Jump to content
Hundeforum Der Hund
ernalein

Welcher Nordische?

Empfohlene Beiträge

Hmm, könnte nicht der Islandhund eventuell in das Anforderungsprofil fallen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hmm, könnte nicht der Islandhund eventuell in das Anforderungsprofil fallen?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1046045

Der Islandhund ist genau wie der Buhund ein Wach- und Hütehund, d.h. ... wau wau wau :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, ein bißchen Bellen wird jeder Hund... Aber ein Wachhund sollte ja nicht die ganze Zeit durchkläffen, sondern Ungewöhnliches melden, also in dieser Hinsicht anpassungsfähig sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja meine HP.... :wall: Ne auch Privat, auf Ausstellungen sind sie kaum zum Aushalten *gg*

Ich denke auch nicht, dass ein Islandhund passen würde! Außerdem nochmal, bis auf die Spitze hier vielleicht, sind die Nordischen alle eigenständig, selbst denkend und stur, weil sie so gezüchtet worden sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja meine HP.... :wall: Ne auch Privat, auf Ausstellungen sind sie kaum zum Aushalten *gg*

:think: Julia ???

Was meinst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eine Freundin von mir' hat eine Lundehundemixhündin (was für ein Wort). Sie jagt überhaupt nicht, weiß aber nicht welche anderen Rassen noch in ihr sind.

LG, Kirsten.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1045999"

@ Kirsten,

der Lundehund gehört zu den nordischen Jagdhunden, Spezialist für Vögel!!!

Weiterhin ist bei der Anschaffung eines Lundehundes auf die spezielle Ernährung zu achten.

Er bracht ein Spezialfutter (kein Fleisch, nur Fisch !!!) welches aus Norwegen importiert werden muß.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1046003

Das der Lundehund auf die Vogeljagd abgerichtet wurde, in dem Fall Papageientaucher, ist mir bekannt. Die Jagd ist aber heute nicht mehr erlaubt.

Was die Ernährung angeht, wir leben ja in Norwegen, besagte Freundin auch. Ihre Mischung wird aber ganz normal mit Trockenfutter ernährt. Hab ich auch noch nie gehört, das diese Rasse besonders ernährt werden muss. Werde ich mal versuchen, hier vor Ort rauszufinden.

LG, Kirsten.

P.S. Hab gerade nochmal auf den Seiten vom "Norsk Lundehundklubb" zum Thema Ernährung nachgelesen: dort steht, das gesunde Lundehunde mit normalem Trockenfutter ernährt werden können, es sollte halt Wert auf gutes TF gelegt und nicht das Billigste genommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wurde ja schon einiges dazu gesagt, ich wollte aber nochmal kurz auf die

angesprochene Bellfreudigkeit beim Lapphund bzw. beim Spitz eingehen.

Denn ich denke da gibt es auch innerhalb einer Rasse große Unterschiede und

zum weiteren liegt es wohl auch mit an der entsprechenden Auslastung.

Bei mir wohnen ein Lapinkoira und ein Großspitz und für beide kann ich eine ausgeprägte Bellfreude absolut nicht bestätigen. Im Gegenteil, es sind beide sehr ruhige und überlegte Melder.

Einzig beim Spielen, da bellt der Lapinkoira etwas häufiger, ansonsten ist er aber eher ein stiller

Beobachter. Auch mein Wolfsspitz war eher ruhig und hat auch meistens nur wenn es angesagt war Alarm gegeben.

Für das was Du suchst, würde ich Dir, wenn einen Nordischen, dann aus meine Erfahung eigentlich schon einen Lapinkoira empfelen. Der Lapinkoira ist ein super verschmuster Familienhund, der sehr gerne in der Nähe seines Menschen ist. Jagdtrieb kann ich für meinen (er ist aber erst 8 Monate) bisher nicht bestätigen und die meisten Lapinkoira Besitzer die ich kenne, haben mir ebenfalls bestätigt, das der Jagdtrieb, wenn überhaupt vorhanden, gut händelbar ist.

Eigentlich alle Lapinkoiras die ich kenne machen gerne Agility und Trickydog. Was allerdings beim Lapinkoira, wie vermutlich bei allen Nordischen wichtig ist, man darf sie nicht zu sehr unter Druck setzen. Wenn man ihn überfordert schaltet er auf Stur und macht gar nix mehr.

Doch solange für ihn alles spielerisch abläuft, hat er große Freude daran zu Arbeiten.

Wo ich mir jetzt nur ernsthaft den Kopf zerbreche ist, ob der Lapinkoira für´s Fahrradfahren

geeignet ist. Da hätte ich doch meine Bedenken, dass er für größere Radtouren der richtige Hund ist. Für den Großspitz würde ich sagen ja. Mein Großspitz jedenfalls liebt lange Radtouren und Joggen und er war von Anfang an sehr viel ausdauernder als meine bisherige Erfahrung mit dem Lapinkoira ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja meine HP.... :wall: Ne auch Privat' auf Ausstellungen sind sie kaum zum Aushalten *gg*

:think: Julia ???

Was meinst Du?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1046989

Zum Thema Wolfsspitz vorher ein Posting! Sorry! ;)

Jaspi: Nachdem die Finnen ja auch Bike und Skijöring mit den Lapinkoiras machen, wird er sich wohl dafür eignen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
der Lundehund gehört zu den nordischen Jagdhunden, Spezialist für Vögel!!!

Weiterhin ist bei der Anschaffung eines Lundehundes auf die spezielle Ernährung zu achten.

Er bracht ein Spezialfutter (kein Fleisch, nur Fisch !!!) welches aus Norwegen importiert werden muß.

Aus Norwegen importiertes Futter - quatsch !!!!!

Es gibt auch in Deutschland gutes Trockenfutter für Lundies.

Meine beiden Lundehündinnen werden gebarft, allerdings mit Fleisch-Schwerpunkt Geflügel und Fisch, aber auch Schaf und Wild, wenig Rind. Ist wirklich kein Problem.

Für mich sind Lundehunde die perfekten Begleithunde......allerdings sehr bellfreudig, ohne aggressiv zu sein.

Dörte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
der Lundehund gehört zu den nordischen Jagdhunden, Spezialist für Vögel!!!

Weiterhin ist bei der Anschaffung eines Lundehundes auf die spezielle Ernährung zu achten.

Er bracht ein Spezialfutter (kein Fleisch, nur Fisch !!!) welches aus Norwegen importiert werden muß.

Aus Norwegen importiertes Futter - quatsch !!!!!

Es gibt auch in Deutschland gutes Trockenfutter für Lundies.

Meine beiden Lundehündinnen werden gebarft, allerdings mit Fleisch-Schwerpunkt Geflügel und Fisch, aber auch Schaf und Wild, wenig Rind. Ist wirklich kein Problem.

Für mich sind Lundehunde die perfekten Begleithunde......allerdings sehr bellfreudig, ohne aggressiv zu sein.

Dörte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.