Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
bolo2112

Fütterungszeiten

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin neu hier, ich habe seit letzten Freitag wieder einen Hund, er ist nicht mein erster aber mit längerer Pause, deshalb habe ich ein paar Fragen zwecks den Fütterunszeiten.

Wann fütter ich am besten, er soll zweimal am Tag bekommen morgens und abends.

Fütter ich lieber vor dem Gassi gehen oder lieber danach und wieviel Zeit sollte zwischen Gassi gehen und Futteraufnahme liegen?

Ein paar Info's noch zum Hund es ist ein etwa 2 jähriger Mischling, Gewicht 12 kg und etwa 40cm hoch, der aus einem Tierheim in Polen kommt, und erst seit letzter Woche Sonntag in Deutschland.

Er hat auch Durchfall, aber deswegen waren wir heute schon beim Tierarzt. Er bekommt jetzt was dagegen.

Es ist halt alles neu und ungewohnt, das braucht halt bis er sich an all das gewöhnt hat.

Vielen Dank schon mal im vorraus.

Liebe Grüße

Steffi

P.S. Hoffe es ist das richtige Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter auch zwei Mal Täglich.

Morgens zwischen 7 und 9 Uhr und abens zwischen 20 und 22 Uhr.

Feste Zeiten gibt es für die Hunde nicht. Nach dem Fressen ist hier Ruhe angesagt und den grossen Spaziergang machen wir dann mittags.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hunde werden zweimal täglich gefüttert: Morgens und Abends - jeweils nach dem Gassigang. Danach ist erstmal Ruhe angesagt.. kein Training, kein Toben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen:)

Meine Hündin bekommt morgens nach dem Gassigang ihr Trockenfutter.

Dass hat sie dann den ganzen Tag im Napf.

Abends bekommt sie dann, je nach dem was es gibt, was auch wir essen:)

Z.B. Reis, Kartoffel, Nudel, und natürlich Frischfleisch

Ich wünsche dir viel spaß mit deiner Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!!! :winken::winken::winken:

Ich würde auch 2mal täglich füttern und zwischen Mahlzeit/Bewegung wenigstens eine halbe Stunde - eher mehr - vergehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier :)

Also wir Füttern auch 2 mal Täglich wann`? das endscheiden wir... mal um 8 uhr morgens mal um 10 uhr morgens aber immer nach dem gassi gehen danach sollten ca 2 std ruhe sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich füttere auch 2 mal. Morgens eine kleinere Portion, abends eine Größere, nach der dann Feierabend ist, bzw. nur noch mal vorm Schlafengehen Gassi gegangen wird.

Man sollte je nach Bedarf füttern, hängt vom Hund, seiner Aktivität und seinem Stoffwechsel ab.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere auch 2 mal am Tag ... nach der ersten Runde ... ergo nachm Ausschlafen :D

Und nach der grossen Nachmittagsrunde ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wann fütter ich am besten, er soll zweimal am Tag bekommen morgens und abends.

Fütter ich lieber vor dem Gassi gehen oder lieber danach und wieviel Zeit sollte zwischen Gassi gehen und Futteraufnahme liegen?

Huhu,

ich füttere gegen 8 und gegen 18 Uhr, und zwar BARF.

Ich füttere vor dem Gassigehen, wir gehen um 10 (die Hunde dürfen aber vorher in den Garten).

Nachmittags gehe ich um 15 Uhr. Ich finde 2 Stunden sollten schon dazwischen liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich füttere auch 2x am Tag.. morgens gegen 6.30Uhr nach dem Gassigang.. und dann nochmal gegen 18.30 Uhr nach dem Spaziergang...

Wenn wir auf den Hupla gehen, dann verschiebt es sich etwas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fütterungszeiten

      Hallo zusammen, ich hab einen laprador mischlingswelpen von 13 wochen,  ich hätte eine Frage in die Runde, wie ihr die Fütterungszeiten handhabt, da ich schon unterschiedliches gehört und gelesen habe.  Ich wünsche euch noch einen sonnigen Mittwoch.

      in Plauderecke

    • Feste Fütterungszeiten?

