Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hope1005

Mein gestriges Erfolgserlebnis

Empfohlene Beiträge

JUHU ihr lieben,

gestern wolle ich mich mit einer Bekannten treffen. Sie hat einen Labbi Rüden der typisch Labbi : Die welt ist Rosa eingestellt ist :D

Sie wollte das ich ihr mal über die Schulter schaue denn der junge zieht und zieht und zieht. Ich hatte Leonie im Kofferraum weil ich dort auch eine Runde laufen gehen wollte mit ihr.

Wir stiegen beide aus, sie holte Casanova aus dem Auto. Leonie war ruhig, ich schaute mir das an gab ihr ein paar Tipps die in meinem Rahmen lagen und wir haben bischen "geübt". Später dann sagte sie ich solle Leonie doch aus dem Auto holen und wir gehen zusammen ein Stück. KOMISCHERWEISE wurde mir nicht unwohl bei dem Gefühl und ich holte sie raus. Meine Freundin ging schonmal vor. Ich machte Leonie fertig (Leine, Maulkorb usw.) Als ich losging kam meine Bekannte mir entgegen. Normalerweise ja eine Sizuation in der Leonie total hochfährt. Ich ging weiter und machte automatisch einen kleinen Bogen. Und das erste mal wirklich das ERSTE mal (ausser bei Anita) das mein Hund RUHIG war. Sie schaute Casanova noch nicht mal wirklich an. Der hing in der Leine und wollte SPIELEN.

Auch als wir losgingen und uns näherten war Leonie KLASSE. Kein gemotze kein gezicke. Wir blieben ab und an mal stehen. Leonie war super.

Die beiden gingen schräg hintereinander ohne gezicke. Es war einfach nur schön.

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow !! Glückwunsch !!

Und ?? ... Es rentiert sich doch, gelle ? :D Das Ganze an-sich-arbeiten und lernen und ..und ..und ..

Ich freue mich total für Dich !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut ich kann ja wieder meinen Fuzzi raushängen lassen und sagen es war ja auch ne "gestellte" Situation.

Aber trotzdem freu ich mich,

Mein Mann sagt ich habe wohl zu ersten mal keinen Film gefahren (und Boomer war nicht dabei) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich total für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Fuzzi hat jetzt mal Redeverbot !

Und wenn Leonie sich hochfahren will, tut sie das, ob gestellt oder nicht ??

( Ätsch Fuzzi :zunge: diskutiere nicht mit MIR :zunge: )

Situationen, in denen Du unsicher bist, kannst Du ja ruhig einzeln angehen, das mache ich heute noch so.

Wenn alles passt, kannst Du sowas ja mit steigender Hundezahl wagen.

Wer löst denn aus ? Boomer oder Leonie ?? Und wer schickt wen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boomer schickt Leonie zum einen. Zum anderen löst Leonie aber auch ohne Boomer aus, ganz klar.

Ich weiss nicht ob Leonie merkt es ist ne gestellte Situation oder einfach weil ICH innerlich ausgeglichen bin. Es muss mir nicht peinlich sein oder so. Meine Freundin kennt mich ja. :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
oder einfach weil ICH innerlich ausgeglichen bin. Es muss mir nicht peinlich sein oder so. Meine Freundin kennt mich ja. :zunge:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=52291&goto=1039304

... das spielt sicher mit rein. Eine Bekannte von mir hat auch einen Hund, der ein absoluter Leinenpöbler ist, so hoch fährt, dass er ihr schon ein paarmal im Knie hing, und zwar heftig.

Auf Agilityturnieren, bei 100 Startern, läuft er aber auf dem Turnierpaltz rum und sagt keinen Mux. Entspannt ist was anderes, aber er pöblet nicht. Ich denke, das liegt auch daran, dass man sich untereinander kennt, und da auch relativ sicher ist, dass die anderen ihre Hund eim Griff haben.

Du mußt also jetzt auch noch aus dem Kopf kriegen, was andere von Dir denken, dann fluppt es noch besser :D

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Glückwunsch..

ich denke weil du einfach so "relaxt" warst, so ging es mir mit Spike auch..

