Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jay_jay

Meine Kleine bellt seit Neustem Alles und Jeden an

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hoffe ich eröffne nun kein Doppelthema, hab aber geschaut und nix gefunden.

Zu meinem Problem:

Ich habe eine fast 5 Monate alte Chihuahua-Rehpinscher-Jackrusselterrier Hündin bei mir wohnen. Sie ist bei mir seid sie 12 wochen alt ist.

Alles läuft super, sie ist schon fast stubenrein, hört auf nein,aus,sitz und komm her und ist auch sonst ne echt liebe.

Aber seid ca 3 Wochen habe ich das Problem das sie einfach alles und jeden anbellt. Es können Leute auf der Strasse sein, andere Hunde, ein Geräusch von i wo her und inzwischen bellt sie auch wenn i ein Geräusch im Fehrnsehen kommt. Heute zb hat jemand in einer Serie ein Brett zersägt (mit der Handsäge) und schon fing die kleine an zu bellen.

Ich hab jetzt alles mögliche versucht. Scharfes "Aus" und loben wenn sie ruhig ist, ablenken mit leckerlies usw... aber nichts scheint zu helfen.

Vielleicht hat von euch ja jemand einen Tipp.

Danke schon mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, das kommt mir doch bekannt vor :) Meine Hündin hat ungefähr im gleichen Alter angefangen alles anzubellen.

Ich merke mittlerweile sobald Polly aufmerksam wird, kurz bevor sie loslegt. Die Haltung verändert sich, die Ohren stehen hoch und sie fixiert dann. Vielleicht erkennst du auch eine Änderung der Haltung deiner Hündin. In genau dem Augenblick rufe ich ihren Namen und lenke sie ab durch irgendwelche Kommandos (komm, sitz). Wenn wir an Leuten vorbeigehen, die ein Problem darstellen könnten, nehm ich schon im vorraus ein Leckerchen in die Hand, halte es ihr vor die Nase und lasse sie neben mir gehen. Als Belohnung bekommt sie es dann, wenn sie brav an den Leuten vorbei gegangen ist.

Was du auch machen kannst, ist sie absitzen zu lassen und dich den Gegenständen/Personen zu nähern, die sie verbellt. Dann fasst du es an und sagst sowas wie "alles o.k." und lässt sie im Anschluss daran schnuppern. So machen wir es auch. Mittlerweile schaffe ich es, dass sie nicht anfängt zu bellen, wenn ich die Entwarung mit "alles o.k." gebe. Funktioniert zwar nicht immer, aber vielleicht irgendwann!

Versuch es einfach mal.

Meine Hundetrainerin meinte, man solle den Hund in solch einer Situation ignorieren. Das hat bei Polly leider nicht geholfen!

Viel Erfolg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo !!

Das kommt mir aber auch bekannt vor :(:motz:

Unser Leo 17 Wochen alt macht das auch sehr gerne. Andere Hunde, Spaziergänger, gelbe Säcke, alles mögliche wird angebellt.

Ich denke mal, dass es auch Angst und Verunsicherung ist.

Ich versuche es auch mit Ablenkung durch Leckerchen, aber das funktioniert auch nicht immer.

In der Hundeschule haben si emir gesagt, dass ich ihn abdrängen soll wenn er an der Leine ist und andere Hunde anbellt.

Ich habe auch ein bißchen Angst, dass er sich das nicht mehr abgewöhnt. Bin mal gespannt, ob hier noch mehr Tipps kommen.

LG

nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

warum bellt sie denn? Macht sie einen beunruhigten Eindruck? Oder eher einen frechen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun da stritt häufig auf oft verwächst es sich hihi.

Allerdings ist die Ursache dafür meist gravierender, ich kenne deinen Hund nicht deshalb fühle dich bitte nicht angegriffen.

Pauschal gesagt ist es meist eine Verkettung von Umständen die zum bellen führt. Dies entsteht durch magelnde Grenzen des Hund und einen nicht fest definierten Rahmen in dem er sich bewegt das Resultat ist ein Unsicherer Hund. Der dann bellt. Oder schlimmeres wenn man nicht daran arbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schon mal für die ANtworten. Mit lekerlies versuch ichs auch schon aber auch das funzt nicht immer.

Also bei meiner kleenen ist es unterschiedlich. Bei anderen Hunden bellt sie eher frech, bei manchen Menschen auch. Bei Geräuschen und ab und an auch bei Menschen kommt sie mir eher unsicher/ängstlich vor.

Nun ist sie ja nicht die größte, um nicht zu sagen winzig, dahher versteh ich sie vollkommen wenn ihr ein fremder Riese (Mensch) angst macht.

Regeln und ihren Ramen hat sie bei mir! Da passe ich sehr auf weil ich nicht will das sie son Charackter bekommt wie viele kleine Hunde bei denen man dann wenn sie sich daneben benehmen immer nur hört " der tut nix der is doch klein". :(

Aber ich passe eben auch auf das sie keinen grund zur Angst hat zb beim schimpfen.

ich versuche sie auch zu beruhigen wenn sie Unsicher ist aber es ist schwierig in dem mom es dann nicht so wirken zu lassen als würde ich ihr verhalten unterstützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was mir grade noch eingefallen ist:

ich habe auch schon überlegt obs viell an meiner schwangerschaft liegt das sie so nervös geworden ist. (bin ende 6ter monat)

sie ist zwar noch sehr jung aber viell bekommt si eja mit da ist was kann es nicht einordnen und ist daher nervös. (nich hauhen wenns zu weit hergeholt ist)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde kriegen mehr mit als man denkt, von daher kann das ein Grund sein, muß aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.