Jump to content
Hundeforum Der Hund
ernalein

Welcher Nordische?

Empfohlene Beiträge

Und nun? was wirds jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich sind Lundehunde die perfekten Begleithunde......allerdings sehr bellfreudig, ohne aggressiv zu sein.

Dörte


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1048391

Nordische sind nie "bellfreudig" - da musst du dich irren. :kaffee:

... sorry ... war etwas polemisch - klar sind die Nordischen redefreundlich - habe ja auch so ne Maus zu Hause. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

dieser thread liegt zwar schon einige Monate zurück, dennoch möchte ich meinen "Senf" dazugeben.

Wer einen Husky besitzt, aber keinen mehr wegen der Sturheit und Eigenständigkeit haben möchte, der sollte ganz Abstand nehmen von einem nordischen Hund.

Jeder nordische Hund besitzt diese Charaktereigenschaften! Man muss sie respektieren! Wer mit einem Husky nicht zurechtkommt, kommt erst recht nicht mit einem nordischen Jagdhund zurecht! Nordische Hunde sind nun mal keine Hunde für Jedermann!

Weder du noch der Nordische würden unter diesen Bedingungen glücklich werden! Es gibt sicher passendere Rassen für dich!

LG

Jeskefjell und zwei glückliche Norwegische Elchhunde grau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

LG

Jeskefjell und zwei glückliche Norwegische Elchhunde grau
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52219&goto=1275224

ZEIGEN!!! SOFORT BITTE!!!! :klatsch::klatsch::klatsch: Woher hast du die beiden???

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mancher sollte vielleicht gar keinen Hund haben???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nuortariikas

Jerv ist ein Norwegenimport. Eyk ist zwar in Deutschland geboren, aber trotzdem reine Norwegennachzucht. Sein Vater ist unser leider verstorbener Rüde Ragg (Norwegenimport) und seine Mutter Nora, ebenfalls Norwegenimport. Noras Besitzer züchten nicht mehr, weil die Hündin mittlerweile zu alt ist. Eyk und Jerv sind übrigens auch verwandt.... sie sind Vetter.

@Basko

Du hast vollkommen recht. Sehe ich genauso!

Hier schon mal zwei Fotos.... Eyk ist der "böse" Wolf :D

Jerv steht, Eyk liegt

post-22877-1406416882,2_thumb.jpg

post-22877-1406416882,84_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jeskefjiell,

wunderschöne Hunde :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunderschön!!!! :klatsch:

Hab gestern auf der Eurodog einen ebenfalls wunderschönen Elchhund gesehen! Tolles Tier!!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben einen Samojeden.

Unserer passt auf deine gesuchten Eigentschaften folgendermaßen rein.

grün = ja

rot = nein

gelb = naja

  • - Bewegung lieben so viel wie der braucht kann man ihm kaum bieten ;)
  • - als Familienhund geeignet sein einer seiner Ur-Eigenschaften sogar
  • - wachsam sein absolut kein Wachhund, würde dem Einbrecher sogar die Tür aufmachen
  • - im Notfall verteidigungsbereit (ich weiß, das ist bei Nordischen eher selten anzutreffen...) unserer macht noch nichtmal nem Hund was bzw. kein kleinster Ansatz und das ist ein selbstbewusster Hund !
  • - sportlich sein d.h. Spaß an Agility o.ä. haben (nur zum Spaß, keine Wettkämpfe) alles was mit Sport zu tuen hat ! GEIL !
  • - gerne Tricks lernen sehr lehrfreudig, allerdings manchmal auch sturr wien Elch
  • - ca. 45 - 50 cm groß sein Hündinnen müsste das so hinhauen bischen größer vielleicht, unser RIESE hat allerdings 68 cm Widderisthöhe
  • - Gewicht ca. 16-18 kg ja könnte hinhauen vielleicht 2-4 kg mehr
  • - nicht zu bellfreudig sein eher eine bellarme Rasse
  • - menschenbezogen, nicht zu eigenständig Dieser Hund wird immer bei einem sein, er muss immer bei einem rumwuseln
  • - Jagdtrieb händelbar ja ist händelbar ...
  • - gerne am Fahrrad mitlaufen jups, bzw. lieber ziehen ;)
  • - und und und....

post-13472-1406416978,38_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Eurasier ist ja schon mal genannt worden, deshalb am Beispiel unseres Teddy's mal eine kurze Darstellung, ob er die "Bedingungen" erfüllt:

- Bewegung lieben ja, er rennt und flitzt, am liebsten mit seinen Freundinnen um die Wette ...

- als Familienhund geeignet sein ja, er wurde ja als reiner Familienhund gezüchtet und ist ein solcher durch und durch !

- wachsam sein ja, ihm entgeht nichts und niemand ...

- im Notfall verteidigungsbereit (ich weiß, das ist bei Nordischen eher selten anzutreffen...) k.A. den Fall hatten wir noch nicht ... einzelner Mann, der uns im Halb-Dämmerlicht entgegen kam, wurde aber schon mehr als 1 x angeknurrt... :think:

- sportlich sein d.h. Spaß an Agility o.ä. haben (nur zum Spaß, keine Wettkämpfe) ja, wir machen DogDance und Obedience, aber in Maßen und mit sehr viel Geduld und ohne jeglichen Druck ! Also wirklich nur zum Spaß, ohne Ehrgeiz !!!

- gerne Tricks lernen ja, siehe oben

- ca. 45 - 50 cm groß sein nein, unser Rüde ist 60 cm groß,Hündinnen sind ca. 48 - 56 cm groß

- Gewicht ca. 16-18 kg nein, unser bringt 30 kg auf die Waage, Hündinnen etwa 18 - 26 kg

- nicht zu bellfreudig sein ja, die Rasse soll wachsam ohne bellfreudig sein - dem kann ich nur zustimmen !!!

- menschenbezogen, nicht zu eigenständig unser trägt seinen Namen zu recht, er ist ein verschmustes, anhängliches Bärchen, der aber durchaus auch mal sein eigenes Ruheplätzchen aufsucht und auch mal seinen eigenen Kopf hat

- Jagdtrieb händelbar unser hat Jagdtrieb, wir arbeiten daran ...und es wird besser ... :D wir kennen aber auch viele, die nicht jagen - das erklärte Zuchtziel bei dieser Rasse ;)

- gerne am Fahrrad mitlaufen ja, allerdings nicht bei 30 °C, wir sind beim Lernen ...

- und und und....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.