Vorallem dann wenn wir mit uns bekannten Hunden Hunden/Menschen geübt haben.

Weil einfach jeder sich dessen bewusst war was passieren kann und wie wir damit umgehen..

Und auch da war es so, das Spike die anderen Hunde mit dem A.. nicht angekuckt hat, geschweige den gemotzt o.ä. hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

das habt ihr echt suuuuuuuuper gemacht und ich freu mich sehr für euch. =)=)=)=)

Weißt du was ich glaube, woran es gelegen hat?

Ich glaube, das die Übung vorher dir ganz viel Selbstvertrauen hat und das hat sich sofort übertragen.

Ich gratuliere dir von ganzen Herzen, denn ich weiß was es heißt.

Weiter so. :kuss::kuss::kuss::knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch sehr :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gestriges und heutiges Günther Bloch-Seminar

      Das Thema war Seminar "Gruppen-, Aggressions- und Spielverhalten" ich fand es genial, hoffe, mir einiges merken zu können und mitzunehmen (haben auch ein Skript bekommen)... Es war anstrengend (die Hitze) und lange... aber mir hat es echt gut gefallen. Ein Buch habe ich mir auch zugelegt, eines von ner Freundin ausgeliehen... Mal sehen, ob ich einiges für uns umsetzen bzw. probieren kann. Das waren so viele Infos und gute Anhaltspunkte, die er auch bildlich/filmlich + live gezeigt hat. B

      in Plauderecke

    • Auch ein kleines Erfolgserlebnis mit Amy

      Wir haben gestern im Garten mit Amy Fußball gespielt - ja, sie liebt es Unser Garten ist durch eine Hecke von der Straße abgetrennt, hinter der Straße (kleine Dorfstraße) ist eine Wiese, auf der derzeit 28 Kühe leben. Die Kühe waren in einer Ecke der Wiese, als ein Jogger um die Ecke kam und die Tiere sich erschreckten und alle 28 im Kuhgalopp über die Wiese preschten. Amy natürlich direkt aus dem Häuschen, schmiss die Sirene an und jodelte und bellte vom feinsten, tippelte auf der Stelle, u

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Unser gestriges Erfolgserlebnis

      Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder was positoves über meine Leonie zu berichten. Gestern waren wir bei meinen Eltern und haben im Garten Karten gespielt. Die Hunde haben in der SOnne gedöst. Das Gartentor ist groß, zu und ausbruchsicher. Keiner kann einfach so rein weil wir es von innen zu machen. Die Hunde finden aufeinmal total an zu bellen und liefen zum Tor. Das erste was Leonie aber machte: Sie schlief ja, sie sprang zwar auf und bellte aber der Blick ging zu UNS. Wir holten sie am To

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Erfolgserlebnis mit eigener Schermaschine...;-))

      Wir haben den Hund ja im Oktober erstmalig scheren lassen (professionell) und uns gedacht "Das kriegen wir auch hin". Nun gut, eine Schermaschine habe ich nun, einen passenden Scherkopf auch und ran an den Hund. Das Ergebnis war eigentlich ganz gut - man sieht halt die fehlende Erfahrung. Kleinere Ausreißer habe ich mit der Schere nachgearbeitet. Außerdem habe ich nur minimal geschoren, es ist ja noch Winter. Ich wollte das Teil halt ausprobieren und mal was anderes tun als Umzugskartons wuchten

      in Plauderecke

    • Ein oberblödes "Erfolgserlebnis" macht all die Arbeit zunichte

      Hallo, ich mag mal jammern, darf ich? Ein doofes Erlebnis -und monatelange Arbeit scheint zunichte gemacht. Vorgestern früh um 6 Uhr ging mein Mann wie immer mit Jule raus für`s erste Pipi. Da tauchte ein DSH (die hat sie sowieso zum Fressen gern) in der Nähe unseres Hauses aus dem Dunkel auf, ohne Mensch, ganz allein. Jule schoss hin, verbrüllte ihn mit Getöse, und der Schäferhund, laut meines Mannes ein recht junger Rüde, zog eingeschüchtert von dannen. Ganz klar Fehler bei meinem Mann

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.