      Hallo,   habt ihr die? Also feste Futterzeiten für eure Wuffs? Bei uns gibt es die Hauptmahlzeit abhängig davon, wann unser "Haushaltsvorstand" von der Arbeit kommt. Also irgendwann,in den Abendstunden. Dann essen wir alle gemeinsam. Zwischendurch natürlich das ein oder andere Leckerlie. Wie handhabt ihr das?

      in Plauderecke

    • Fütterungszeiten

      Hallöchen,   ich hab mal eine Frage zu den Fütterungszeiten, Geli bekommt ja jetzt schon lange 3 kleine Mahlzeiten täglich, hatte ich so mal eingeführt, da sie ja immer Probleme mit der Verdauung hatte.   Das funktioniert auch prächtig, trotzdem würde ich gerne wieder auf 2 Mahlzeiten umstellen.   Jetzt bekommt sie morgens so gegen 8.30 Uhr, wenn wir von der Morgenrunde kommen. mittags gegen 2.00 Uhr und dann abends so nach 19.00 nach der Abendrunde.   So richtig weiß ich nich, wie ich es richtig machen, alles so belassen weils super funktioniert oder auf 2 Mahlzeiten umstellen? und wenn, dann von jetzt auf gleich oder die Abstände zwischen den Morgens,- und Mittagsfütterungen nach und nach nach hinten verschieben?   Bin etwas ratlos, möchte nichts falsch machen, da gerade alles mit Geli gut läuft die Mittagsmahlzeit ist ja zeitlich ungünstig, als ich das damals eingeführt habe, gings ihr gesundheitlich mies, jetzt gehts recht gut und wir wären halt gerne zu dieser Zeit noch mit ihr unterwegs, aber ihre innere Uhr meint, jetzt gehts aber heim, ich will mein Futter

      in Gesundheit

    • Unterschiedliche Fütterungszeiten

      Hallo Ich bekomme ja nun bald meinen zweiten Hund - ein Chi-Mädchen, 10 Wochen alt. Sie wird mindestens drei mal täglich Futter bekommen. Mein rüde bekommt morgens und abends zu fressen. Jetzt habe ich zwei fragen. Zum einen ist das nicht blöd für den großen wenn er weiterhin nur zwei mal Futter bekommt? Fühlt er sich dann benachteiligt? Zur anderen frage muss ich vorher kurz ausholen: Ich stehe unter der Woche um 6 Uhr auf und trage meinen rüden schlafend nach unten und lege ihn dort ins Körbchen im Wohnzimmer. Dort schläft er weiter bis 8 Uhr. Dann gehen wir Gassi und je nach dem bekommt er gegen 8:30h sein erstes fressen. Vorher hat er auch keinen Hunger. Wie mache ich das dann zeitlich am besten mit der ersten Mahlzeit für das welpchen? Die anderen Mahlzeiten sind eher kein Problem aber eben die erste. Ich würde meinen rüden speziell morgens gerne weiterhin wie gewöhnt füttern aber vielleicht möchte er dich plötzlich auch so früh fressen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine - kann es anders nicht erklären. Vielen dank schon mal für eure Antworten. VG Claudia

      in Hundewelpen

    • Umstellung der Fütterungszeiten

      Hallo in die Runde, ich füttere meine Beiden dreimal täglich. Mittags bekommen sie die Hauptmenge. Bei Ollie bekomme ich das Gewicht trotz deutlicher Futterreduktion einfach nicht runter. Ich habe seit längerem schon mittags püriertes Gemüse beigemengt, Trockenfutter bekommt sie nur noch die Hälfe von dem was sie früher bekam. Das Resultat ist also unbefriedigend und ich möchte was verändern. Bei Recherchen im Internet las ich, dass Hunde trotz stark herabgesetzter Futtermenge unter Umständen nicht abnehmen (den Grund hab ich vergessen). Nun denke ich, vielleicht ist es das häufige Fressen und weniger die Menge, die zur Problematik führt? Ich möchte jetzt also eine Zeitlang mal die Portionen insgesamt wieder vergrößern, aber auf zweimal täglich verteilen, zum Beispiel morgens und abends. Oder wäre zur Verarbeitung besser morgens und mittags?? Ollie würde dann pro Portion ca. 140-160g Trockenfutter bekommen, dann kann das Gemüse ja auch weggelassen werden, oder was meint ihr?

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.