Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
anita77

Abschied von meinem treuen Begleiter Filou

Empfohlene Beiträge

Leider kam dieser Tag viel zu schnell. Den wir mussten Dich lieber Filou über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Heute 17.3.10 mussten wir dich nach langer Krankheit gehen lassen, was unser Herz weinen lässt.

Du kamst in unser Leben, obwohl dies nicht eingeplant war. Doch deine super süsse Art, hat unsere Herzen im Sturm erobert.

Du hast uns 7 wundervolle Jahre geschenkt und warst der treuste Begleiter dem man sich nur Wünschen kann.

Nun lässt Du eine grosse Lücke in unseren Herzen und in unserer Familie.

Ich danke Dir für die schöne Zeit die wir hatten mit Dir.

Filou wir Lieben Dich ganz fest und wir werden Dich nie vergessen.

Wir sehen uns sicher wieder, das weiss ich ganz bestimmt.

Das ist ganz für Dich bestimmt Filou. Den das hat Deine Familie gedichtet und geschrieben.

Wir wünschen Dir lieber Filou im Regenbogenland viel Spass, den wir wissen das Du jetzt keine Schmerzen mehr hast.

Bis bald mein grosser und einen dicken :kuss: Deine Familie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anita,

es tut mir wahnsinnig leid, dass ihr heute eueren Filou gehen lassen mußtet. So wie ich das gelesen habe, wußtet ihr ja schon seit ein paar Tagen, dass es bald soweit sein würde. Wir haben dass vor 3 Jahren mitgemacht, wo wir eigentlich schon ein ganzes Wochenende lang wußten, dass wir unseren Hund am Anfang der nächsten Woche gehen lassen müssen. Ich hab damals das ganze Wochenende nur geheult, und tute es auch heute noch, wenn ich daran denke.

Ich wünsch Euch ganz viel Kraft für die nächsten Wochen und nehmt Euch Zeit zum Trauern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab es grad erst gelesen.

Fühl dich nochmal ganz fest gedrückt.

:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Gute Reise kleiner Filou :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Reise Filou und dir und deiner Familie viel Kraft

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anita,

das tut mir so leid für dich!! Fühl dich herzlich gedrückt..ich weiß, wie du dich fühlst...

mache gerade dasselbe durch!

Es ist schwer! Du wirst Filou wiedersehen und bis dahin springt er gesund und

munter herum (vielleicht sogar mit Sabi?)!!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das tut mir sehr, sehr leid. Fühl Dich ganz lieb gedrückt.

Gruß Christa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anita,

mein herzliches Beileid.

Dir wünsche ich viel, viel Kraft für die lange Zeit der Trauer.

Gute Reise hinüber ins Regenbogenland, Filou.

Traurige Grüße,

Anja

post-6576-1406415712,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
normal_730528.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft.

Dein treuer Begleiter ist nun im Regenbogenland, wo auch meine Senta schon auf ihn wartet und zusammen werden sie auf uns von oben aufpassen.

Ich kann dich so gut verstehen, ich musste vor 1 1/2 Jahren vollkommen unerwartet den letzten Schritt mit meinem Hundi zusammen tun, innerhalb von 2 Stunden ging es ihr rapide schlecht, der Tierarzt untersuchte sie noch, dann war alles klar...

Ich wünsche dir, dass du mit einem Schmunzeln an Filou zurückdenken kannst, auch mal traurig sein kannst, aber weißt, er wird immer in deinem Herzen weiterleben und die Erinnerung kann dir niemand nehmen.

Fühl dich lieb in den Arm genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke Euch von ganzem Herzen für Eure netten, tröstenten Worte.

Ich weiss das ich alles richtig gemacht habe und es unserem Filou jetzt im Regenbogenland viel besser geht.

Wir haben den ganzen Samstag damit verbracht in einem Tierheim Hunden einen schönen Tag zu geben in dem wir Spatzieren gingen und mit ihnen auf dem Spielplatz zu spielen.

