesehen, vor 2 -3 Monaten, da war sie mit dem Hund und Ihrer gleichaltrigen Freundin unterwegs. Als der Hund meinen gesehen hat, hat er sich promt losgerissen und ist voll - speed zu mir...So ein Kampfhund bringt ja schon ein paar Kilo auf die Waage, erst recht, wenn er so angerasst kommt. Ich muss auch echt sagen, dass mir mein Herz in die Hose rutschte...der wollte ja nur spielen... aber weiss ich dass oder mein Hund oder der kleine Yorkie - die halbe Portion...???

Find ich von den Eltern verantwortungslos...

Was meint Ihr? Bin ich zu empfindlich?

Gruss

Shakira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Boxer von der Teufelsbrut   

ähm... es gibt keine Kampfhunde... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renate   

Würdest du dich auch so aufregen, wenns ein Labrador gewesen wäre?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
lusna   

Hallo Shakira,

meinst Du, daß ist jetzt abhängig davon, daß es (angeblich) ein Kampfhund ist?

Grade die sind - wenn richtig erzogen - super kinderlieb, weil absolut menschenfreundlich.

Mir wär es egal welche Hunderasse ... ich find das absolut bedenklich!

Grüsse,

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lanya   
Würdest du dich auch so aufregen, wenns ein Labrador gewesen wäre?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52187&goto=1036165

Das wäre jetzt auch meine Frage gewesen.

Wo ist das Problem ?? Das das Kind mit dem Hund spielt und ihn nicht halten kann oder das der Hund ein Soka ist ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Chawo   

Nein, bist Du nicht.

Sicher war das ein ganz Lieber. Aber ein 12jähriges Mädchen kann ihn wirklich nicht halten. Und irgendeinen Fehler macht jeder Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Miemingborders   

Kinder würde ich ganz ohne Aufsicht so oder so nicht mit Hunden allein lassen. Wurscht welche Rasse. Auch nicht mit meinen BCs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Boxer von der Teufelsbrut   
Hallo Shakira,

meinst Du, daß ist jetzt abhängig davon, daß es (angeblich) ein Kampfhund ist?

Grade die sind - wenn richtig erzogen - super kinderlieb, weil absolut menschenfreundlich.

Mir wär es egal welche Hunderasse ... ich find das absolut bedenklich!

Grüsse,

Claudia
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52187&goto=1036166

:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Chawo   
Würdest du dich auch so aufregen, wenns ein Labrador gewesen wäre?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52187&goto=1036165

Ich glaube, sie hätte das Thema fast genau so formuliert, nur mit anderer Hundebeschreibung.

Labi ist mit einem Jahr auch ein Koloss und rüpelt auch rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Shakira   
ähm... es gibt keine Kampfhunde... :wall:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52187&goto=1036164

Wie es gib keine Kampfhunde? Was ist denn mit der Liste mit den Rassen die einen Maulkorb tragen müssen, weil sie unter eine bestimmte - na - wie nennt man das .. :??? ..fallen?

Für die werden auch viel mehr Hundesteuer erhoben!!!

Wie nennt man nun "diese" Hunde???

Oder bilde ich mir diese Liste nun ein? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.