Jump to content

Umfrage: Kind und Hund unbeaufsichtigt lassen

Empfohlene Beiträge

pixelstall   

Da ich keine Umfrage gefunden habe, (versuche) ich nun eine zu erstellen, weil es mich wirklich interessiert :) Und ich hoffe ich habe nichts vergessen

Wie handhabt ihr das oder würdet es handhaben :

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hat nicht geklappt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Malliman   

Die Info´s sind etwas dürftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Malliman

Du bist Pöööhse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
pixelstall   

Doch jetzt ich musste ja erstmal differenzieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

:klatsch: Es geht! :klatsch:

Ich lasse meine Kinder nicht alleine!

Selbst wenn ich kurz ins Bad gehe dann ist wenigstens eine Tür dazwischen!

Die Kinder wissen das auch.

Und an die Hundeplätze geht keines der Kinder. Da steht bei uns die Todesstrafe drauf! :D

Selbst die alte Hündin lasse ich nicht mit den Kids unbeaufsichtigt obwohl sie schon länger wie meine Kinder mein Leben bereichert!

Man sollte immer bedenken ein Hund ist ein Hund und kann immer anders reagieren wie wir uns das denken!

Ebenso können die Kinder immer anders reagieren wie wir uns das so denken!

Allerdings lasse ich meine große Tochter (10) auch mal mit den Hunden rausgehen.

Wir wohnen mitten in der Pampa und hier gibt es niemanden der hier mit seinem Hund geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lemmy   

Schwer zu sagen, da ich keine Kinder habe. Ich hab aber mal abgestimmt, denn ich würde es so handhaben:

Vorschulkinder: nie alleine.

7 - 12: unter Auflagen und unter Kenntniss des Kindes und des Hundes (was ja wohl klar sein sollte) auch mal ein paar Minuten alleine.

Immer eine Situationsfrage. Und manceh Kinder sind wirklich schon mit 12 verantwortungsbewusst genug, mit einem Hund umzugehen. Und manche sind es auch mit 30 noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Koernchen   

Ich denke bis etwa 6 Jahre würde ich sie nicht alleine lassen...danach schon mal...zumindest MEIN Kind mit MEINEM Hund...kenne genügend Leute bei denen das völlig problemlos genauso gehandhabt wird..ich denke, wenn ein Hund mit einem Kind aufwächst bzw umgekehrt, dann muss man sich nicht ganz so viele Gedanken machen, bei fremden Kindern oder Hunden bzw. auch beim rausgehen sieht das ganz anders aus. Aber im eigenen zu Hause find ichs ab einem Alter von etwa 6 Jahren (natürlich je nach Kind) ok, sie auch mal alleine zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Paeuli   

Also meine Tochter ist 8 und mittags immer 2 bis 3 Stunden mit Paula alleine, auch vorher war sie schon mit Paula alleine, wenn ich mal schnell einkaufen war oder in der Wanne.

Licel ist mit den Tieren aufgewachsen und ich vertraue da sowohl meinem Kind, als auch dem Hund und den andere Tieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Shyla   

Mir fehlen da auch ein paar Abstufungen. zB vor Kabbelalter konnte ich die Beiden problemlos in einem Raum lassen fuer ein paar Minuten. Jeder ist da geblieben, wo ich ihn zurueckgelassen habe.

Anfang Krabbelfase absolut nicht. Olivia hat sich immer gleich auf Shyla gestuerzt und festgehalten, welchen Koerperteil auch immer sie zuerst in die Hand bekommen hat. Da musste Shyla immer mit mir mitkommen.

In der Zwischenzeit haben beide mehr gelernt, wie miteinander umgehen. Jetzt in der lerne Laufen Zeit gibt es auch, dass sie mal kurz fuer meinen Besuch auf der Toilette oder Gang in die Kueche kurz alleine sind.

Haben wir mehrere andere Kinder zu besuch lasse ich Shyla meist nicht in den Raum, da ich nicht genuegend Arme und Augen habe um sicher zu stellen, dass Shyla nicht bedraengt wird und gleichzeitig Gastberin sein.

So Vorschulalter ist fuer mich eine zu grosse Kategorie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.