Es hat uns so gut getan und richtig freude bereitet. Viele denken jetzt vielleicht wo bleibt die Trauer um Filou. Die war da doch weiss ich das Filou mit dabei war und auch mit gemacht hat. Es würde auch nie ein anderer Hund seinen Platz einnehmen und auch nicht ersetzten. Wir mussten einfach aus der Wohnung da überall Erinnerungen sind an Filou.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Filou kann nicht "ruhen"

      Hi!   Ich habe seit Freitag meinen neuen Begleiter im Haus. Wie auch mein letzter Hund ist es ein Mischling aus dem Tierheim. Ich habe ihn mir unter 2 Geschwistern ausgesucht und bewusst den aktiveren genommen, der auch sehr wissbegierig ist (mein letzter war ein Husky-Mix). Ich liebe einfach Hunde, die man überall hin mitnehmen kann (das ist für mich Sinn der Sache) Er ist circa 7 Monate alt (Zahnwechsel ist durch) und verhält sich auch entsprechend wie ein Junghund ;-) Es gibt also viel zu arbeiten , viel zu lernen (wir mussten bei Grundkommandos beginnen), und meine Konsequenz wird aufs Äußerste getestet, wir kommen aber im Grunde gut klar, er lernt schnell und gerne und er ist toll!   Bei einer Sache brauche ich aber Eure Hilfe: Filou kann nicht ruhen. Wenn ich schlafe, schläft er auch durch - alles fein. Er liegt auch nicht bei mir im Bett sondern im Hundebett von dem aus er mich aber sehen kann. Aber untertags, wenn ich mich auch nur bewege, steht er auf und geht mir nach oder beginnt wieder sehr aktiv zu sein und bringt allerhand Zeug daher oder ist durchaus auch fordernd und stupst mich an oder legt die Tatze auf - verhält sich bisweilen durchaus auch recht rüpelhaft. Es ist aber wichtig, dass er untertags einfach mal vom Gas runter kommt und sich auf seinem Plätzchen wohl fühlt, auch wenn ich mal ein Glas Wasser hole oder meine Sitzposition verändere. Er soll ja ausgeglichen sein. Ich würde ja von Außen auf "unausgelastet" tippen, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Wir unternehmen täglich (mindestens 3h täglich draußen ist für mich ein Muss) folgendes - und er ist ja noch ein Junghund:   - Morgens 1,5h ausgedehnter Spaziergang inklusive bis zu 30 Min spielen mit Konsorten. Zusätzlich 5 Min Spielen zu Hause, dann etwas Kuscheln - dann liegt er tatsächlich auch mal 20 Minuten rum.    - Mittags 1h raus (mal Spaziergang mal Hundepark), wieder etwas Spielen zu Hause   - Abends 1h raus, wie oben - danach Spielen zu Hause.   - Dazwischen immer wieder mal Denkaufgaben.   Die Wahrheit ist, dass ich aktuell sogar länger unterwegs bin, weil ich ihn an verschiedene Situationen gewöhne (Straßenbahn zum nächsten Fressnapf, Stadtspaziergang mit Umgebungsgeräuschen in einen Hundepark, Ausflug ins Kaffeehaus, beim Tierarzt waren wir etc.). Alleine war er nur Minutenweise (wir trainieren ja erst) und einmal sogar schon bis zu 20 Minuten - da war er sogar recht brav (naja übliche Opfer eben).   Vermisst er seinen Buddy (seine Schwester) oder was kann ich tun aus Eurer Sicht? Evtl. eine Frage der Anhänglichkeit (Husky-Mix war ja da eher ein Loner - die kam erst mit 6 Jahren von selbst an um sich exzessiv Streicheleinheiten zu holen während Filou sich einfach auf mich drauf setzt und an mich schmiegt). Er fühlt sich wohl bei mir, das weiß ich. Aber warum ist er so unruhig?    Ab Jänner soll er dann auch 2x die Woche mit ins Büro. Bis dahin sollten wir das hinkriegen.   Liebe Grüße und danke Euch!
      Simone  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Abschied

      Da meiner Bitte bislang nicht nachgekommen wurde (PN an Mark), weiß nicht ob das Taktik ist, meinen account zu löschen und ich jetzt las, dass man sich zu verabschieden hat, komm ich dem nach und hoffe, dass mein Account dann gelöscht wird.   Tschüß an alle hier. Mein Abschied hat nichts mit den Löschungen anderer User zu tun. Allerdings fällt mir der Abschied nun um so leichter, da die gegangenen ohnehin die Personen waren, die ich hier am meisten geschätzt habe.   Ich hab einfach keine Lust mehr auf dumme Unterstellungen von anmaßenden intoleranten Leuten, die meinen, den Durchblick gepachtet zu haben, die sich zu Dingen äußern, die sie nicht kennen, und daher auch nicht beurteilen können.  Ich hab festgestellt, dass ich hier nicht herpasse mit meinen Ansichten und ohnehin immer nur anecken werde, sobald ich meine Meinung äußere und zum Maulhalten bin ich nicht in einem Forum.    

