Jump to content
Hundeforum Der Hund
Boxer von der Teufelsbrut

Welche Mittelchen gegen Scheinträchtigkeit (homöopathisch)?

Empfohlene Beiträge

@ Heike... hast Du es gleich nach der Läufigkeit gegeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und zur Vorbeugung der Scheinschwangerschaft wird empfohlen :

wöchentlich eine Gabe Ignatia D200 zur Umstimmung nach der Hitze zu geben, insgesamt 8 mal.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038640

Genau so kannst Du jetzt schon vorbeugen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Musst Du nicht. Du beschreibst einem THP die Symptome, er schaut sich den Hund genau an (welcher Typ etc. sie ist). Dazu bedarf es nicht zu warten bis die Hündin scheinträchtig ist.

@Schnauzis

Auch homöopathische Mittel sollten auf den Hund abgestimmt sein und nicht einfach mal so gegeben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jeder Hund ist anders. Der Grundsatz der Homöopathie ist die Individualisierung. Ein Mittel für alle Hunde gibt es nicht. Entweder Anamese durch den THP oder ein Komplexmittel.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038645

Schon richtig, dagegen sag ich doch gar nichts.

Wir (und andere Züchter) geben jedenfalls seit Jahren mit Erfolg Pulsatilla und sind davon überzeugt. Andere Leute sind halt von anderen Dingen überzeugt. So ist das eben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

alles klar.. vielen Dank euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir (als ehemalige Rottizüchter) würden keine Homöopathika ohne Anamese durch einen THP geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Musst Du nicht. Du beschreibst einem THP die Symptome, er schaut sich den Hund genau an (welcher Typ etc. sie ist). Dazu bedarf es nicht zu warten bis die Hündin scheinträchtig ist.

@Schnauzis

Auch homöopathische Mittel sollten auf den Hund abgestimmt sein und nicht einfach mal so gegeben werden.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038654

Heidi.. was soll ich dem THP denn erzählen.. Acai hat jetzt Ihre zweite Läufigkeit... man kann ja leider nicht sagen ob sie sich wie bei der ersten Läufigkeit verhält.. meistens ist die erste Läufigkeit komplett anderst wie die restlichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das siehst Du falsch. Der THP schaut sich den Hund, seine körperliche Kondition (Verfassung), sein Verhalten an. Du beschreibst die Symptome der letzten Scheinträchtigkeit. Das hilft dem THP ein richtiges Mittel zu finden.

DAS ist der Sinn der Homöopathie. Jeden Hund (Mensch und anderes Tier) als Individuum zu betrachten, ganzheitlich also) und dann das Präparat zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Wer heilt hat Recht"

Meiner Meinung nach ist das Gute an Homöopathie, daß es noch keinem Schaden zugefugt hat - maximal nicht geholfen.

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Hanisini,

Warum soll jeder zum THP gehen.?

Ich habe bisher alle meine Hunde auch ohne THP mit Homöopathie behandeln können.!

LG Stephi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

    • Scheinträchtigkeit - Verhalten und Dauer

      Hallo zusammen, der Titel sagt schon worum es geht aber gerne möchte ich noch ein bisschen ausholen 🙂 Und Achtung, ich habe Schwierigkeiten mich kurz zu fassen! 😛  Was haltet ihr vom Verhalten für "normal" während einer Scheinträchtigkeit? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen?  Unsere frühere Hündin hatte in der Zeit nie so ein extrem verändertes Verhalten. Die meisten mit denen ich spreche kennen so was auch nicht und finden es höchst merkwürdig... Da habe ich mich schon durch einig

      in Junghunde

    • Scheinträchtigkeit tritt immer wieder auf

      Hallöchen,bin ganz frisch hier.Hat jemand Erfahrung mit Scheinträchtigkeit?Meine 2 jährige Hündin war laut TA vor einigen Wochen nämlich scheinträchtig.Und jetzt fängt das schon wieder an,nur noch schlimmer 

      in Hundekrankheiten

    • Scheinträchtigkeit

      Hallo, meine 11Monate alte Hündin ist Scheinschwanger und hat am Donnerstag vom TA Lactostop bekommen. Leider verträgt sie es nicht, sie bricht ca 2 Stunden nach Einnahme das Futter wieder aus. Jemand eine Idee was ich machen kann?

      in Hundekrankheiten

    • Frage zur Scheinträchtigkeit

      hatte vor kurzen eine Unterhaltung mti wen der ein Welpen sich geholt hat. als ich dann erfuhr wie es dazu kam dachte ich nur kann nicht sein Ihm wurde gesagt das die Hündin so unter der Schwangerschaft der HH litt das die Hündin eine Scheinträchtigkeit einwickelte und sie daher auf anraten von Tierarzt Hund gedeckt haben. Und nun daher da in den Sinne ungeplant nun Welpen hätten Ich kenne mcih da nicht mit aus, aber antwortete darauf nur, dann müsste es viel mehr Hunde geben da es ja im

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.