Jump to content
Hundeforum Der Hund
Boxer von der Teufelsbrut

Welche Mittelchen gegen Scheinträchtigkeit (homöopathisch)?

Empfohlene Beiträge

Meine ehrliche Meinung:

Tierheilpraktiker - das ist eigentlich nur eine Wort-Erfindung von Leuten.

Tierheilpraktiker ist keine geschützte Berufsbezeichnung wie etwa Tierarzt oder Arzt.

Es gibt keinerlei gesetzliche Regelung, jeder kann sich so nennen. Das ist ähnlich wie Lebensberater, Ernährungsberater, und was es da sonst noch alles an Phantasie-Bezeichnungen gibt.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038686

Es gibt gute und schlechte, wie in jeder Berufsgruppe. Alle über einen Kamm scheren und selbst zu therapieren finde ich nicht richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vll. wird sie ja garnicht scheinschwanger, oder nicht extrem.

Ich habe immernoch keine Ahnung wie eine Scheinschwangerschaft ist, den Tessa hatte keine Symtome ausser das das Gesäuge minimal angeschwollen ist.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038685

ja vielleicht.. aber darauf kann ich diesmal nicht warten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo! Auch wenn ich das Gefühl habe, daß hier schon viel hin und her ist möchte ich meine Erfahrungen auch beitragen. Meine Kleine ist direkt nach der 1. Läufigkeit scheinträchtig geworden. Da hat sie Medis vom Tierarzt bekommen. Sie hatte eine geschwollenen Gesäugeleiste und sehr geringen Appetit. Ansonsten nix dramatisches. Darauf hin habe ich mich bei einem THP erkundigt (der mit dem Tierarzt zusammen arbeitet) was man tun kann. Folgendes haben wir gemacht und das mit Erfolg. Sie hat zum Ende der Läufigkeit beginnend 1 x die Woche Ignatia bekommen über 8 Wochen. Dann wollte sie in die Scheinträchtigkeit einsteigen (fing an zu mäkeln - deutlich bei Ihr :-) ) und sie hat 3 x tgl. Pulsantilla bekommen. Nach 1 Woche war alles wieder beim Alten. Ohne das die Gesäugeleiste angeschwollen ist. Also ich werde es jetzt so weiter machen denn die Erfahrungen waren sehr gut.

Herzliche Grüße und ein fröhliches WAU! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kiri danke für Deine Erfahrung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Zusammen,

wie es oben im Betreff schon steht.. könnt Ihr mir sagen welche Mittelchen ich meiner Hündin gegen Scheinschwanger geben kann?

Sie ist jetzt zwar erst fertig mit Ihrer Läufigkeit.. aber ich möchte Sicherheitshalber schon was daheim haben..

Kann man es dann schon vorbeugend nach der Läufigkeit geben.. oder muss man dann erst abwarten bis die Scheinschwangerschaft auftritt?

Danke!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52269&goto=1038627

Huhu Sabrina,

seit wann ist denn die Läufigkeit vorbei?

Wie hat sie sich bei der letzten Scheinträchtigkeit verhalten?

Man kann auch über ein Forum, durch geziehlte Fragen, das geeignete Mittel für deinen Hund finden.

Wenn du magst kannst du mir mal ne PN schicken, dann können wir zusammen nach einem Mittel für deine Maus suchen.

Es gibt ja verschiedene und DAS Mittel für alle Hunde gibt es leider nicht.

Meine Maus springt zum Beispiel auf Pulsatilla überhaupt nicht an.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mucki.. danke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
muss ein bissle ausholen.. bin seit knapp einem Monat zuhause.. wegen Urlaub und Krankheit.. in dieser Zeit ist meine kleine noch anhänglicher wie sonst.. was ja auch normal ist... da wir ständig zusammen sind und auch alles zusammen machen...

Tja und seit mehreren Tagen.. fiebt sie die ganze Zeit...z.b ich geh aufs Klo.. steht sie davor und jammert.. muss sie im Auto bleiben.. jammert sie.. hat ihr Spielzeug im Mund dann jammert sie..

Dacht erst sie will Aufmerksamkeit oder sonst was...

Dann schläft sie sehr viel.. kenne ich von ihr gar nicht.. frisst seit paar Tagen nicht mehr so viel..

Habe am Sonntag auf derAusstellung einen Josera Quitsche Hund gewonnen... den schnappt sie sich... wenn sie ihn im Mund hat läuft sie ganz stolz rum und jammert..

Gestern hat sie ihn mit ins Bett genommen..

Nimmt man den Hund ihr weg.. fängt sie an zu zittern und sucht das ding ganz hektisch... sobald sie ihn hat.. dreht sie es um und putzt es...

Dann kann es auch wieder sein sie lässt es links liegen... usw..

Habe den Hund jetzt komplett weg

Könnte es Scheinschwanger sein?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=42165&goto=795033

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sabrina, wann genau war sie Läufig?

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was ich immer wieder gehört und gelesen habe? KEIN SPIELZEUG ZUR FREIEN VERFÜGUNG! Dann steigern die sich noch mehr darein. Viel Ablenkung in Form von Spaziergängen etc... LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck ... sie wurde vor ungefähr 2 1/2 Wochen läufig.denk ich mal.. ist schwierig zu sagen diesmal.. ah weng wird es noch dauern... vor 2 Tagen... hätt sie sich auch besteigen lassen... Mummel geht langsam auch wieder zurück :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

    • Scheinträchtigkeit - Verhalten und Dauer

      Hallo zusammen, der Titel sagt schon worum es geht aber gerne möchte ich noch ein bisschen ausholen 🙂 Und Achtung, ich habe Schwierigkeiten mich kurz zu fassen! 😛  Was haltet ihr vom Verhalten für "normal" während einer Scheinträchtigkeit? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen?  Unsere frühere Hündin hatte in der Zeit nie so ein extrem verändertes Verhalten. Die meisten mit denen ich spreche kennen so was auch nicht und finden es höchst merkwürdig... Da habe ich mich schon durch einig

      in Junghunde

    • Scheinträchtigkeit tritt immer wieder auf

      Hallöchen,bin ganz frisch hier.Hat jemand Erfahrung mit Scheinträchtigkeit?Meine 2 jährige Hündin war laut TA vor einigen Wochen nämlich scheinträchtig.Und jetzt fängt das schon wieder an,nur noch schlimmer 

      in Hundekrankheiten

    • Scheinträchtigkeit

      Hallo, meine 11Monate alte Hündin ist Scheinschwanger und hat am Donnerstag vom TA Lactostop bekommen. Leider verträgt sie es nicht, sie bricht ca 2 Stunden nach Einnahme das Futter wieder aus. Jemand eine Idee was ich machen kann?

      in Hundekrankheiten

    • Frage zur Scheinträchtigkeit

      hatte vor kurzen eine Unterhaltung mti wen der ein Welpen sich geholt hat. als ich dann erfuhr wie es dazu kam dachte ich nur kann nicht sein Ihm wurde gesagt das die Hündin so unter der Schwangerschaft der HH litt das die Hündin eine Scheinträchtigkeit einwickelte und sie daher auf anraten von Tierarzt Hund gedeckt haben. Und nun daher da in den Sinne ungeplant nun Welpen hätten Ich kenne mcih da nicht mit aus, aber antwortete darauf nur, dann müsste es viel mehr Hunde geben da es ja im

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.