Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kiara23w

Wie eine spielerische Sache auf Kommando beibringen?

Empfohlene Beiträge

Gwenni, gibts sowas auch in nem Geschäft?

Wegen den Versandkosten frag ich.

Den Clicker baut man also irgendwann wieder ab?

WEnn die Sache richtig sitzt oder wie?

Dass man dann nur noch fein, super, sagt?!

Oder nur noch Leckerlie?

ICh mein, wenn der Hund nen Trick macht muss doch am Ende auch immer was dabei für ihn abspringen, oder? Egal wie gut der Hund das nun kann?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die kriegste auch im Zoogescjäft wie Fressnaf oder ähnlichem.

Den Clicker kannst du dann verwenden wenn du ihn verwenden möchtest und wenn du es nicht willst dann nicht.

Meine Hunde können alle Signale auch ohne Belohnung.

Das wird anfangs aufgebaut und wenn es sitzt, wird die Belohnung abgebaut.

Wir bestätigen ganz oft nur noch (Hundeschule,Spaziergänge) korrektes Verhalten gegenüber Artgenossen etc.

wenn wir irgendwas gut finden wird das belohnt.

Genauso clicken wir auch mal die Grundsignale wie Sitz,Platz etc. auf Distanz und einfach mal damit das auch wieder "honoriert" wird :)

mach dirs nicht zu kompliziert : bestätige am Anfang beim Konditionieren alles was du sonst nur verbal lobst. Dann reduzierst du das geclicke, bis der Hund das Signal ohe unterstützung ausführt und dann kannst du auch verbal loben oder ein Leckerchen geben. Wie du magst.

Du bist nicht 24h am Tag auf den clicker angewiesen nur weil du ihn jetzt konditioniert hast.

:)

Bei uns reicht inzwischen ein "Feiner Ben - haste gut gemacht" um den Hund zu bestätigen.

Bei neuen Dingen/tricks ist das wieder anders, das muss erst aufgebaut werden...

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau mal im Fressnapf. Rein theoretisch kannst du auch nen Kugelschreiber nehmen, der so ein Click Geräusch macht. Es geht ja darum, dass das Geräusch immer gleich klingt.

Am Anfang nimmst du dein Signal dazu. Bevor sie das Spielie hochwirft sagst du z.B. Wirf-Hund wirft das Spielie hoch-du clickst= Belohnung. Das hast du jetzt ne zeitlang gemacht und dann gibt`s nur nach ein Click + Leckerchen, wenn sie das Spieli hochwirft, wenn du das Signal gegeben hast.

Wenn das gut klappt, habe ich den Clicker weggelassen und die Belohnung variiert, d.h. mal gibt es ein Leckerchen, mal ein fein, mal ein streicheln.

Das Clickern habe ich immer im Haus aufgebaut und wenn es drinnen geklappt hat, habe ich das auch mal auf Spaziergängen etc. getestet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.