      in Plauderecke

    • Tierheim Aixopluc: NINU, 1 Jahr, Mix - ein toller Begleiter

      NINU: Mischling, Rüde, Geb.: 09/2015, Gewicht 18,6 kg , Höhe: 56 cm   NINU kam ins Tierheim als er nur ein paar Tage alt war und wurde dann von Rafaela, der Tierheimleiterin, groß gezogen. Er wurde dann von einer netten Familie adoptiert, die ihn nun aber leider schweren Herzens wieder ins Tierheim geben mussten. NINU ist nunmal ein junger, agiler Hund, der das Hunde-1-x-1 erst hätte lernen müssen. Leider war er wohl zu energiegeladen für die Familie, die ihm einfach keine Grenzen setzen konnten und die Erziehung schleifen ließen. Sie schauten verwundert zu, wie NINU mit 5 Monaten über das Sofa sprang. Dies zu unterbinden, waren sie einfach nicht in der Lage und brachten ihn dann lieber mit 6 Monaten zurück ins Tierheim. Nun ist NINU noch etwas älter geworden, aber das tut seiner Lebhaftigkeit (wer will es ihm in dem Alter verdenken) keinen Abbruch. Daher sucht der hübsche Mischling ein Zuhause bei Menschen, die sich gern und viel in der Natur bewegen und ihn neben der körperlichen Auslastung auch geistig auslasten. Im Zwinger übrigens ist NINU völlig ruhig und entspannt. Stände dort ein Sofa, würde er wohl nicht über dieses springen. Er würde es wohl eher zum Entspannen nutzen. In fremden Umgebungen reagiert NINU zuerst etwas unsicher, orientiert sich aber an Menschen. NINU findet Menschen einfach toll. Egal ob groß oder klein, ihm bekannt oder fremd, alle gehören zu seinen Freunden. Daher kann er auch problemlos in eine Familie mit Kindern ziehen. Diese sollten aber schon etwas älter sein, da er einfach sehr stürmisch ist und er zudem kleinen Kindern gerne mal Essbares aus der Hand klaut. Hunden gegenüber ist der Jungrüde einfach nur toll. Er ist sehr sozial und kann daher auch problemlos als Zweithund leben. Nur wenn Hunde zu aufdringlich sind oder ihn anbellen, reagiert er unsicher und versteckt sich hinter einem Menschen. Hat er aber gemerkt, dass der Hund nicht aus Aggressivität bellt, so beginnt er zu spielen und tobt dann mit den anderen Hunden durch den Auslauf. Man sieht ihm dann richtig an, wie glücklich er dabei ist. NINU kommt auch gut mit Katzen aus. Allerdings hat er noch nicht verstanden, dass diese nicht wirklich gerne auf hündische Art spielen wollen. Daher benötigt er in ihrem Umgang klare Regeln seitens der Menschen und die Katze sollte genügen Souveränität und Hundeerfahrung haben, um ihm Grenzen zu setzen. NINU ist rundum ein toller, junger Hund. Er müsste doch sicher bald jemanden finden, den er voll und ganz begeistern kann. Wessen Familie darf NINU erheitern?   NINU ist kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.  












        Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235 , Mail: mauaixopluc@gamail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 , Mail: hannahaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264 , Mail: office@natural-dog-training.de     Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Filou - 6 Jahre alt und 5 Jahre im Tierheim ..........

      Immer wieder schaue ich auf seine Seite, ob es ein update gibt......   Leider kein schönes   Filou (ein Schäferhunde-Mix) ist sechs Jahre alt, davon seit 5 Jahren im Tierheim, drei davon im SPA Forbach. Davor gab es wohl immer wieder eine unglückliche Vermittlung, da der arme Bub noch nie ein Zuhause und fremde Menschen kennen lernen durfte.   Doch gibt es nicht für jeden Hund irgendwo den/die richtigen Menschen? Es wäre schön..........   Hier sein Link   http://www.grenzenlose-hundehilfe.de/filou16.htm

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: FILOU, 1 Jahr, DSH-Border Collie-Mix - oft unsicher

      DSH-Border Collie-Mix Filou (geb. 10/2013) ist ein junger Wilder, dessen Besitzer ihn leider aus gesundheitlichen abgeben musste.
      Das junge hübsche Powerpaket braucht noch ganz viel Anleitung und Führung, er hat in seinem bisherigen Leben nicht viel kennengelernt.
      Dementsprechend reagiert er neuen Situationen gegenüber auch oft unsicher.
      Manche Männer findet er ganz gruselig und bedrohlich, hier entscheidet die Sympathie.
      Weitere Beschreibung folgt  





      Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: http://www.tsv-giessen.de/
       

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.